Was kann man beim Boiliekauf alles falsch machen bezüglich schlechter und billiger Inhaltsstoffe?

Dieses Thema im Forum "Karpfenangeln" wurde erstellt von Finnro18, 30. Juli 2019.

  1. Finnro18

    Finnro18 New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe jetzt hier schon von mehreren (Karpfen-)Anglern gehört, dass bei falschen Inhaltsstoffen des Boilies es nur zu wenig Erfolg bzw. gar keinem Erfolg kommen kann. Nun wurde ich neugierig als langjähriger Karpfenjäger und würde gerne mal wissen welche billigen Boilies ihr denn meint, wie ihr sie im Laden erkennt u.s.w......
    Lg Finn
     
  2. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    Hi, Karpfen sind in der Regel nicht wählerisch und werden auch mit billigen Futterboilies gefangen. Deshalb dürfte es schwierig werden, einen Boilie zu finden, der gar nicht fängt. Aus eigener Erfahrung kann ich aber bestätigen, dass ein hochwertiger (nicht zwingend hochpreisiger) Boilie besser fängt. Ich persönlich meide stark gefärbte, stark konservierte und extrem geflavourte Boilies.
     
    Finnro18 gefällt das.
  3. Seele

    Seele Böhser Siluro Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Hiltenfingen
    In der Regel kann man sehr wohl damit Erfolg haben. Nur die Langzeitwirkung wird vermutlich um einiges schlechter ausfallen. Wenn der Boilie dem Karpfen gut bekommt und schmeckt wird er ihn langfristig als gutes Futter ansehen und regelmäßig fressen. Fraglich ob er das bei einer Grießkugel auch macht.
    Desweiteren haben hochwertige Zutaten aber auch den Sinn den Boilie auf das Gewässer einzustellen. Sprich entweder wird der Boilie härter, weicher, spült sich schneller aus, usw.
    An einem See herrschen völlig andere Anforderungen an den Boilie als an einem großen Fluss.
    ABER: Ein Boilie muss keine 8 Euro kosten um ein guter Boilie zu sein. Gerade wenn man selber rollt, bekommt man für 3-4 Euro einen fängige Kugel.

    Alles in Allem wird aber viel zu viel Tumult um den Boilie gemacht. Die ganzen Boilie Schmieden mit ihren "erfahrenen Teamanglern" die die Social Media aufmischen tragen einen nicht zu kleinen Anteil dazu bei. Teilweise an Peinlichkeit nicht mehr zu übertreffen.
    Am Ende können nur die Fische gefangen werden die im Gewässer sind und die werden auch nur dann gefangen wenn ihr dort fischt wo sie vorbei ziehen.
     
  4. Finnro18

    Finnro18 New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    @Seele Danke für deine Antwort.
    Und auf was genau achtest du beim Boiliekauf dann? Was sind für dich No-Go's und bei was kaufst du Sie?
     
  5. Finnro18

    Finnro18 New Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
  6. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    Hi,
    ich rolle den Großteil meiner Boilies selbst. Hätte ich die Möglichkeit nicht, würde ich den Fish and Yeast von M+M Baits fischen. Alternativen wären der Brownie von Kingbaits oder die Pennys von Cockbaits.
     
    Finnro18 und jkc gefällt das.
  7. Seele

    Seele Böhser Siluro Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Hiltenfingen
    Ich rolle alle Boilies selber. In der Regel sind das dann Fisch Boilies, oft auch mit Robin Red Anteil. Wenn ich für den Po rolle, kommt einiges an Eggalbumin und Casein dazu und es dürfen auch gerne wenig Lösliche Bestandteile drin sein, denn der Boilie muss nur eines ----> halten.
    Wenns für den Vereinsweiher ist, dann wird der Vitamealo Anteil hoch gefahren, evtl. kommt Bierhefe, GLM, Blutmehl usw. dazu. Kommt immer auf den Einsatzzweck drauf an.
     
    Professor Tinca und Finnro18 gefällt das.
  8. jkc

    jkc ...und Jessy; nun in "NL" :-(

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    NRW
    Jo, die genannten sind P-L-mäßig top, habe ich alle schon selber erfolgreich genutzt.

