Was geht an den NRW-Kanälen?

Dieses Thema im Forum "PLZ 4" wurde erstellt von Kröte, 13. Juli 2005.

  1. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    Ich war gestern abend mit den Spinnrute am WDK unterwegs. Im Gegensatz zu den letzten Tagen, wo ich beim stippen immer 'mal wieder Barsche rauben sah, war gestern tote Hose am Wasser.
    Und so sah dann auch der Fang(miss)erfolg aus: Ein kleiner Barsch konnte gehakt werden. Ansonsten nur viele kleine Nachläufer. Liegt's an mir oder am Nordwind oder .... ? #c
     
  2. ollifischer

    ollifischer Member

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - MH
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Moin,
    ich war gestern auch mit der Spinnrute am Kanal, allerdings am Rhein-Herne-Kanal.
    Gegen die letztes Male fand ichs gestern erfreulich dass die Barsche endlich mal wieder gebissen haben. Hab mehrere drangehabt, meistens kleine, ein 25er hat abends noch die pfanne gesehen, lecker ;-)
    Am WDK hab ich dieses Jahr mit dem Spinner noch keinen einzigen Barsch gefangen...komisch.
    Ich hatte auch viele Nachläufer, die nicht richtig wollten. Das lag wahrscheinlich auch an der Hitze...war nachmittags bei 30°C.
    Hab auch welche rauben gesehen, gegen Abend wird wohl etwas mehr los sein....
    Meine Meinung: Barsche sind selten zimperlich wegen des Wetters...

    Was für Köder nimmst Du denn?

    schönen Tach
    Olli
     
  3. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    habe gestern alles durchprobiert, was die Kunstköderbox so hergegeben hat. Den Barsch habe ich auf einen kleinen Twister in gelb/rot gefangen.
     
  4. Torsten Rühl

    Torsten Rühl vom Niederrhein

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Voerde
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Barsche gehen am WDK zur Zeit ganz gut. Nur suchen muss man die.
    Sie zeihen in Trupps sn den Steinpackungen vorbei und suchen den Jungfisch der mittlerweile ja auch schon etwas grösser ist.
    Ich habe guten Erfolg mit Spinner in Grösse 0 und mit der Fliegenrute mit kleinen roten Streamer.Schwarz geht in der Dämmerung auch ganz gut.
     
  5. Monte

    Monte New Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Hallo,

    ich wollte nach langer Angelpause mal wieder am WDK Höhe Schleuse Flaesheim und Einlauf zum Quarzsandwerk auf Aal und Zander fischen.
    Hat dort mal jemand in letzter Zeit geangelt ?
    Mich würde mal interessieren was dort so momentan läuft.

    Gruß Monte
     
  6. Fiedelfischer

    Fiedelfischer New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Ich war gestern am W - D - K bei Dorsten, hab dort aber nichts erwischt. Zuvor hatte ich in der Lippe: einen lütten Barsch und zwei Fehlbisse. Aber schön sind sie dort ja doch... :q
     
  7. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Auch einen aktuelle Eintrag von mir: War am Dienstag abend am WDK blinkern und könnte ein paar Barsche auf kleine Wobbler erwischen.
     
  8. Fiedelfischer

    Fiedelfischer New Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bottrop
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    WAS?!?!?! Wir reden vom gleichen Kanal zur selben Zeit, ja?! |kopfkrat Man man... |uhoh: Gut, ich muss zugeben, dass ich bis 21h an der Lippe war, ehe ich rübergestiefelt bin. Wo warst du denn? Um wieviel Uhr ging´s los? Ich hab um viertel nach sieben angefangen, und hatte auch sofort die ersten Attacken auf meinen Twister. Um ein paar Infos wäre ich nicht verlegen :q

    Besten Dank!
     
  9. Hawk321

    Hawk321 Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Ich hab mich letzten Sonntag am WDK bei Drevenack hingesetzt und es mit Futterkörbchen auf Weissfische probiert. Leider gab es nicht einen Fisch , lediglich Schwärme von kleinen Fischen an der Oberfläche, welche hin und wieder von Mini Barschen gejagt worden sind.

    Meine Maden wurden ständig ausgelutscht (die kleinen halt), ist ein teurer Spass gewesen (Futter und Köder). Naja, vielleicht lag es auch am Wetter.
     
  10. Hawk321

    Hawk321 Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Achj a, mit der Spinrute hab ich es auch versucht, brauchte allerdings auch keinen Biss. Meine Frau hat sich 20 Meter weiter hingestellt und es 4 Stunden lang mit den unterschiedlichsten Kunstködern probiert...nichts.
     
  11. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Aktuelles vom WDK:
    Ich war gestern in Dorsten am Kanal und konnte einige Rotaugen mit der Feeder fangen. Es hat nur ganz vorsichtig gebissen und die ganz grossen Fische war zwar nicht dabei, aber Spass hat's trotzdem gemacht.
    Die Bisse kamen so ab 17.00 und gingen dann bis in die Dämmerung. Außer Weissfisch gab's aber nichts.
     
  12. dcpolo

    dcpolo Norwegen 2016

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    GE
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    @Stefan: Hey, ne Mail wäre cool Pflicht gewesen- auf ein Bierchen wäre ich bestimmt mitgekommen- zumindest zum quasseln#c
     
  13. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Mal wieder ein bißchen aktuellen Input von meiner Seite:
    War am Sonntag 30.11. am WDK zum feedern. Die Stückzahl war in Ordnung, aber leider hat nur Kleinzeug gebissen. Wo sind nur die dicken Herbstrotaugen |kopfkrat
    Wie läuft's bei den anderen Pott-Boardies ???
     
  14. dcpolo

    dcpolo Norwegen 2016

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    GE
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Hey Stefan,

    ich konnte in den letzten Wochen viele dicke Rotaugen an der Feeder fangen- Allerdings am Rhein- Da ist, im Vergleich zum WDK, bei gleichem Input (Futter, Hänger) der output wesentlich größer...;)
     
  15. Rumpelrudi

    Rumpelrudi Qui vivra, verra

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Minden
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    War heute Nachmittag am Mittellandkanal mit der Spinnrute unterwegs. Ich habe einen größeren Löffel montiert, um die größeren Barsche zu erwischen.

    Gleich beim dritten Auswurf ein heftiger Wiederstand auf der anderen Seite der Schnur. Zuerst dachte ich an Zander, aber die Fluchten waren zu ruppig. Nach vorsichtigem Drill konnte ich einen ca. 2pfündigen Barsch erkennen, nahm den zwei Meter Kescher zur Hand und führte den Fisch über.... der Spinner löste sich und zischte senkrecht nach oben. Und Tschüß.

    500m tat sich nichts mehr. Dann kam ich an eine mir bekannte tiefere Stelle, die schon immer Fisch gebracht hatte. Nach dem achten Wurf über diese Senke plötzlich ein sehr langer blinkender Fischkörper ein Meter vor dem Ufer und ein mächtiger Schlag an der Angel.
    Sofort rissen 80m Schnur von der Rolle und in der Fahrrinne kam der Fisch zum "stehen". Jetzt begann das Geduldsspiel. Der "Baumstamm" wehrte sich mit kraftvollen Zügen, aber so langsam konnte ich ihn in 10m Entfernung halten. Ich legte mir den Kescher zurecht. Aus den Augenwinkel sah ich, dass ein Binnenschiff dicht an meiner Uferseite angerauscht kam, mit sehr starker Bugwelle. Auch dass noch !!!
    Ich versuchte den Zander soweit aus der Fahrtrichtung zu ziehen, damit ich ihn gut im Mittelwasser führen kann. Er schwamm sich durch den Sog des Schiffes von allein müde. Als der Kahn vorbei war, setzte ich zum Finale an. Hatte der einen Riesenkopf !!! Und mein Kescher kam mir viel zu klein vor. Aber was soll ich sonst machen ? Ich zog den Fisch mit dem Kopf über den Kescherrand und da geschah der Alptraum.
    Ein Spinnerhaken verhakte sich im Keschernetz und löste den anderen Haken aus dem Fischmaul. Horror !!!
    Ich konnte nur noch beobachten, wie der cä. 85er Zander langsam den Rückwärtsgang einschlug und in den Tiefen des Kanals versank.
    Zitternd am ganzen Körper mußte ich mich auf einen Stein setzen und in mich jammern, dass ausgerechnet dann, wenn keine Kescherhilfe in der Nähe ist, solche Mißgeschicke passieren.
    Kurz vorm Dunkelwerden fing ich noch einen 62er Zander, über den ich mich nicht mehr richtig freuen konnte.

    Liebe Boardies : Ich brauche Troooost !!!
     
  16. Grundangler85

    Grundangler85 Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Man Rumpelrudi mehr Pech geht aber auch nicht was ?

    Das war wirklich ein beschissener Tag anders kann man das net nennen naja aber weiter gehts ;-)
     
  17. Rumpelrudi

    Rumpelrudi Qui vivra, verra

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Minden
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Wobei ich bei dem 62er noch Glück hatte.

    Im Kescher brach der Karabinerwirbel, so daß nur noch der Wirbel an der Schnur war.

    Föllig konsterniert habe ich lieber eingepackt, anstatt es mit einer neuen Montage noch einmal zu versuchen.

    Ich kann sowas nicht mehr ab in meinem Alter.:q
     
  18. ollifischer

    ollifischer Member

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - MH
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Mal eine aktuelle Meldung:

    Ich war dieses Jahr schon 2mal mit der Spinnrute am WDK unterwegs, jedesmal mehrere Stunden und mit diversen Gummiteilen...
    Fazit: Keine Zander.....
    Wie siehts bei euch aus?? Beißt im Moment etwas?

    Olli
     
  19. Kröte

    Kröte Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorsten NRW
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Auch von mir eine aktuelle (Nicht)Fangmeldung:
    War gestern nachmittag 3 Std am WDK blinkern/twistern ohne Fischkontakt
     
  20. Pit der Barsch

    Pit der Barsch Elsker gamle snella !

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Selm
    AW: Was geht an den NRW-Kanälen?

    Habe gehört das es am Do.Ems.Kanal richtung Lüdinghausen am Eck zur Alten Fahrt gut auf Barsche laufen soll.!! Werde es Sontag mal ausprobieren !
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden