Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
Hallo Boardies,

wie ihr aus meiner Thread-Frage entnemen könnt, bräuchte ich mal Tipps, was ich beachten muss wenn ich den Verein wechsle.

Da ich erst dieses Jahr wieder aktiv angeln gehe, habe ich mich entschlossen, bei meinem Kumpel mit in den Verein zu gehen.
Im Spätsommer hatte ich ne Woche Urlaub gebucht und einen Tag vor meiner Abreise bekam ich einen Anruf vom Vereinsvorsitzenden, mit der Frage ob ich in 4Tagen zum Vereinsangeln kommen kann. Dies musste ich verneinen da ich ja dort im Urlaub war.
Als Antwort kam dann, dass ich mir auf Grund meines nicht erscheinens, einen neuen Verein suchen sollte. Da war ich erstmal Baff|bigeyes

Nach kurzer Diskussion, beendete ich das Gespäch mit der Konzequenz, dass ich mir einen neuen Verein suchen musste. Nun habe ich einen gefunden der noch seine Mitglieder zu schätzen weiss.

Der Vorstand meines derzeitigen Vereins, meinte ich solle ihm eine Kündigung schicken und eine Bescheinigung des neuen Angelvereins.

Da ich aber bei Eintritt in meinen jetzigen Verein, nichts unterschrieben habe , sehe ich dass nicht ganz ein.

Muss ich dem Verein wirklich eine Kündigung schreiben und eine Bescheinigung des neuen Vereins vorlegen oder kann ich einfach in den neuen Verein gehen und mir einfach eine neue Marke holen und gut ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Genau so!

Kündigung, Bescheinigung, alles Unfug.

Wenn du deinen Beitrag nicht fristgerecht bezahlst, wirst du doch sowieso in aller Regel gekickt, ist zumindest bei allen Vereinen so, die ich kenne. Ich hab' in meinem alten Verein auch einfach keine Marke mehr gelöst und bin in 'nen neuen eingetreten, da gibt es überhaupt keine Probleme. Vor allem die Sache mit der Bescheinigung eines neuen Vereins ist kompletter Schwachsinn, da nimmt sich jemand ziemlich wichtig.;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

... da nimmt sich jemand ziemlich wichtig.;)

Du kennst den Typen nicht und hast trozdem den Nagel voll auf den kopf getroffen:q. Genau so ein Typ ist das. Sonst hat er nichts zu sagen aber im Verein lässt er den "Chef" raushängen. Aber so kann kein Verein lange überleben, höchstens es gibt genug Dumme die sich das antun.

ps. Danke für deine Info.
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

was habt ihr denn für vereine?
bei dem einen wird man rausgeschmissen, wenn man zum gemeinschaftsangeln im urlaub ist, der andere will ne kündigung vom vorgängerverein, leute leute leute.
ich kann auch gleichzeitig in 10 vereinen sein, was isn dann mit ner kündigung?
guck dir den nächsten verein vorher an bevor du eintreten willst.

antonio
 

Case

Mitglied
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Schreib denen einfach eine Kündigung mit Bezug auf das Telefonat. Dann haben die was schriftliches und können drüber nachdenken ob man so mit seinen Mitgliedern umgeht. Dein zukünftiger Verein geht die gar nix an. Falls es ein " Konkurenzverein " ist würde ich das trotzdem schreiben.;)

Case
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

@antonio

Nee, das hast du mich falsch verstanden. Der jetzige Vorsitzende also der mich auch rausgeschmissen hat, will ne Kündigung und ne Bescheinigung vom neuen Verein.

Der neue Verein ist um längen besser allein schon vom Angebot her ist der absolut Top und mittlerweile kenn ich dort auch ein paar Mitglieder und man merkt gleich das dort die Atmosphäre einfach angenehmer ist.
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

aso war ein bischen unglücklich geschrieben von dir.
was ist denn nun wurde dir "gekündigt" oder hast du "gekündigt" ?
im ersteren falle müßte es normalerweise nen beschluß der mitgliederversammlung geben.
wenn beides nicht zutrifft bist du noch mitglied des vereins und der kann dann auch noch beiträge eintreiben.
also würde ich das an deiner stelle mit dem alten verein klären sonst mußt du die beiträge zahlen.

antonio
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Mir wurde gekündigt bzw. ich wurde rausgeschmissen.
Aber wie gesagt, ich habe nichts unterschrieben oder sonstiges und muss dann trotzdem ne Kündigung schreiben bzw. die können die Beiträge trotzdem einfordern?

Sten Hagelvoll sagt ich muss keine Kündigung schreiben und du sagts ich muss eine schreiben. Was ist den nun richtig?
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

hast du was in der hand über deinen rausschmiss?
wie gesagt, wann wer wie rausgeschmissen werden darf steht in der satzung des vereins.
in den allermeisten fällen geht das nur über nen beschluß der mitgliederversammlung und manchmal auch des vorstandes.
kein vereinsvorsitzender kann dich irgendwie mal so auf die schnelle rausschmeißen.
oder du kündigst deine mitgliedschaft selber.
wenn von all dem nichts zutrifft, bist du noch mitglied des vereins und auch beitragspflichtig.

antonio
 

Case

Mitglied
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Sten Hagelvoll sagt ich muss keine Kündigung schreiben und du sagts ich muss eine schreiben. Was ist den nun richtig?

Ich müsste eine fristgerechte Kündigung schreiben. Das ist in unserem, und auch in anderen Vereinen bei uns so festgelegt.
Könnte meine Karte evtl. auf passiv umstellen und müsste
dann eben nur den Mitgliedsbeitrag bezahlen. Aber zur Zahlung wäre ich in jedem fall verpflichtet.

Ist sicher von Verein zu Verein unterschiedlich.

Case
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Wieso solltest Du eine Kündigung brauchen? Hast Du einen Vertrag unterschrieben in dem Du Dich für einen bestimmten Zeitraum dem Verein verpflichtet hast und wenn ja, ist der Vertrag noch gültig?
 

david24

Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

schreib ihm ne kündigung dann ist er glücklich.. dauert ja nicht lange benend nen paar zeilen tippen und ab in die post... dann kann er nichts und du hast nichts falsch gemacht...
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Über den Rausschmiss habe ich nichts in der Hand. Wie auch, er hat es mir ja am Telefon gesagt. Ich habe auch sonst keine Unterlagen bekommen, nur meine Marke. Der Verein hat ja noch nicht mal eine Internetseite und die einzige Adresse die ich habe, ist die Private des Vereinsvorsitzenden.
 

cookney

Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Sten Hagelvoll sagt ich muss keine Kündigung schreiben und du sagts ich muss eine schreiben. Was ist den nun richtig?

Hallo Raubfischzahn,
Ich bin im Vorstand von einem Angelverein.

Bei uns ist es in der Satzung wie folgt verankert:
" Der freiwillige Austritt kann nur durch eine an den Vorstand gerichtete schriftliche Erklärung erfolgen"

Es kann also in Deinem Fall nicht Schaden nochmal einen kurzen Dreizeiler an den Vorstand zu schicken.

Der Ausschluß / Rauswurf kann eigentlich nur durch die Mitgliederversammlung beschlossen werden.
Auf gezahlte Beiträge hast Du keinen Anspruch mehr.

Das der alte Verein von Deinem neuen Verein eine Bestätigung haben will ist absoluter Schwachsinn.
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

leute.
wichtig ist was in der satzung steht.
hier ist klar geregelt wie wann wer austreten oder rausgeschmissen werden darf.
und mit dem eintritt in einen verein erkenne ich die satzung an und bin dran gebunden.
also einfach nicht bezahlen und ich bin raus ist nicht.
und dafür hat man bei seinem aufnahmeantrag auch unterschrieben.
ich als verein würde mich über solche nichtzahler, die denken damit sind sie raus freuen.
ich kann beiträge eintreiben von denen bis sie schwarz werden.
also entweder ne ordentliche kündigung oder ein ordentlicher rausschmiß.

antonio
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Wenn Du rausgeworfen wurdest, brauchst Du keine Kündigung zu schreiben. Zur Not nimm Deine Rechtsschutzversicherung in Anspruch und lass ihm von einem Anwalt schreiben das er Dich am A..südlichsten Punkt Deiner Wirbelsäule mit seiner Zunge kreisförmig liebkosen kann.
 

Jose

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

macht doch keinen heckmeck!
in dem scheixxx-verein willste nicht bleiben, also schreib denen, dass du deine mitgliedschaft kündigst, dann bist du einfach den stress los und eher auf der sicheren seite.
zu der bescheinigung des neuen vereins, vergiß es oder schick deinem vereinsreichsführer nen packen klopapier.
die blockwarte sterben einfach nicht aus
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

Über den Rausschmiss habe ich nichts in der Hand. Wie auch, er hat es mir ja am Telefon gesagt. Ich habe auch sonst keine Unterlagen bekommen, nur meine Marke. Der Verein hat ja noch nicht mal eine Internetseite und die einzige Adresse die ich habe, ist die Private des Vereinsvorsitzenden.

der verein muß registriert sein als verein.
die satzung muß auch abgenickt sein.
dies läuft in der regel übers amtsgericht.
und hier bekommst du auch auskunft über den verein.
also wenn du nichts hat über ne kündigung seitens des vereins oder auch woanders nichts da ist(protokoll der mv oder ähnliches), dann bist du noch mitglied und der verein kann beiträge von dir einfordern.
schreib ne ordentliche kündigung und du bist raus aus der sache oder hol dir den nachweis, daß du gekündigt wurdest.
alles andere ist humbug und kann finanziell für dich ins auge gehen.

antonio
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

...

Bei uns ist es in der Satzung wie folgt verankert:
" Der freiwillige Austritt kann nur durch eine an den Vorstand gerichtete schriftliche Erklärung erfolgen"

...

Erstmal danke für die Info!

Der haken daran ist, dass ich nicht freiwillig ausgetreten bin sondern darauf hin gweiesen wurde, dass ich mir einen neuen Verein suchen kann. Auf meine Frage, ob das ernst gemeint ist, kam ein klares Ja.

Aber werde wohl doch sicherhalts halber ne Kündigung schreiben obwohl das eigentlich ne Riesen Frechheit ist, ich werde aus einem belanglosen Grund raus geschmissen und hab dann noch die Rennerein. Zumal mein Kumpel(der auch in diesem Sau-Verein ist) mit mir zu der besagten Zeit im Urlaub war und er ist immer noch Mitglied. Er ist zwar dort schon viel länger(>10Jahre) aber es kann ja nicht sein, dass man als Neu-Mitglied, bei einem Nichterscheinen gleich raus geschmissen wird.
 

antonio

Active Member
AW: Was muss man beachten, wenn man den Verein wechselt?

dann frag doch mal deinen kumpel was da gelaufen ist.
und wenn der dir keine auskunft gibt verabschiede dich gleich auch von ihm.
das brauchst du aber nicht schriftlich tun;)

auch wenn du noch in der probezeit warst, kann dich der vorsitzende nicht so einfach mal am telefon rausschmeißen.

antonio
 
Oben