    Grundsätzlich schwöre ich auf Boilies mit ausgewogenem Nährwertprofil mit 30 bis 35% (tierischem) Protein und um 10% Fett, das ist schon ein großer Teil von dem was einen fängigen Boilie ausmacht, wobei Konsistenz oder besser Haltbarkeit und "Wasserlöslichkeit" auch passen "sollten". Das Nährwertprofil wird wichtiger so mehr Kugeln neben dem Hakenköder eingebracht werden, angel ich ohne zuzufüttern, muss der Köder nichtmal essbar sein.

    Ich gehe da auch mit Punkarpfen was Konservierer, Färbung und Flavour angeht, am liebsten fische ich sogar komplett ohne Flavour.
    No-Go wären für mich auch abgefahrene Preise von über 6€ das kg und vor allem Grieß, andere pflanzliche Geschichten oder noch schlimmeres als Hauptbestandteil.

    Grüße JK
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2019
    Kochtopf und Finnro18 gefällt das.
  9. Seele

    Seele Böhser Siluro Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Hiltenfingen
    Genau so ist das JKC. Flavour kommt bei mir nur bei Po-Kugeln :) rein. Ansonsten verwende ich lieber etwas mehr Fischmehl. Immer dran denken die Karpfen riechen wesentlich besser als Menschen.
     
  10. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    :laugh2Das stimmt, ich hatte gerade ein gutes Beispiel dafür in der Nase. :laugh2:D
     
  11. Kirmizz

    Kirmizz Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    hast du vielleicht auch schon die Red Mussel Boilies von M+M ausprobiert, etwas teuer aber soll viel GLM enthalten. Noch etwas, kann man einen Flavour von M+M für Fischmixe empfehlen, angeblich ist Karamel von den gut?


     
  12. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    Hi,
    die habe ich getestet und auch mit gefangen. Meist habe ich den Fish and Yeast nach meinen Vorstellungen abdrehen lassen. Jürgen macht da auf Wunsch (und mit Zuzahlung) auch GLM usw. rein. Das Karamelflavour ist nicht schlecht, aber ich habe einfach etwas Buttersäure reinmachen lassen.
     
  13. Nemo

    Nemo Heckbremser

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    547
    Ort:
    Essen
    Hängt doch mal Gutscheine für ein Sternerestaurant an den Haken. Wenn die Kameraden solche Gourmets sind, müsste das funktionieren:)
     
    Bimmelrudi, Kochtopf und nostradamus gefällt das.
  14. nostradamus

    nostradamus Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Hessen, Kassel
    der war mega :roflmao
     
    Nemo gefällt das.
  15. Kirmizz

    Kirmizz Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Hinweis, gut dass M+M auch auf Sonderwünsche eingeht, GLM ist für mich schon etwas wert, wobei ja nicht immer GLM drin ist wo es draufsteht, und dann die endlose Diskussion ob entfettet oder nicht...


     
  16. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    Hi,
    M+M Baits hat nur das entfettete GLM im Angebot. Die Firma gibt es seit 27 Jahren und Jürgen Meyer hat echt Ahnung von der Materie. Er hat schon fängige Boilies gedreht, als die meisten Socialmediahelden noch flüssig waren. Schildere ihm deine Ideen und er wird dich gut und fair beraten.
     
  17. punkarpfen

    punkarpfen Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    minden
    Das Traurige ist tatsächlich, dass sich manche Karpfenfreunde mehr Gedanken über die Zusammensetzung eines Boilies machen, als über die eigene Ernährung.
     
  18. Schuppengordi

    Schuppengordi New Member

    Registriert seit:
    12. August 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Magdeburg
    hi leute:D

    danke für diesen tread! das thema hochwertige boilis geht mir schon seit langem nicht aus den kopf. so nu habe ich mal m+m baits geguckt und muss sagen alter schwede geile firma. vielen dank dafür....:D
    die preise sind ja mal vollstens fair und wie schön die inhaltsstoffe beschrieben sind.

    was ist GLM ?

    lg
     
  19. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    7.851
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    GLM = Green Lipped Mussel. Eine Muschelart mit einem hohen Gehalt an Betain.
     
  20. Speci.hunter

    Speci.hunter Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    6
    Muss mich hier auch mal einklinken. Ich habe sonst immer bei sb baits bestellt aber M&M baits schaue ich mir auch mal an.

    Was haltet ihr von WAFTERN?? Schwerelose boilies.. können die echt einen Vorteil bringen?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden