Was vor Pacht beachten?

Sirrel

Member
Gepachtet - Wie gehts weiter?

Hey!

Ich habe mir heute einen Teich angesehen und bin auf der ersten Blick begeistert! Das Dinge ist zwar total dichtgewuchert und ne Menge arbeit deutet sich, falls ich pachte, an. Allerdings würde ich vorher gerne noch wissen auf was ich alles zu achten habe?

Kurze Beschreibung:

Der Teich/Weiher was auch immer ist ca. 200m lang und gute 7-8 Meter breit. Dazu L-förmig aufgebaut. Rundherum hat sich in den ungenutzen Jahren ein ziemlich Urwald entwickelt, das roden ist kein Problem, aber ich befürchte das eine Menge Laub in das Gewässer geraten ist. Problematisch?


Ich werde gleich erneut hinfahren um noch mal die Wassertiefe zu checken.
Wie er gespeist wird weiß ich nicht!

Gibts noch Tipps auf was ich so zu achten habe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischer2008

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Hy Sirrel....
also willst du den teich oder weiher oder was auch immer das ist pachten und nen neuen angelteich eröffnen oder so für privat nutzen weil wenn du dort nen angelteich eröffnen willst muss es auch parkplätze geben für die kunden und nen kleines häuschen für getränke usw...
außerdem sollte der teich an sich wenn es aus folie ist dicht sein oder aus stein nicht zu abgebröselt weil du dann sämtliche unnötige arbeit machen musst wie zb mauern oder steine legen und der preis sollte ganz okay sein das es sich auch lohnt
und noch ebnd kurz zu dem laub das macht nicht da es sinnvoll wäre den ganzen teich mal zuentwässern und neu aufzufüllen .....
MFG Marvin
 

Zölfisch

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Hi Sirrel|wavey:
Bring erstmal in Erfahrung wie das Gewässer vorher genutzt wurde. War schon ein gesunder Fischbestand vorhanden?
Dann prüfe die Wasserqulität bzw. laß sie auf Sauerstoffgehalt ,PH-Wert, Nitrat und Nitrit, Säurebindungsvermögen usw. prüfen.(Diese Prüfkoffer hat jeder Angelverein).
In jedem Fall mußt du den Bewuchs um das Gewässer stark reduzieren, damit der Wind ans Gewässer kommt.( Sauerstoff und Umwälzung)
Je nach Art des Krautbewuchses im Teich wäre es Sinnvoll Grasfische (weißer Amur) ins Gewässer einzusetzen.
Noch eine wichtige Sache!
Wenn das Gewässer keinen Zu-und Abfluß hat und nur durch Oberflächenwasser gespeist wird, kann in heißen Sommermonaten der Wasserspiegel absinken.
Wenn du diese Dinge beachtest wird dein Vorhaben gelingen.#6
Viel Spaß und Schweiß dabei wünscht dir

Angelkollege Zölfisch:vik:
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Hi!

Danke für die vielen Infos! Der Teich/Weiher soll rein privat als Freizeitoase genutzt werden und wurde lange so genutzt. Seit einigen Jahren hat die Natur sich aber das Land und Gewässer wiedergeholt. Ich habe mir nun einen anderes Gewässer des selben Verpächters angesehen und das gefällt mir einfach besser. Macht weniger arbeit und er sollte auch ne gute Tiefe besitzen. Morgen werde ich mal loten gehen. Aber auch hier muss noch ne Menge Gestrüpp entfernt werden...aber das ist kein Problem. Ausschlaggebend ist aber auch der Preis. Er hatte nur noch die DM Preise im Kopf und orientiert sich an diesen.

"Früher haben wir mal 550 Mark dafür genommen. Das wären ja 275 Euro/Jahr....."


In Verbindung mit der Lage, Erreichbarkeit und Größe geschätze 50*25m ist das, so finde ich, ein Spottpreis! Also Option können wir sogar einen unmittelbar benachbarten Teich fürs gleiche Geld dazunehmen und das ganze mit ner Brücke verbinden.....mal schauen!

Das Wasser werde ich auf jeden Fall checken lassen um mal zu schauen.

Welche Kriterien sollte denn ein Gewässer für Karpfen/Schleie etc. besitzen? Forellen und so sind eh kein Thema!

Fischbestand ist augenscheinlich vorhanden, war auf jeden Fall was los im Wasser!

In ca. 30m entfernung befindet sich auch noch ein größerer Kanal, nimmt dieser ggf. auch Einfluss auf den Wasserstand? Einen Zulauf habe ich bei zweiter begutachtung nämlich nicht gefunden. So gehe ich davon aus, dass das Gewässer nur durch Grund und Regenwasser gespeist wird.

