Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

beerchen

Member
Hallo, bei den Vorstellungen könnt Ihr ein wenig über mich erfahen. Hier möchte ich mal fragen was ich da gekauft habe und was für einen Anfänger noch fehlt.

Rute 1 : Angelspezi Pro Forelle 30, 3,00m 10-30 g
Balzer Performer Weißfisch ?

Rute 2 : Zebco cool, X-Series XPack Pro, 2,40m 15-40g
(Nico) Zebco cool, ITS 530 RD

Zubehör: Posen und Knicklichtposen 3-6g, einfache Kugelschwimmer, Wassereier (fand Nico so toll) sone Dose mit versch. Quetschblei, Haken Exori Friedfisch 0,12mm, Forelle 0,14mm, Exori Tönnchenwirbel Größe 12 (die kleineren fand ich unhandlich |kopfkrat) Son Sortiment mit Posengummis (die sind ja so empfindlich), Hakenlöser, Rachensperre (für den Forellenteich:g) Rutenhalter, ein Multitool hatte ich noch!
Ein Taschenmesser hab ich bei Outdooraktivität eh immer am Mann.
Anfangs haben wir immer mit Brot gefischt, hab dann mal Maden mitgebracht, seit dem haben wir auch noch das Madendöschen ;)

Auf meiner Liste steht noch ein ordentliches Messer zum töten und ausnehmen der Fische wie das Balzer Angelmesser und eine Transporttasche für die Ruten.

So, jetzt schlagt auf mich ein :) und schreibt auf was wir auf jeden Fall noch brauchen!

Für jeden Kommentar und Anregungen danke ich schon mal im Voraus,
lg Jörg
 

Bassey

Active Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Nun, eine weitere Rute für Hecht und Karpfen? Da reicht eine günstige Karpfenrute, damit kannst du auch Köderfische raushauen.

Diverse Grundbleie (ich nehme am liebsten welche mit Wirbel für´s Durchlaufröhrchen). Hakenlöser (Multitool könnte zu schnell rosten, ich benutze eine Aterienklemme).
Maßband, Schere, diverse Haken mit verschiedenen Schnurstärken.
Aalglocken?
 

BARSCH123

Bivvy Schläfer
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Eines der wichtigsten dinge fehlen |bigeyes. Einen ordentlichen Kescher, oder hab ich ihn überlesen ?

Ansonsten vllt. noch ein paar Kunstköder in form von Blinkern, Spinnern, Wobblern und Gufis..

Tl.
 

beerchen

Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Den Unterfangkescher hast Du nicht überlesen, den hab ich vergessen aufzulisten#t

An die Brummer wie Hecht und Karpfen möchte ich solange ich den Schein nicht habe lieber nicht ran gehen ;) wird auf der Forellenanlage auch wohl nicht so oft vorkommen, der Hecht, oder?
Hakenlöser haben wir in zwei größen.

Bissher hab ich auch nur hier am Teuto jemanden mit Schein, der mit mir los geht. Möchte auch an den Forellenanlagen nicht ohne Begleitung mit Schein fischen.
 

Angeln-SH

Suche Angel-Kollegen
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

auf was möchtest du denn angeln gehen ??

sorry aber es ist sonnlos jetzt dir tips zu geben was du brauchst wenn keiner weiß was du befischen möchtest...


spar dein geld lieber, als das du dir jetzt alles kaufst..

überlege dir mit welcher fischart du anfangen möchtest..

dann überlege dir wie die beschaffenheit des sees ist in dem du am meißten angelst..

z.b. ist der see groß und du hast kein boot, dann nimmst du eine lange angel mit großen schnurrlaufröllchen... um weite würfe auszuführen..

bei der härte der angel geht es darum.... :

Hart vorteile im Wurf oder zur aktiven köderführung
Weich vorteile im Drill

dann gehst du weiter zur ausrüsstung...

aber wenn du ein tip möchtest was du unbedingt brauchst

also auf jeden fall ein gaskocher für kaffee und eine tupper-dose für dein brot ;-)

Lg
 

Bassey

Active Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Dann reicht deine Ausrüstung. Wenn es nur um den Puff geht brauchst du keine harte Rute, das läuft da ganz lässig.

Aber dort gibt es oftmals auch Störe, falls du diese mal beangeln willst und für die Zukunft. Eine Rute mit 40-80g mit 3,00 bis 3,40 länge - damit kannst du auf Karpfen, Zander und auch auf Hecht.
 

Bassey

Active Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Schnurstopper und Gummiperlen vielleicht noch für die Wallerkugeln. Ich mag die Kugeln zum quetschen z.B. nicht wirklich und setze lieber selbst den Stopper.
 

beerchen

Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Ich verstehe, die Fragestellung war nicht eindeutig.
Bei den beiden Ruten soll es erstmal bleiben. Wenn ich den Schein denn schaffe sehen wir weiter. Meine Frage nach dem was fehlt galt mehr dem Zubehör.
Bin ganz neu in der Marie und hab da keinen Überblick. Vielleicht hab ich außer dem Gaskocher ja noch iwas wichtiges nicht im Köfferchen.
Ich hab die Möglichkeit hier auf dem CP zu fischen. Bissher haben wir Rotfedern und Karauschen gefangen. Zuhause hab ich die Möglichkeit bei einem Bekannten meiner Eltern am Teich zu fischen. Was da drin ist weiß ich nicht.
Denke bis zum Schein bleibt es beim Friedfisch und ab und an die Forellenanlage um mal bissi was größeres zu sehen und um ein wenig Erfahrung zu sammeln.
 
T

thixxxx78

Guest
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Also ich hab keinen Plan wie es in NRW mit dem Schein ist, aber in S-H sieht es so aus: Wer eine Angelrute in der Hand hält und keinen Fischereischein besitzt, ist und bleibt ein Wilderer, egal ob am Teich oder an anderen Gewässern. Hier in S-H kostet der Schein echt nicht die Welt ( auf jedenfall billiger als erwischt zu werden !!! ) und wenn man den Unterricht freiwillig mitmacht kann man auch echt was nützliches lernen.
Also, entschuldigt bitte meine Unwissenheit aber ich bin der Meinung das sich der Schein echt lohnt und ich finde das man damit echt anfangen sollte. Ich will keinem zu nahe treten aber ohne Schein ist und bleibt eine Gefahr für sich selbst und seinen Geldbeutel.
In meinen Augen ist das das erste was in die Tasche gehört.
Sorry
mfg
 

Fragezeichen

Active Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Rachensperre (für den Forellenteich:g)

Bitte nicht! Also erstmal sind die Dinger für größere Raubfische gedacht (z.B. dicker Hecht)...und selbst das ist höchst fragwürdig. MMn. gibts du das im Laden zurück, wenn die das nicht zurücknehmen wollen klemmst du das Ding am besten zwischen Wand und Kleiderschrank und lässt es liegen, wenn du mal umziehst.
Solltest du es unbedingt benutzen wollen, dann bitte erst nachdem der Fisch tot ist. Einer Satzforelle ausm Puff dürfe es, sofern du es irgendwie mit Gewalt ins Maul bekommst den Kiefer auseinander brechen. Kleineren Raubfischen übrigens auch.


Auf meiner Liste steht noch ein ordentliches Messer zum töten und ausnehmen der Fische wie das Balzer Angelmesser

In Anglermessern steckt ganz viel Angler und ganz wenig Messer...soll bedeuten: überteuerter, oft minderwertiger Quatsch mit dem Logo eines Angelgeräteherstellers drauf. Wirklich preiswerte Messer gibts z.B. von Mora, nicht hübsch, kein Fisch drauf, aber dafür nahezu unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis. Generell sind Arbeitsmesser mMn. die bessere Wahl, die sind nur auf praktisch getrimmt und nicht auf Design.


Wenns mal nicht mehr an den Puff gehen soll gibts üblicherweise auch Sachen die vorausgesetzt werden: Maßband, Fischklopper (stück Besenstiel tuts genau so gut wie das schicke Messingdings ausm Angelladen für ~7€), Landegerät (Kescher, Lipgrip...) und natürlich alle notwendigen Papiere.

Für mehr Nachdenken ists zu spät...
MFG

Das Fragezeichen

P.S.: Mein Vorposter hat übrigens recht, ohne Schein ist es fast ausnahmslos verboten zu angeln. Auch am Forellenpuff, soweit mir bekannt ist...
 

beerchen

Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Ich hab keine amtliche Aussage, was das angeln an in Privatbesitz befindlichen Teichen angeht.
Hier auf dem CP sagte man mir ich könne dort (ist eig. ein Feuerlöschteich) ohne die Prüfung fischen. Darum bin ich davon ausgegangen das es auf dem privaten und eingezäunten Teich des Bekannten meiner Eltern auch zutrift.
Auf der Forellenanlage, wo wir verg. Mittwoch wahren sagte der Betreiber auch, das ich auch ohne Prüfung/Schein dort fischen darf.

Die Vorbreitungskurse gehen bei uns im September los, dafür werde ich mich Anfang nächster Woche anmelden und die Zulassung zur Prüfung beantragen.
MEIN ZIEL IST DIE FISCHEREIPRÜFUNG
Sowohl hier auf dem CP, als auch auf dem Teich des Bekannten und einer Forellenanlage habe ich nicht, und werde ich nicht ohne die Begleitung eines Fischereischeininhabers angeln!
 
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Ob Feuerlöschteich, Weiher oder sonstiges Gewässer, - ob Privatbesitz oder öffentlich, - ob eingezäunt oder nicht,
angeln darfst du ohne Angelschein nirgends, nicht einmal in Begleitung eines Fischereischeininhabers.
Nicht einmal im eigenen Weiher/Teich darfst du die Angelrute reinhängen, wenn du keinen Schein hast.
Im eigenen Weiher/Teich, kannst du vielleicht mal ein Netz durchziehen, aber angeln darfst du nicht.

Gruß & Petri Heil
Helmut
 

beerchen

Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Moin, ich habs mir mal angetan und das Fischereigesetz für NRW durchgeackert. (nicht jedes Kapitel)
Es sieht wohl tatsächlich so aus, das man nirgends ohne die Prüfung abgelegt zu haben fischen darf.
Leider bin ich da dann falsch informiert worden, sowohl vom Inhaber des Campingplatzes als auch von dem Inhaber des Fischereischeines und auch von dem Betreiber der Forellenanlage! Letzteres finde ich da besonders schlimm, der hatte wohl nur die Dollarzeichen in den Augen :r
Naja, für mich wird es wohl leichter zu verschmerzen sein bis Dezember zu warten, ob der Kleene damit klar kommt #c

Kann mir vielleicht noch jemand sagen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, zur Vorbereitung auf die Prüfung neben den Kursen vielleicht doch iwie/iwo, wenn auch eingeschränkt fischen zu dürfen.
Ich meine das in den Niederlanden keine Fischreiprüfung vorausgesetzt wird, stimmt das?

lg Jörg
 

Katteker

Auf, auf!
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Leute... Forellenpuff ist wohl schwer mit Gewässern "da draußen" zu vergleichen (ja, das Gesetz gilt da natürlich auch).
Wenn der Puffbesitzer es gestattet, geh da fischen.
Der Besitzer wird schon einen kleinen Blick aufs Gerät werfen obs passt, da sind i.d.R. keine Hindernisse die besondere anglerische Fähigkeiten erfordern und auch keine seltenen/geschützten Arten die man versehentlich falsch bestimmen könnte. Außerdem hat man den Besitzer immer in der Nähe.

Lasst die Kirche also mal im Dorf.

@beerchen
Schnapp dir den kleinen und wieder ab zum Puff!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

wer kann mir denn bitte verbieten auf meinem eigenem grundstück ohne fischereischein zu angeln? Meiner meinung hat mir das niemand zu verbieten, ich kann auf meinem grundstück machen was ich will...

hab zwar den schein und alles aber trotzdem kann ich das nicht nachvollziehen...
 

flasha

Active Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Ob Feuerlöschteich, Weiher oder sonstiges Gewässer, - ob Privatbesitz oder öffentlich, - ob eingezäunt oder nicht,
angeln darfst du ohne Angelschein nirgends, nicht einmal in Begleitung eines Fischereischeininhabers.
Nicht einmal im eigenen Weiher/Teich darfst du die Angelrute reinhängen, wenn du keinen Schein hast.
Im eigenen Weiher/Teich, kannst du vielleicht mal ein Netz durchziehen, aber angeln darfst du nicht.

Gruß & Petri Heil
Helmut
Wo steht das denn? Auf einem privaten Gelände darf man ja auch Autofahren ohne einen Führerschein zu haben. (umzäuntes Gelände).
 
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

richtig!! wenn es das gesetz wirklich verbietet auf eigenem gelände zu angeln dann versteh ich die welt nich mehr..
 

Katteker

Auf, auf!
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

P.S @stephan148: Das eigene Grundstück ist noch lange kein rechtsfreier Raum und nur weil Du es Dir nicht vorstellen kannst, heißt das noch lange nicht, daß es nicht so ist, schließlich leben wir in Deutschland. Zumindest in Nds. ist das definitiv so, die Frage ist hier Teil der Sportfischerprüfung. Daß, wo kein Kläger, kein Richter ist, steht auf einem anderen Blatt, und über Sinn und Unsinn so mancher Regelung möchte ich nicht diskutieren.

Übrigens: Hier in Nds. ebenfalls Prüfungsfrage: Man darf hier (Nds) sehr wohl Angeln in Begleitung eines volljährigen Inhabers der Sportfischerprüfung (Hier ist keine Fischereischeinpflicht), "zur Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung" - wie lange man sich vorbereiten muß/darf ist allerdings nirgendwo geregelt :).

P.P.S @Jörg: Schweden wäre vielleicht auch noch eine Alternative.
Moin.

Wo hast du diese Informationen her? Quelle?
Das Niedersächsische Fischereigesetz sagt klar etwas anderes.

Richtig ist, dass man in NDS keinen Fischereischein braucht, sondern nur den Fischereierlaubnisschein in Verbindung mit dem Personalausweis.

Falsch ist, dass es in NDS eine gesetzliche vorgeschriebene Prüfungspflicht gibt. Du kannst in NDS ohne Probleme angeln ohne eine Prüfung zu haben.

Vergleich: Niedersächsisches Fischereigesetz, Abschnitt 2, §57

Zitat:
§ 57
(1) Wer in einem Gewässer, in dem er nicht Fischereiberechtigter oder Fischereipächter ist, oder wer
als Fischereiberechtigter auf Grund einer Erlaubnis der Fischereigenossenschaft (§§ 24 , 25 ) den
Fischfang ausübt, hat einen Fischereischein oder einen Personalausweis sowie eine von dem
Berechtigten ausgestellte Bescheinigung über seine Befugnis bei sich zu führen
(Fischereierlaubnisschein) und diese auf Verlangen den Polizeibeamten, den mit der Fischereiaufsicht
betrauten Vollzugsbeamten, den Fischereiaufsehern sowie den Angehörigen des fischereikundlichen
Dienstes vorzulegen.

Zitat Ende

Viele Vereine geben allerdings keine Karten an Leute ohne Prüfung heraus.


Den Fischereischein kannst du natürlich auch in Niedersachsen bekommen. Dafür ist dann die Prüfung erforderlich. Für NDS brauchst du diesen allerdings nicht.

Vergleich: Niedersächsisches Fischereigesetz, Abschnitt 2, §59

Zitat:
§ 59
(1) Personen mit Hauptwohnsitz in Niedersachsen, die
1. das vierzehnte Lebensjahr vollendet haben,
2. eine Fischerprüfung bei einem anerkannten Landesfischereiverband oder die vorgeschriebene
Fischerprüfung in einem anderen Bundesland oder die Prüfung als Berufsfischer abgelegt haben,
hat die Gemeinde ihres Wohnsitzes auf Antrag einen Fischereischein als Lichtbildausweis
auszustellen. Der Fischereischein gilt für unbeschränkte Zeit.


Zitat Ende.

Quelle: Niedersächsisches Fischereigesetz
Gruß
Katteker
 

Forellenfreund14

New Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Hallo erstmal.

Ich wohne auch in NDS und ich bin erst 13 ich angele immer in einem forellenpuff und dort muss man keinen Fischereischein haben um euch selbst zu überzeugen ruft diese seite auf und drückt auf Teichordnung http://www.forellensee-osloss.de/ und lest sie euch genauestens durch.Ich selber habe keinen Fischereischein.

Mfg Forellenfreund14
 

X36X

Member
AW: Was hab ich da gekauft, und was fehlt?

Ob Feuerlöschteich, Weiher oder sonstiges Gewässer, - ob Privatbesitz oder öffentlich, - ob eingezäunt oder nicht,
angeln darfst du ohne Angelschein nirgends, nicht einmal in Begleitung eines Fischereischeininhabers.
Nicht einmal im eigenen Weiher/Teich darfst du die Angelrute reinhängen, wenn du keinen Schein hast.
Im eigenen Weiher/Teich, kannst du vielleicht mal ein Netz durchziehen, aber angeln darfst du nicht.

Gruß & Petri Heil
Helmut
da achtet keiner drauf und es kommt auch kein Kontrolleur
 
Oben