Was macht den Fisch so teuer

Thomas9904

Well-Known Member
Gerade einkaufen gewesen.

Dorsch/Kabeljau aus der Ostsee, kg Filet 26.90 € (gesehen, NICHT gekauft! Schwabe!!)

Fischer kriegt ausgenommen bei Genossenschaft unter 2,00 €

Filetierverlust hoch gerechnet 50% (Industrie rechnet mit 40%):

Also kg Filet ca. 4 € Genossenschaft (max!!)

Von den 4 € pro kg Filet, was quasi der Fischer kriegt bis zu den 26,90 ist ganz schöne Differenz.

Und das, obwohl ja immer vom harten Preiskampf im Lebensmittelbereich erzählt wird.

Und wenn mans mit Fleisch vergleicht, wo das kg Schweinerücken 6,90 gekostet hat (direkt neben dran, KEIN Angebot, deutsche Ware), wirds vollends abartig - dürfte ja die Sau OHNE Knochen nicht mehr als 1 Euro/kg beim Bauern kosten (geschlachtet momentan aber wohl so um 1,10 - 1,20 (aber also mit Knochen))..

Da langt doch jemand beim Fisch in der Kette von Erzeuger/Fänger bis Endkunde deutlich härter hin als beim Schwein......
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Was macht den Fisch so teuer

Wahrscheinlich ja.
Allerdings ist Fisch auch schneller verderblich und man hat daher mehr "Ausschuss" und die Lagerung ist teurer.
Außerdem muss der Fisch auch erstmal zu euch hingekarrt werden - du lebst ja nicht unbedingt an der Küste.
Schweine solltet ihr ja auch in der Gegend haben ;)
PS: plus es handelt sich um viel kleinere Mengen die da verschoben/vermarktet werden, das treibt auch den Preis nach oben.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Was macht den Fisch so teuer

Die kriegen über Deutsche See, das weiss ich - 3 mal die Woche frisch. Beim Verderb wird da nicht viel passieren.

Und dass die Schweine da von vor Ort kommen, kannste beruhigt knicken..

Die werden im Ernstfall auch aus NDS oder BRB angekarrt.

Cool, davon ab:
die haben ganze Karpfen im Angebot, hab ich gefragt, soll ganz gut laufen! Allerdings nicht die üblichen 3 - 5 Pfünder, die hatten max. 2, eher nur anderthalb Pfund (bessere Rotaugen ;-))
Würde viel von Übersiedlern gekauft werden, der eingeborene Schwabe würde sich da anstellen, die wüssten nicht mehr, wie man mit ganzen Fischen umgeht/zubereitet.

Da hab ich aber nicht beim Preis geguckt, war noch schockiert vom Dorschpreis..

Frische Muscheln kann ich aber nun bestellen, da sogar zum Super Preis von unter 1,80 € Kilo momentan..
 

LOCHI

Well-Known Member
AW: Was macht den Fisch so teuer

Der Handel macht das Kraut fett. Wenn jeder Zwischenhändler das Doppelte plus Steuer draufhaut bist du ganz schnell bei dem Preis. Ich war eben im Supermarkt und hab geräucherten Heilputt gesehen für 4,99/150g! Da vergeht einen alles!
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Was macht den Fisch so teuer

Schweine solltet ihr ja auch in der Gegend haben ;)
.

Man hält sie nicht nur in Schwaben, man gibt ihnen sogar Ämter in Politik und Verbänden...
 

Franz_16

Mitglied
AW: Was macht den Fisch so teuer

Dem entgegen steht:
Eine Makrele fix&fertig geräuchert wird bei uns in den Supermärkten für 2€ das Stück angeboten, sind so 300g Dinger.

Alternativ gibts das zum gleichen Preis auch als Filet.

Makrele ist auf jeden Fall Wildfang. Und räuchern können die auch.
Hab ich mir schon öfter gekauft, für das Geld kann ich das unmöglich selber hinkriegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz_16

Mitglied
AW: Was macht den Fisch so teuer

Keine Ahnung.
Ich schaue da nicht drauf ob Angebot oder nicht.

Da ich aber selber schon Makrelen gefangen und geräuchert habe und weiß dass da doch ein bisschen was dranhängt finde ich das schon seltsam günstig, unabhängig davon obs jetzt 1,99€ oder 2,39€ sind ;)
 

Alexander2781

Quadfahrer
AW: Was macht den Fisch so teuer

Dem entgegen steht:
Eine Makrele fix&fertig geräuchert wird bei uns in den Supermärkten für 2€ das Stück angeboten, sind so 300g Dinger.