Gruß,

Sirrel
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Anbei ein paar Bilder....war zum loten da, hab aber die Rute vergessen.....also gleich wieder hinfahren ^^|uhoh:








Die Seite links soll ordentlich freigeschlagen werden.
 

Gardenfly

Active Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Kennst du den Teich schon länger (vom sehen)?
Denn jetzt ist eigentlich die Zeit bei "Himmelsteichen" mit den niedrigsten Wasserstand,nur dieses Jahr ist halt anders.
Wenn der Wasserstand in normalen Sommern gut ist, ist ein Problem weg.
Dann kommt natürlich die Winterfrage und die des Kormoranes .
Nur von den Bildern her würde ich sagen : nimm ihn,als Freizeitteich wirst du damit glücklich,wer mehr Hobbyteichwirt werden will und am Jahresende Kasse machen will muß deutlich mehr vorher erforschen.

P.S. angele dann gleich darin (wenn erlaubt), denn wenn der Teich seit min. 6 Jahren(vor Euro) in Ruhe gelassen wurde,bildet sich ein für den Teich angepasster Fischbestand.
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

hab ihn soeben genommen ;-)

Wassertiefe belief sich auf ca 1,40 im Mittel. Der Verpächter bot an das Ding auch auszubaggern.....wenn nötig. Erstmal findet gleich zusammen mit nem bekannten ein testangeln statt um zu gucken was dort so rumkreucht! laut Aussage des bauern steht der Teich seit ca. 6-7 Jahr herrenlos da.
Ich habe auch einen "zulauf" entdeckt. Ein "Wall" trennt das Gewässer von einem kleinen Graben der derzeit aber auch sehr wenig Wasser führt. Am Ufer erkennt man aber das er wesentlich mehr Wasser führen kann und es getan hat. Von diesem Graben ist eine Verbindung zu erkennen die allerdings sehr mit Schlamm und Zeugs dicht ist. Ich denke man kriegt das wieder entsprechend frei.

Die Kasse soll nicht klingeln. Das gelände soll einfach nur als Rückzugsraum für Wochenendenen zum Grillen, feiern und fischen herhalten. Ab zu ein ein Karpfen zum verspeisen sollte ja trotzalledem drin stecken ;-)


Anbei noch ein paar Fotos, u.a. auch von dem vermutetem Zulauf.

http://picasaweb.google.com/spannhoff/Teich
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Forellenzemmel

Guest
AW: Was vor Pacht beachten?

Hallo Sirrel,

sieht doch für ein Wochenendrückzugsgebiet ganz schmuck aus... Glückwunsch!

Hau aber um Himmels Willen nicht zu viel von den Bäumen weg - die Nachteile des hineinfallenden Laubes solltest Du mit den Nachteilen der Einflugschneisen diverser gefiederter Fischliebhaber sehr genau vergleichen... blöderweise weiß man das so wirklich erst nach ein paar Jahren...:c

Stefan
 

Gardenfly

Active Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Glückwunsch.
2-3 Lücken reingehauen müßten reichen (und hast gleich Brennholz) .
Mit den überhängenden Bäumen währe das auch super für Hecht.
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Unsere Idee ist, das Ufer langsam aber sich vom Grün zu befreien und gleichzeitig die Grundstückgrenze zu begrünen. Ein Zaun ist überwindbarer als eine Grüne Wand ;-)

Da muss auf jeden Fall ne Menge kram weg. Wollen aber auch einiges stehen lassen. Eine Seite ist so dichtgewuchert, das wir da nur ausdünnen und das Grün durch "besseres" ersetzen wollen. Soll uns ja auch nicht jeder bei vorbeifahren gleich auf unsere nackten Bäuche gucken können.

Dein Tipp werde ich aber beherzigen....an diesen Nachteil hätte ich jetzt nicht gedacht! Mir hat nur das Laub sorgen bereitet....

An was man alles denken muss!

Kann ich eigentlich bedenkenlos Wasserpflanzen setzen? Wie geht das von statten und was ist zu empfehlen? Vorteile?Nachteile?
 

bmt_hethske

Sydslesvigsk fluefisker
AW: Was vor Pacht beachten?

Aus eigener Erfahrung würde ich mit dem Einbringen von Wasserpest und Hornkraut verzichten, wenn die sie nicht eh schon drin hast. Solltest du bereits Graskarpfen haben im Teich haben, gelten beim Bepflanzen auch andere Richtlinien, aber stark wuchernde Pflanzen wirst du unter Umständen nie oder nur sehr schwer wieder los. Von daher gilt: Lieber zwei mal überlegen als schnell irgendwas reinzuwerfen.

