Was ist Molenangeln?

Andreas 25

Active Member
Hallo,

ich habe mir in Vorfreude auf meine diesjährige Norgetour gerade noch mal die Hausbeschreibung durch gelesen.
Und da steht folgendes drin:

FISCHARTEN: Salzwasserfische, Aal (eigenes Angelrecht des Vermieters für Aalfang). Auch Brandungsangeln und Molenangeln möglich!

Könntet ihr mir netter weise mal sagen was Molenangeln ist. |kopfkrat

Habe ich nämlich noch nie gehört, und in Verbindung mit Norwegen bin ich im Board auch nicht fündig geworden.

Werde jetzt mal noch etwas suchen, ob ich etwas zum Thema Aalfang finde.
Falls ihr mir da ne kurze Info geben könntet, wäre natürlich spitze. Also mit was gehe ich denn auf Aal?

Danke.

Gruß Andreas!!! |wavey:
 

Hummer

ein Angler
AW: Was ist Molenangeln?

Der Ausdruck Mole bezeichnet eine als Damm ins Meer ragende Stein- oder Holzkonstruktion, meistens mit dem Meeresgrund verbunden. Sie dient als Wellenbrecher und/oder auf der Leeseite als Anlegestelle für Boote und Schiffe. Molen können mehrere Hundert Meter lang ins Meer hinaus ragen und gerade oder gekrümmt gebaut sein. Oft ist eine Mole Teil eines Hafens.
Quelle: wikipedia.org

Molenangeln ist also Angeln von einer solchen :q

Auf Aal würde ich Fischfetzen favorisieren. Muschelfleisch geht auch.

Petri

Hummer
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Was ist Molenangeln?

Hei Andreas!

Molenangeln ist keinerlei eigenständige Art des Angelns, sondern lediglich die Möglichkeit, von der Mole aus gleich in tieferem Wasser zu angeln.

Ob Du da nun eine Naturködermontage mit Endblei und Seitenarmen versenkst, direkt an der Steinaufschüttung auf häufig vorkommende Aale fischt, eine schwere Pose mit Naturköder auswirfst oder einfach mit Spinn- und Fliegenrute die Kunstköder wesentlich besser Richtung Fisch bringst - auf alle Fälle ist eine Mole oder Steinaufschüttung immer prima, wenn´s mal windet oder das Boot abends am Festmacher bleiben soll!

Vergiss bloß nicht einen langstieligen Kescher, bei vielen Molen kommst mit normalen Keschern nicht an den Fisch ran! Am besten Kescherstiel von 3 Metern Länge mit hoch nehmen, gibt´s z.B. von Spro schon für rund 15 € mit einem Gewinde für Kescherbügel. ;)
 

dorschhai

Active Member
AW: Was ist Molenangeln?

An einer Mole kannst du eine ganze Menge Fischarten auf einen Haufen finden, sie ragen oft bis in die tiefe Fahrrinne hinein. Also Fänge sind (fast) garantiert. ;)
 

Andreas 25

Active Member
AW: Was ist Molenangeln?

Achso!
Ich dachte schon das ist irgendwas besonderes. Dürfte bei einer so windabhängigen Ecke, die ich da habe, ganz hilfreich sein.

Werde gleich mal wegen so einem Kescher schauen.

Darf man denn normalerweise an solchen Stellen keine Aale rausholen?
Weil da extra "Angelrecht des Vermieters" steht?

Gruß Andreas!!! |wavey:
 

Andreas 25

Active Member
AW: Was ist Molenangeln?

Noch ne kleine Ergänzung, habe gerade mal in die Seekarte geschaut.
Dürft die Dünnen Striche sein, die zur Insel gehen.

Kann man da auch bei schlechten Wetter, also stürmischer See was fangen?

@ Karsten

Naturködermontagen kann man da wohl auch direkt an der Mole runterlassen?!

Und was soll ich denn da für eine riesige Pose dran machen, um einen Naturköder oben zu halten?

Gruß Andreas!!! |wavey:
 

Anhänge

  • E_729_1.JPG
    E_729_1.JPG
    57,3 KB · Aufrufe: 98

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Was ist Molenangeln?

Hi!
Zum Thema Aalangeln im Meer würde mich mal interessieren, wie Ihr euch die Lippfische und ähnlichen ünerwünschten Beifang vom Leib haltet.
Ich habe mal gehört das des Nachts die Lippfische usw. nicht mehr beißen, was ich mir schwer vorstellen kann.|kopfkrat

Aale muss es ja reichlich geben, jedenfalls kommt der Fischer bei uns immer mit Säcken voller Aale an und da sind teilweise Hammerteile bei und die fängt er auf jedenfall im Mare.
Für einen Tipp wäre ich dankbar.
@ andreas - gut das Du das Thema mal angeschnitten hast, auch auch wenn es nur indirekt war.:m

Gruß dtnorway|wavey:
 

havkat

Active Member
AW: Was ist Molenangeln?

Moin Andreas!

Ganz normales Aalgerät, vielleicht etwas kräftiger als hier ("Beifang" ;))

Wenn die Mole mit Steinpackungen versehen ist, versuch mal direkt dran zu fischen.

Bei schwachem Wind und Stillwasser funzt das auch mit Leuchtpose, vorrausgesetzt der Bewuchs ist nicht zu heftig.

Die Hafeneinfahrten sind oft Top-Plattfischplätze. Aber achte auf deine Schnur!

Fischer mutieren schlagartig zum Wikinger wenn sie Angelband in den Propeller kriegen. ;)
 

Jirko

kveite jeger
AW: Was ist Molenangeln?

@dtnorway

das aalangeln in norwegen ist nicht selten ein ganz feines! durch den ausläufer des golfstromes wird einiges an schleichern an die küstenregionen norwegens gespült. wir hatten das thema schon desöfteren hier on board... wenn du aalangeln in die suchfunktion eintackerst und in der erweiterten das norgeforum selektierst, bekommst du einiges an treffern. solltest du nix passendes finden, meld dich einfach nochmal... helf dir dann gerne weider #h
 

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Was ist Molenangeln?

@ Jirko-->#6 Ich bin ausreichend informiert und schon richtig geil drauf. Ich könnte mir in den Hintern beißen wenn ich drann denke was ich bis jetzt nicht gemacht habe. Aalangeln im Meer! Scheibenkleister!

Gruß dtnorway|wavey:
 

Supporter

Ich Liebe Dynamo
AW: Was ist Molenangeln?

Na dann schon mal fette Beute,von der Mole aus-Gruß aus OWL #6
 

dtnorway

Glesvaer-Liebhaber
AW: Was ist Molenangeln?

@ Supporter: Na dann mal danke aus OWL nach OWL!|supergri

Was mir aber noch eingefallen ist Jirko, mit welchen Schnurstärken sollte ich dabei agieren? ich habe ja 2 Brandungsruten und die ensprechenden Rollen gefüllt mit 30er Mono und ner 50 Schlagschnur. Die schlagschnur kann ich ja weglassen, da ja mit weiten Würfen, wie ich gelesen habe nicht zu rechnen ist. Aber ist dann die 30er noch ausreichend? Weil bei mir gehen ja immer nur die Klopper dran|uhoh:|bla:#6

Gruß dtnorway|wavey:
 
Oben