Was sagt ihr zu meinem Döbel? :-)

Hallo Leute!

Ich war von Freitag bis Samstang beim Nachtangeln, insgesamt etwa 28 Std. bei 2 Std. Schlaf und habe leider überhaupt nicht das gefangen, was ich wollte - Karpfen und Aale.
Zunächst ist mir am Freitagnachmittag ist mir ein (für meine Verhältnisse) Riesenkarpfen ausgeschlitzt, weil mein Kumpel seine Rute nicht schnell genug reinholen konnte und ich durch den entstandenen Tödder den Kontakt zum Fisch verloren habe #d
Nach dem Grillen, um ca. 21.00 Uhr haben wir dann auf Aal umgerüstet. Um ein weiteres Unglück vn vornherein ausschliessen zu können, habe ich mir dann bei dem Basteln der Montage und vor allem bei der Auswahl der Angelstellen etwas mehr Mühe gegeben |bla: ...doch auch diemal sollte meine Mühe unbelohnt bleiben... Wir müssen wohl den genauen Endzeitpunkt eines zyklischen Intervalles erwicht haben, an dessen Stichtag sich alle Alle eines Gewässers auf einem einzigen Quadratmeter des ganzen Gewässers aufhalten, denn trotz sechs ausgelegter Ruten blieb es nur meinem wohlgeschätzten Angelkumpel und Freund vergönnt, ein paar Aale zu fangen, denn er hat eine seiner Ruten genau dort platziert #c Nichtsdestotrotz konnte ich zahlreiche spannungsgeladene Momente erleben. Nämlich immer dann, wenn ich mit der Taschenlampe nach dem Ursprung des Glöckchengebimmels ausschau gehalten habe und feststellen musste, dass mal wieder die besagt Rute betroffen war und keine andere :c
Nicht, dass mir das Angeln keinen Spaß macht, wenn ich nicht fange, weil es entpsannt ja ungemein und ich erfreue mich an der wunderschönen Natur |bla: , aber ich hätte doch schon ganz gerne, irgendwie zumindest mal einen klitzekleinen Zupfer gehabt |bla: |bla: ... Naja... um nun endlich auf das eigentliche Thema zu kommen:

Als ich gerade selig schlief hatte ich die erste Gelegenheit, einen meiner Bissanzeiger auf seine Praxistauglichkeit zu testen. Hier zeigt sich wieder mal, dass die Bewertung verschiedenen Angelmaterials immer nur subjektiv sein kann, denn erst mein Kollege hat es geschafft, mich auf einen flüchtenden Fisch aufmerksam zu machen. Zuerst dachte ich, es wäre ein Karpfen dran, doch später hat sich herausgestellt, dass es ein Döbel war.
Ich habe bisher noch nicht besonders viele Döbel gefangen und hätte nie gedacht, dass solche Kracher bei uns rumschwimmen, deswegen freu ich mich sehr darüber!!! War mal wieder ein klasse Angelerlebnis!!!

So, das wollte ich jetzt mal gerne wem erzählen, lasse ja sonst eher weniger von mir hören.
 

Anhänge

  • döbel-jpg1.jpg
    döbel-jpg1.jpg
    78,8 KB · Aufrufe: 217
  • döbel-jpg2.jpg
    döbel-jpg2.jpg
    76,6 KB · Aufrufe: 183

duck_68

Active Member
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Klasse Fisch :m

Mein größter Döbel war auch nur "Beifang" auf zwei 18er Fischboilis. Aber mit 65 cm konnte sich der "Beifang" auch sehen lassen, gewogen hatte ich ihn nicht. (war zu glitschig ;) )

Martin
 
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Schöner Fisch. #h
 

DerSchneider

Ambitionierter Friedfischer
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Schöner Fisch #6 habe noch nie einen gefangen, sind bei uns aber auch nicht vertreten, oder ich weiß es bloß nicht und hab auch mal einen als Beifang :q
 

fzZzzz

Member
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Schöner Döbel !!! Petri Heil ! Vielleicht solltest du mal auf Döbel gehen mit Würmbündel oder Köfis, könnte ja Aal als Beifang rauskommen ;) !!!
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Wie groß war der Döbel ich schätz den so auf 40-45cm der ist schon etwas über dem durchschnitt. Den durchschnitt gibt es bei uns seit dem wir gezielt auf die Angeln;)
Aber einen dicken sollte man bei uns immer erwischen können.
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

schöner Brocken !!!! #6
 

MetalMen

Student
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Repekt zu dem schönen Aitel! Bei uns sind die sehr weit verbreitet und er wird von fast allen als Plage bezeichnet (von mir allerdings auch). Aber ab 40 cm kämpfen die an ner leichten Spinn- oder Pickerrute doch schon nicht schlecht. Mein Größter war allerdings auch so 53 cm. Die 60 knack ich schon noch.
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Was soll man denn dazu sagen #d #d .

Fettes Petri natürlich :q #6 . Wo wart ihr denn angeln?

sunny #h
 
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Danke! Es müsste hier eigentlich auch ne ganze Menge davon geben, aber ich fang sie nicht oft. Ist übrigens die Leine bei Wunstorf/Blumenau. Gemessen und gewogen habe ich ihn leider nicht. Ich wiege Fische, die ich releasen will, nicht und das Messen habe ich vergessen ;-(

Vielleicht probiere ich es mal mit der Fliege. Die Rute liegt seit Jahren im Keller, weil hier ja nicht sooo viele Forellen rumschwimmen.
 

Robin90

Bleienspezi
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

1a!!!
 

Dorschi

Active Member
AW: Was sagt ihr zu meinem Döbel? :)

Komm mal hier in Halle mit an die Saale mit leichter Spinnrute und silbernen Spinnern! Da knallt es regelmäßig in der Größenordnung! und leider auch lästiger Beifang beim Aalen! ;)
 
Oben