Denn wenn der Teich schon so lange geflutet ist und auch schon einen sich selbst reproduzierenden Fischbestand hat, so werden doch auch sicherlich schon Wasserpflanzen vorhanden sein.
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Bis auf ein bisschen Schilf ist nix zu sehen! Deswegen fragte ich ja ;-)

Allerdings ist der Fischbestand scheinbar wirklich klasse! In kurzer Zeit (ca. 3 Stunden) gabs einige schöne Rotfedern, 2 Aale (55+65cm) und eine Schleie!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bmt_hethske

Sydslesvigsk fluefisker
AW: Was vor Pacht beachten?

Das Ergebnis vom Probeangeln ist ja nicht schlecht, gut zu wissen wären weiterhin, wie von Zölfisch beschrieben, welche Wasserwerte der Teich vorweist.
Wenn der Teich einen gut genährten und nicht zur Kleinwüchsigkeit neigenden Fischbestand hat, sollte man nicht allzuviel daran verändern.

Notiere dir, welche Fische du entnimmst, so behälst du den Überblick und kannst evtl. den Besatz planen, wenn denn überhaupt welcher notwendig ist.

An was für Pflanzen hattest du denn gedacht?
 

Sirrel

Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Nox nix bestimmtes. Irgendwas "krautiges" wollten wir vermeiden. Ehr an was hochwüchsiges. Eine Ecke des Teiches mit einer "Schilfbank" versehen oder so. Kenne ich mich allerdings wirklich NULL aus. Daher frag ich lieber 10mal nach ;-)

Wächst das Problemlos?

Schilf und Seerosen sollten doch ausreichendes Grün sein oder? Wo bekommt man sowas und kann man es einfach so Pflanzen?

bzw.: Fische sind wieder zurückgegangen ;-)
 

Gardenfly

Active Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Nimm doch einige Seerosen aus dem Baumarkt (Quittung aufheben) und pflanze die in Maurerkübel ,diese wiederum werden dann im Teich versenkt.
Und sollten die doch einmal aus den Kübel wuchern,kann man die immer noch mechanisch bekämpfen,deshalb die Quittung behalten,denn heimische Seerosen stehen unter Naturschutz.
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Was vor Pacht beachten?

Nimm doch einige Seerosen aus dem Baumarkt (Quittung aufheben) und pflanze die in Maurerkübel ,diese wiederum werden dann im Teich versenkt.
Und sollten die doch einmal aus den Kübel wuchern,kann man die immer noch mechanisch bekämpfen,deshalb die Quittung behalten,denn heimische Seerosen stehen unter Naturschutz.
Moin
Nur wo gibt es heimische Seerosen zu kaufen? - in den Baumärkten, das sind alles Zuchtformen und mit denen kannst du machen, was du möchtest und demzurfolge auch die Quittung verbumeln...;)

|wavey:
 
AW: Was vor Pacht beachten?

Hi

Nur so rein interessehalber:
Wieso bepflanzt man solche Privatweiher nicht mit was Blühendem wie Schwertlilien,Iris etc. statt Schilf?
Oder überhaupt blühende Teichpflanzen wie Sumpfdotterblume,Sumpfvergissmeinicht usw. ...|kopfkrat

Tät doch bestimmt ganz nett aussehen :g
 

bmt_hethske

Sydslesvigsk fluefisker
AW: Was vor Pacht beachten?

Bei uns in der Nähe werde des öfteren eine Au geräumt und dabei fällt natürlich auch so einiges an Seerosen (heimische) an. Dann kann man getrost ein paar gute Exemplare nehmen und für seinen Teich entwenden, denn sonst werde sie auch nur entsorgt.

Vielleicht kannst du von Grabenräumungen/Sohlräumungen ein paar Pflanzen beziehene. Der Bagger reißt ja so einiges an Pflanzen aus dem Wasser....

Auch wenn man mittlerweile die Fließgewässer etwas schonender (zum Glück!!!) behandelt, so gibt es hier bei uns noch mehrere Auen, die schonungslos jeden Herbst geräumt werden. Dass es sich hierbei um Laichgewässer der Salmoniden handelt, die z.T. schon im August aufsteigen, scheint keinen zu interessieren. Nachdem der Bagger weg war, hab ich mir das Chaos mal angesehen. Auch dutzende Teichmuscheln hat der Bagger einfach mit den Pflanzen rausgerissen.... traurig anzusehen...

aber vielleicht kommst du so an Seerosen
 

Gardenfly

Active Member
AW: Was vor Pacht beachten?

Moin
Nur wo gibt es heimische Seerosen zu kaufen? - in den Baumärkten, das sind alles Zuchtformen und mit denen kannst du machen, was du möchtest und demzurfolge auch die Quittung verbumeln...;)

|wavey:
Der nächste Grüne behauptet doch das war eine Einheimische Seerose.
Bei uns in der Gegend haben welche doch glatt behauptet jemand hätte uralte Eichen gefällt,dabei waren das 30 Jahre alte Birken.
So kann man die Fremde Planzenart beweisen.
 
Oben