Warum klappt es nicht

Hallo zusammen

Wahr jetzt wieder mal am WE am Wasser hab auch 2 bisse
bekommen aber die Waller sind nicht hängen geblieben. Was läuft da schief. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Nun zu meiner Montage wie ich sie Aufbaue.

Knochenmontage:

Knochenlänge: 2 Meter

Vorfachlänge: 30-50 cm

Hacken: 8/0 CH

Durch den Knochen hab ich eine 0,60 Geflecht gezogen, und mit Wirbel u. Einhänger versehen.

Fische diese Montage ausschließlich nur im See.( Vereinsgewässer). Das Ausbringen der Montage kann leider
nur mit der 2 Ruten Technik erfolgen. Daher keine Bote oder auch Baden nicht gestattet ist.

Als Gewicht nutze ich 250g Blei um den Knochen auf Position
zu halten.
Nach dem Auslegen lege ich meine Ruten auf 2 Rutenständern ab,und stelle die Bremse so ein das bei einem Biss die Ruten nicht Baden gehen.
Senke dann noch mit Backleads die Hauptschnur ab.

CH ist mit einem haar versehen, wo sich dann in etwa
1-3 cm unter dem Hacken der Köder befindet.

Bei den Bissen lief die bremse, und das wars dann auch schon. Hab dann die Montage Reingeholt und Köder wahr
Weg. |bigeyes

Wo liegt mein Fehler, oder liegt es an der Montage. |kopfkrat


Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen


Gruß Mike
 

Schneidi

Active Member
AW: Warum klappt es nicht

Du angelst mit circle hook?
Wenn man da anschlägt ist es klar dass er nicht hängen bleibt. Bremse langsam schließen und der circle hook fasst von selbst.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Warum klappt es nicht

250g sind beim Knochen schon seeehr mager, gerade weil er ja für Fehlbisse bekannt ist.
Was für nen Köder fischst du?

Nimm mal nen gscheiden Ständer, sonst geht da nix.

So wie du fischst, meiner Meinung nach reiner Zufall, wenn sich der Fisch hakt, sind einfach viele Problemstellen die sich aufsummieren.
 
AW: Warum klappt es nicht

@ Selle

Ich Fische mit Wurmbündeln etwa 30 Würmern, Plötzen und Rotaugen in der Größe von
10-23 cm mit Lockstoff.

Hab mir vor längerer zeit schon Ständer gebaut um die Ruten
aufzustellen. Kamen bisher aber noch nicht zum Einsatz. Mein Spot ist von meinem platz ungefähr
50 Meter entfernt. Kann ich da die Ruten hoch stellen, und wie ist es mit der Hauptschnur zum Blei besser absenken mit nim stein und ner dünen mono in 0,10 als Reißleine, Zwecks
der Scheuch Wirkung der Schnur, und wie stark kann ich die Bremse zu machen wenn ich die Ruten
Aufstelle mit der Knochen Montage.

Werd mit dem blei gewicht auf 350 -400g hochgehen


Gruß Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Warum klappt es nicht

Bremse kannst zu machen.
Würmer und Köder gehören über den CH nicht darunter.
Rute kannst locker hoch stellen. Absenken würde ich nicht weil die läuft trotzdem recht flach raus.
 
AW: Warum klappt es nicht

@ Seele

Danke für die Tips

Wie weit kann ich dann den CH unter den Ködern
hängen lassen. 1-3 cm , kannst du mir das bitte noch etwas genauer erklären. Für die einzelnen Rigs


Gruß Mike
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Warum klappt es nicht

ich würd oben nen 5/0er Drillig hin machen und so 7-10cm weiter unten (je nach Köder) den CH platzieren. Das wars schon. Hatte glaub noch nie nen Fehlbiss drauf (allerdings mit normalen Haken, CH hab ich erst einmal gefischt, ändert sich aber diese Woche noch)
 
AW: Warum klappt es nicht

@ Selle

Danke für die schnelle Erklärung :m

Werd es mal so probieren. Wie du beschrieben hast, mal
schauen ob das Funtzt.
In 2 Wochen geht's wieder ans Wasser werd dann berichten
wie es Gelaufen ist.


Gruß Mike
 

marcus7

Well-Known Member
AW: Warum klappt es nicht

Du bist ja empfindlicher als ne Wallerbartel :) ;-)
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Warum klappt es nicht

Ich stamme von keinem bekannten Fahrradsattelhersteller ab ;)

Mir doch Latte, nur krieg ich da irgendwie Augenkrebs.
 

Fischkopp 1961

Well-Known Member
AW: Warum klappt es nicht

.....
 
Zuletzt bearbeitet:

feko

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Warum klappt es nicht

Hallo mike,hast du denn irgendwelche Stellen die du geziehlt befischst,
oder schmeißt du deinen Krempel nur auf gut Glück irgendwo rein?
 
AW: Warum klappt es nicht

Drilling und CH in einer Montage #q
Was machste da bei einen Biss Anschlagen oder reinlaufen lassen ?
Nehme einen Drilling und einen normalen Haken da kannste beim Biss Anschlagen. Einen gescheiten Rutenständer und Bremse zu. Das Blei so schwer wie es geht.
 
Oben