Was ist das für ein Fisch?

MoodyCologne

New Member
Hallo, ich bin Wiedereinsteiger, also quasi Anfänger.
Habe zwar schon 14 Jahre meinen Angelschein davon aber 9 Jahre keine Angel in der Hand gehabt.
Heute war ich am Rhein in Köln-Porz und habe diesen in meinen Augen dicken Fisch gefangen.
Meine Vermutung ist, dass es eine Brasse ist.
Jedoch kenne ich die Dinger nur silbern und nicht so gold glänzend wie der hier.
Irgendeiner von Euch Cracks wird mir doch sicher eine Antwort geben können.
Der Fisch schwimmt übrigens wieder....war viel zu heiß um den zu verwahren und wenns ne Brasse ist mag ich die eh nicht.

Vielen Dank im Vorraus !! :vik:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Fischlifänger

Fischlifänger
AW: Was ist das für ein Fisch?

ne brasse ;););)

übrigens , brassen lieben es ,

wenn man sie mit nassen händen anfasst ,
falls sie nicht " verwahrt " werden #6#6#6#6#6
 

Flashgordon

New Member
AW: Was ist das für ein Fisch?

Schade, dass einige Angler immer wieder die Fische nicht wirklich schonend behandeln und, z. B. wie hier, auf die Steine legen und mit trockenen Händen anfassen.
Find ich echt zum :v

Leute, es geht auch anders, oder??? Sorry, meine Meinung! #c
 

Zanderlui

Active Member
AW: Was ist das für ein Fisch?

ist ein "sachsenkarpfen" bei uns genannt-eine pliete-brassen!
vielleicht nächstes mal etwas schonender mit dem fisch umgehen wenn er noch wieder schwimmen soll aber als anfänger können wir da nochmal ein auge zudrücken!#6
 

aalkönig

Member
AW: Was ist das für ein Fisch?

Vielleicht sollten einige Boardies endlich mal begreifen, dass sie Frragen bbeantworten oder helfen sollen anstatt sofort anhand eines ganz alltäglichen Angelfotos die Messer gegen den Verfasser zu wetzen!
Das finde ich nämlich zum:v!!!

Oberlehrer Lämpel gibt es schon bei Wilhelm Busch!!

Meine Meinung:m
 

LocalPower

Rutenzerlatscher
AW: Was ist das für ein Fisch?

Vielleicht sollten einige Boardies endlich mal begreifen, dass sie Frragen bbeantworten oder helfen sollen anstatt sofort anhand eines ganz alltäglichen Angelfotos die Messer gegen den Verfasser zu wetzen!
Das finde ich nämlich zum:v!!!

Oberlehrer Lämpel gibt es schon bei Wilhelm Busch!!

Meine Meinung:m
|good:|good:|good:
 

Zanderlui

Active Member
AW: Was ist das für ein Fisch?

@aalkönig

deshalb habe ich auch nur den tip gegeben#6
aber meine vorposter sind sich ja sogar zu fein gewesen sich zu der frage zu äußern!!!
gehen vielleicht selbst so mit den fischen um weiß man ja nicht weil soll ja viele geben die brassen hassen und alles mit ihnen anstellen was man nicht tuen sollte!#c
 
S

Schleie74

Guest
AW: Was ist das für ein Fisch?

Brasse!
Schöne Farbe,weis gar nicht was du gegen den Fisch hast?
Fleischbällchen draus machen und lecker!
 

LocalPower

Rutenzerlatscher
AW: Was ist das für ein Fisch?

Oder lecker Fischsuppe....die Brassen schön auskochen, damit du feine Fischbrühe bekommst, dann raus damit und dann mit Gemüse und Filets deiner Wahl verfeinern (Lachs etc.) #6
 

crazyFish

Rückfälliger
AW: Was ist das für ein Fisch?

Vielleicht sollten einige Boardies endlich mal begreifen, dass sie Frragen bbeantworten oder helfen sollen anstatt sofort anhand eines ganz alltäglichen Angelfotos die Messer gegen den Verfasser zu wetzen!
Das finde ich nämlich zum:v!!!

Oberlehrer Lämpel gibt es schon bei Wilhelm Busch!!

Meine Meinung:m
|good: da häng ich mich dran...
 

Ralle 24

User
AW: Was ist das für ein Fisch?

Vielleicht sollten einige Boardies endlich mal begreifen, dass sie Frragen bbeantworten oder helfen sollen anstatt sofort anhand eines ganz alltäglichen Angelfotos die Messer gegen den Verfasser zu wetzen!
Sehr guter Beitrag#6#6#6

Es ist zudem erfreulich festzustellen, dass immer mehr Boardis so denken und dies auch öffentlich kundtun.
 
S

Schleie74

Guest
AW: Was ist das für ein Fisch?

Sehr guter Beitrag#6#6#6

Es ist zudem erfreulich festzustellen, dass immer mehr Boardis so denken und dies auch öffentlich kundtun.
Ist schon richtig was ihr sagt aber wenn man nicht mal eine Brasse erkennt und wir reden ja hier von einem Fisch der sehr gängig ist und von dem bekannt ist das er gerne mal in Bronze daher kommt , wundert mich das schon ein wenig.
Zu der Behandlung auf hartem Steingrund sage ich besser erst gar nichts...
Einerseits regten sich einige über meinen Tip zum bestehen der Fischerprüfung auf und komischer weise sind es dann die Leute die nicht mal nachfragen warum ein Angler der seinen Schein seit Jahren hat , keine Brasse erkennt...
Das soll kein Angriff gegen den Threatersteller sein aber loswerden musste ich das mal.
 

