Was hab ich falsch gemacht

strizi

Member
Gestern war ich an einem großen Stausee fischen. Meine Zeilfische waren Hecht und Zander. Hatte dazu 2 Ruten, beide mit einem 70cm Stahlforfach und auf der einen eine Gufi (8cm Rotbarsch) und auf der anderen einen 8cm perlmut doppelschwanz Twister. Die zwei Ruten hab ich den ganzen Tag mit einem Ruderboot und unterschiedlichen Geschwindigkeiten (Schneller, langsamer, stopp,.) durch den Stausee, großteils am Uferbereich, gezogen.
Am Vormittag, so gegen 9 Uhr, hat ein kleiner Hecht (ca. 40 cm ) am Gufi angebissen, sich aber wieder befreien können.
Danach hat sich den ganzen Tag nichts getan, warum?
 

Sylverpasi

Lofotenstipper
AW: Was hab ich falsch gemacht

Hast Du keine Rasselwobbler genommen? Das hätte evtl. helfen können. Geschleppte Gummis sind meiner Meinung nach nicht der Hammer.
 

snoopy2002

Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Hi. Würd ich nicht sagen. Hab mit nem geschleppten Attractor meinen ersten Meterhecht gefangen. Seitdem schleppe ich überweigend erfolgreich mit GuFi. Aber 8 cm Gufi auf Hecht ist schon sehr klein. Je größer die Gufi ( 15-23 cm) umso besser beim schleppen. Außerdem sollte die Geschwindigkeit nicht so niedrig sein. Aber wahrscheinlich hat jeder andere und eigene Erfahrungen.

Gruß
Karsten
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Was hab ich falsch gemacht

Moin !

Denke auch, dass Dein Wahl für Gummis nicht die beste war.
Hättest eventuell eher Wobbler benützen sollen. ;)
Beim nächsten Mal, bist Du besser gerüstet !

mfg
basti
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Ich vermute mal eher dass der Uferbereich nicht so unbedingt erfolgversprechend war.
Es ist zwar kein heisser Sommer, dennoch denke ich dass sich die Räuber momentan eher im tieferen Wasser aufhalten.
Kommt natürlich auch auf das Futterangebot im See an, Stichwort "Renkenhechte".
Und ich glaube auch dass der Köder eher zu klein war.
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Mein Hausgewässer ist ebenfalls ein großer Stausee und bei Wetter wie gestern und heute empfehle ich folgendes Tackle:
- Bodehose
- Sonnenmilch
- Kasten Pils
- Bikinihasen
- Grill

....:q #h

Im Ernst, versuchs mal bei bedecktem Himmel, am besten mit leichten Wind aus West oder Südwest, Wobbler im jeweiligen Futterfischfarbton und unterschiedlichen Tiefen und Geschwindigkeiten#6
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Was hab ich falsch gemacht

Kommt natürlich auch auf den Fischbestand an! Im Edersee kannst Du Jahrhunderte Schleppen und alles richtig machen aber trotzdem kein Fisch fangen.
Wenn Du doch schonmal einen Biß hattest, so kann ja nicht alles falsch gewesen sein!
 

Sylverpasi

Lofotenstipper
AW: Was hab ich falsch gemacht

Sicher ist das Gewässerabhängig, wie alles andere auch. Soll ja nicht heissen, dass es mit Gummi gar nicht schnackelt! Du warst ja erfolgreich, aber Wobbler gehen meist besser. Jeder hat seinen Köder, auf den er schwört.
 

Kurzer

Active Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Moin,

ich tendiere auch immer mehr zu Wobblern. Die Dinger sind leicht zu führen und fängig! Die Wobbler mit den Rasseln oder auch 2 teilige sind klasse! Auch ruhig mal nen Wobbler an die Schnur hängen der einen eigentlich als zu groß erscheint, das macht gar nichts!

Gruß

Daniel
 

strizi

Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

DANKE!

Danke für die vielen Antworten!

Dafür hab ich auch eine Geschichte von meinem Angeltrip:

Meine Frau war auch dabei, und am Vormittag war es total Nebelig und eher kalt (10 Grad) mit einem leichten Wind. Also meine Frau war ziemlich angezogen (Pullover, Jacke, und Regenjacke).
Nach einigen Stunden haben wir die Plätze im kleinen wackeligen Fischerboot getauscht, dabei ist es passiert. Meine Frau ist reingefallen, die Füsse waren noch im Boot, der Rest im Stausee. Ich konnte sie zum Glück ganz gut herrruasziehen. Wir mussten dann ca. 45 min zu unserm Ausgangspunkt, wo das Auto stand, zurückfahren, damit sie heimfahren und umziehen konnte..... :)

Also nicht nur einen kleinen Hecht, sondern auch eine nasse Ehefrau gelandet....
 

Regentaucher

Werbekunde
AW: Was hab ich falsch gemacht

rofl Frau reingefallen...|supergri nicht dein Ernst oder???


größere Gufis ab ca 15cm zum schleppen am System - entweder Wikam, Stocker oder Zebco - damit werden regelmäßig bei uns im Süden gute Hechte gefangen. Oder große (D oder E) Turbo Tails fein austariert je nach Schleppgeschwindigkeit sind ebenfalls sehr fängig!!! Aber im Uferbereich schauts da eher Mau aus...
 

Regentaucher

Werbekunde
AW: Was hab ich falsch gemacht

hehe stell mir grad vor das meine holde ins Wasser fliegt und ich einen Möderbiss zuvor auf meine Schlepprute bekommen habe, Tja #c


Für einen Moment würde ich überlegen was mir wichtiger wäre...aber nur für einen kleinen Moment |supergri

hoffentlich liest sie das nicht :g
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Ja, da fragst du noch was du falsch machst???

Du hast deine Frau mitgenommen!!!:m |supergri |supergri #d |supergri


strizi schrieb:
Meine Frau ist reingefallenQUOTE]
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Regentaucher schrieb:
Für einen Moment würde ich überlegen was mir wichtiger wäre...aber nur für einen kleinen Moment |supergri

Genau, und nachdem ich mich entschieden hätte würde ich sie bitten aufzupassen nich in die Schnur zu schwimmen...:m
 

Pannenfischer

u.Jäger
AW: Was hab ich falsch gemacht

Oder hast du etwa zu deiner Frau gesagt:"Schau mal bitte nach ob da wirklich
keine Hechte sind":q :q ;)
 

strizi

Member
AW: Was hab ich falsch gemacht

Regentaucher schrieb:
rofl Frau reingefallen...|supergri nicht dein Ernst oder???

Mein voller Ernst, es war wirklich so!!!!

Wenn ich da einen Biss gehabt hätte, ich hätte sicher nicht lange überlegt, wen ich als erstes ins Boot hole.....
 
AW: Was hab ich falsch gemacht

Also ich würde auf jedenfall größer Köder ab 15 cm aufwärts benutzen.
Ob Gufi oder Wobbler ist, denk ich mal, Geschmackssache.
 
Oben