Was kann das gewesen sein?????

honeybee

No Road? No Problem!
Hallo zusammen

Heute waren wir mal wieder etwas stippen, um den Köfi Vorrat für die nun bald kommende Raubfischsaison aufzustocken.

Das Gewässer, ein alter Steinbruch, hat glasklares Wasser und ist an der tiefsten Stelle 38m tief.

Durch das klare Wasser, benötigt man teilweise nichtmal eine Pose, da man genau sieht, wenn der Köder genommen wird.

Jedenfals schaute ich so ins Wasser und aufeinmal kam da etwas angeschwommen, was ich nicht identifizieren konnte. Es war ca.40cm groß/klein und schwamm gemütlich aber zielstrebig in den Uferbereich, wo es unterschlupf fand unter Baumwurzeln. Und jetzt kommts, ES war weiß!!!!!

Was könnte das gewesen sein????#c
 

muddyliz

der auf der Scholle angelt

THD

manchmal klappts doch
AW: Was kann das gewesen sein?????

Ich tippe auf: Hermelin = Mauswiesel im Winterkleid
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Was kann das gewesen sein?????

Ein Frettchen hatten wir als Haustier. Und ich glaube kaum, das es 2m unter Wasser taucht.

Dise etwas kam aus dem tieferen Bereich/Freiwasser
 
AW: Was kann das gewesen sein?????

Wollte grad die letzten 2 Posts anzweifeln, weil ich dachte: "die können ja nicht tauchen..." ;)

Wenn es nur geschwommen ist, würde ich auch auf eine der Arten im Winterkleid tippen.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Was kann das gewesen sein?????

Ich gebs auf.............
 
AW: Was kann das gewesen sein?????

Also doch getaucht... *?* hmm... Albino-Nutria ;)
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Was kann das gewesen sein?????

just_a_placebo schrieb:
Wollte grad die letzten 2 Posts anzweifeln, weil ich dachte: "die können ja nicht tauchen..." ;)

Wenn es nur geschwommen ist, würde ich auch auf eine der Arten im Winterkleid tippen.

Es schwamm in etwas 2m tiefe. Evtl. ein Karpfen?
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Was kann das gewesen sein?????

#d Nutrias gibt es dort keine .......
 
AW: Was kann das gewesen sein?????

Ich denke, das Wasser war so klar? Hatte es Haare? ...dann wars kein Karpfen! ;)
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Was kann das gewesen sein?????

ES hatte keine Haare !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Naja, wird wohl ein Nachkomme von Nessie gewesen sein
 
AW: Was kann das gewesen sein?????

Kann auch sein, dass es ein weißer Koi war. Manche setzen ihre "überflüssig gewordenen" Haustiere ja einfach in der Wildnis aus.
 

Garfield0815

Dänemark infiziert
AW: Was kann das gewesen sein?????

Mobby Dick |kopfkrat |kopfkrat

Nee, tippe auch auf weißer Koi
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Was kann das gewesen sein?????

Ein Eimer mit weißerFarbe :)

kann auch ausgesetzt worden sein .
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Was kann das gewesen sein?????

Es handelte sich höchstwahrscheinlich um eine der angeblich seit langem ausgestorbenen Schneeforellen (Trutta blanca stupida), die sich der besseren Tarnung wegen, bei großer Kälte ein weißes Schuppenkleid zulegen und dann im Frühjahr nicht in der Lage sind, es schnell genug wieder umzufärben.
Dadurch werden sie aber zur leichten Beute für hungrige winterlaichende Raubfische aller Art. Das letzte dieser Exemplare wurde, wie wissenschaftliche Quellen belegen, im März 1646 in einem Mühlteich nahe des Schlosses von Baron Münchhausen gesehen, beim Ausnehmen eines dort mit dem Netz gefangenen 24 Pfund-Hechtes in dessen Magen.
Wegen Ihres besonders weißen Fleisches waren die Schneeforellen, die übrigens eine knallgrüne Fettflosse haben, im Adel und bei Hofe besonders beliebt. Zu Zeiten August, des Starken, war der Fang und der Verzehr dieser Fische ausschließlich dem Adel vorbehalten gewesen.
Dass der von Dir gesichtete Fisch die stattliche Länge von 40 cm erreicht hat, ist für ein mit Raubfischen besetztes Gewässer eher verwunderlich. Deshalb tippe ich den doch auf ausgesetzten Koi :q :q :q
 
Oben