Alternativ gibts das zum gleichen Preis auch als Filet.

Makrele ist auf jeden Fall Wildfang. Und räuchern können die auch.
Hab ich mir schon öfter gekauft, für das Geld kann ich das unmöglich selber hinkriegen.

Das ist günstig, ich habe für grüne/rohe Makrelen 7,00 Euro pro Kilo bezahlt, diese habe ich selbst geräuchert.
 

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Was macht den Fisch so teuer

Und wenn mans mit Fleisch vergleicht, wo das kg Schweinerücken 6,90 gekostet hat (direkt neben dran, KEIN Angebot, deutsche Ware), wirds vollends abartig
Fleisch wird ja auch stark subventioniert, sonst würde es ja ein großes Verlustgeschäft sein. Ein ganz schwieriges Pflaster.

is wahr - keine Ahnung, was die Fischer für Makrele kriegen.
Weiss jemand?
Ich werde Mal einen Freund fragen, der auf einem Kutter arbeitet.
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Was macht den Fisch so teuer

Was mich ebenfalls immer wieder fasziniert sind die bei uns in der Umgebung in den Gasthäusern angebotenen halben Karpfen gebacken. Der Fischzüchter bekommt für das Kilo Karpfen 2,60 Euro. Ein Fisch mit 1,5 Kilo liefert 2 Portionen. Das heißt der Fisch kostet 2 Euro pro Portionen und der Kartoffelsalat vielleicht 50 Cent. Das heißt der Materialwert beträgt 2,50 Euro und er wird für 13,50 pro Portion aufwärts verkauft. Ich hab mal irgendwo gehört das der Faktor 3 in der Gastwirtschaft angesetzt wird. D. h. 2,50 Euro Materialwert müsste die Portion für 7,50 Euro verkauft werden. Ist das noch aktuell ihr Köche da draußen?
Hingegen kostet das Zanderfilet in etwa auch 13,50 bei uns, obwohl das Kilo Zanderfilet bei 28 Euronen bei uns liegt und aus einem Kilo ungefähr 5 Portionen gebastelt werden können...
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Was macht den Fisch so teuer

Will man etwas gut verkaufen, dann macht man es zu raren Spezialität, am besten noch mit dem Anstrich irgendwem, oder was damit eine gute Tat zu tun. Schon ist es gefragt und der teuere Preis wird akzeptiert.

In Facebookzeiten, wie diesen, kann man ja auch sehr schön mit Fotos von seinem Mittagessen angeben ... schaut's, was ich mir gutes leisten kann! ;)
 
AW: Was macht den Fisch so teuer

Deutsches Schwein geht ins Ausland...Deutsche kriegen DK Pl und co Schweine........

Das ganze System Landwirtschaft wurde um 180grad gedreht.

Und wer glaubt das jedes Bio Schwein aus Deutscher Herkunft kommt ..... der glaubt auch noch das Ostern Weihnachten ist und Weihnachten an Ostern


#h
 

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Was macht den Fisch so teuer

Bin mal auf Makrelenpreis gespannt, was die Fischer da kriegen.
Der Kollege schätzt 6-7€ das Kilo und kann sich auch einen Preis von einer Markele mit 2€ nicht erklären.

Aber gut, Supermärkte und Fischbuden sind da zwei verschiedene Welten und die jeweiligen Kutter haben wohl auch ganz andere Größen.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Was macht den Fisch so teuer

Scheint schon Unterschiede zu geben.

Die von hecht99 genannten 2,60 für Kilo Karpfen scheinen auch eher allerunterste Grenze zu sein. direkt beim Züchhter, den man kennt.

Lebend zwischen 3,50 und 5 und geschlachtet zwischen 4,50 bis 7 dürften eher normale Preise sein.
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Was macht den Fisch so teuer

Scheint schon Unterschiede zu geben.

Die von hecht99 genannten 2,60 für Kilo Karpfen scheinen auch eher allerunterste Grenze zu sein. direkt beim Züchhter, den man kennt.

Lebend zwischen 3,50 und 5 und geschlachtet zwischen 4,50 bis 7 dürften eher normale Preise sein.

Wahrscheinlich ist bei uns in der Oberpfalz der Markt halt so gesättigt das diese Preise bei uns nie erreicht werden. Die Zanderfilets, die man im Wirtshaus bekommt, rechne ich aber fest damit, dass das Supermarktware aus dem Tieffroster ist. Anders kann ich mir das dann auch wieder nicht vorstellen...
 
Oben