MoodyCologne

New Member
AW: Was ist das für ein Fisch?

Sooo...jetzt möchte ich mich auch nochmal dazu äussern.
Ersteinmal Danke an den Aalkönig.
Habe mir dreimal überlegt ob ich überhaupt hier im Forum posten soll, weil ich mit den Reaktionen, was die Behandlung des Fischs angeht, durchaus gerechnet habe. Um ehrlich zu sein habe ich sie sogar weitaus drastischer erwartet.
Ich weiß natürlich das man Fische durchaus schonend behandeln sollte, und das hätte ich auch sehr gerne getan.
Nur hatte ich seit sehr langer Zeit keinen so großen Fisch mehr in der Hand welcher auch nicht grade ruhig gehalten hat...sondern ziemlich vehement am zappeln war. Leider ist er mir somit beim ersten Aufheben aus der Hand gerutscht...weswegen und das könnt ihr mir glauben ich mir warhaft Vorwürfe mache. Leider ist dabei das einzige brauchbare Foto entstanden...obwohl meine Freundin wie man sieht auch fleissig fotografiert hat...aber irgendwie im Nachtmodus nur weisse Bilder geschossen hat.
Aber so oder so....ich hätte ihn besser packen sollen. Aus dieser Erfahrung habe ich gelernt, und werde es beim nächsten mal besser machen.
Im übrigen ist das Fischlein wieder fröhlich von dannen geschwommen.

Aber ist es normal das Brassen so gelblich Gold werden?

Und vielleicht gibt es ja jemanden der mal Lust hätte mit mir am Rhein angeln zu gehen, um mir vielleicht einge Kniffe und Tricks zu zeigen, damit Anfängerfehler dieser Art nicht mehr vorkommen.
Bin 28 Jahre alt, wohne in Frechen und habe zur Zeit kein Auto, das heißt ich angele meistens an Stellen die ich mit Bahn und per Pedes gut erreichen kann....bisher hat sich da für mich Porz Westhoven als am praktischsten erwiesen.
Ich möchte auch mit keinem Oberlehrer angeln gehen, sondern einfach von nem korrekten Menschen Erfahrungen sammeln.
Vielleicht findet sich ja jemand.

Vielen Dank, für die anregende Diskussion, welche völlig zu Recht entstanden ist.

Moody:vik:

P.S. Ich denke ich kann die meisten Fische schon sehrwohl erkennen, und habe ja auch, wie in meinem Posting zu lesen ist, vermutet ,dass es ne Brasse ist. Wäre diese silbern und nicht gold gewesen hätte ich auch nie nachgefragt. Aber wozu diese Aufregung, ich habe ihn 1. wieder freigelassen, 2. wenn das nicht, wäre er egal was es fürn Fisch gewesen ist nicht untermaßig 3. wars auch definitv kein Fisch der zu dieser Jahreszeit Schonzeit hat.
Und sorry dass ich nicht wusste dass die Viecher auch gold werden können, soviele habe ich davon noch nicht gefangen. Habe früher Hauptsächlich in Dänemark auf Plattfisch und Makrelen geangelt aber trotzdem, obwohl ich dafür ihn nicht brauchte, meinen Angelschein gemacht um, unteranderem, auch zu lernen, Fische waidgerecht zu töten. Dieses P.S. wendet sich hauptsächlich an Oberlehrer Schleie74 !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lenger06

philwilljiggen
AW: Was ist das für ein Fisch?

Oh Mann, klar ist das für erfahrene Angler sofort zu erkennen dass es sich um eine Brasse handelt und wir wissen auch dass man Fische die man releasen will nicht auf die Steine legt!Allerdings gab es auch bei mir oder jeden anderen von euch den Moment wo uns einer gesagt hat wie eine Brasse aussieht oder dass man Fische wegen (vor allem wenn man sie zurücksetzen möchte)sorgsam und am besten feucht(Abhakmatte/feuchte Hände) behandelt!Gut allerdings hat dieser Kollege dies nicht gewusst und deshalb hat er diese Forum genutzt um sich zu informieren!Was ich sehr gut finde da er ja Interesse an dem Fisch und am Angeln zeigt!Da finde ich sollten wir erfahreneren Angler ihm freundlich mit Tips und Tricks zur Seite stehen und nicht nur auf seinen Anfängerfehlern rumhacken!
Meine Meinung!#6
 
D

Der_Baer_2008

Guest
AW: Was ist das für ein Fisch?

Oh Mann, klar ist das für erfahrene Angler sofort zu erkennen dass es sich um eine Brasse handelt und wir wissen auch dass man Fische die man releasen will nicht auf die Steine legt!Allerdings gab es auch bei mir oder jeden anderen von euch den Moment wo uns einer gesagt hat wie eine Brasse aussieht oder dass man Fische wegen (vor allem wenn man sie zurücksetzen möchte)sorgsam und am besten feucht(Abhakmatte/feuchte Hände) behandelt!Gut allerdings hat dieser Kollege dies nicht gewusst und deshalb hat er diese Forum genutzt um sich zu informieren!Was ich sehr gut finde da er ja Interesse an dem Fisch und am Angeln zeigt!Da finde ich sollten wir erfahreneren Angler ihm freundlich mit Tips und Tricks zur Seite stehen und nicht nur auf seinen Anfängerfehlern rumhacken!
Meine Meinung!#6
|good:
 
Oben