Wann RäucherFische...?

Moin Jungs!

Mal kurz und knapp zum Räuchern gefragt:
"Entschleimt" Ihr eine, z. B. Forelle, vor dem Einlegen in die Salzlake oder erst danach, d. h. vor dem Trocknen...?

Was macht mehr Sinn? Wie sind Eure Erfahrungen? |kopfkrat

PS: ...ja, ja, ja, ja... ich weiß, die Überschrift ist "verunglückt" ...dank hektischen Klammergriffs... schöner Käse!
 
Zuletzt bearbeitet:

cafabu

Active Member
AW: Wann RäucherFische...?

auch vorher
Carsten
 

Alexander2781

Quadfahrer
AW: Wann RäucherFische...?

Ich räuchere öfters Saiblinge, sind ja bekanntlich sehr schleimig, lege die Fische für ca. 2 Stunden ins Wasser (trinkqualität), dann geben die Fische den Schleim ab, erst danach lege ich sie in die Lake.
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Wann RäucherFische...?

Vor dem Einlegen einmal einfrieren und der Schleim löst sich spielend leicht.
Aber jeder nach seinem Ermessen.

Gruß Siggi
 
AW: Wann RäucherFische...?

Vor dem Einlegen einmal einfrieren und der Schleim löst sich spielend leicht.
Aber jeder nach seinem Ermessen.

Gruß Siggi
Wird das Fleisch durch das Einfrieren nicht "weicher" (verliert etwas von seiner festen Struktur)? Ich glaube, dass Einfrieren vor dem Räuchern einem kleinen Qualitätsverlust in der Fleischqualität gleich kommt. Das mag bei Koch- oder Bratfisch egal sein, aber beim Räuchern möchte ich so einen Effekt lieber nicht haben.
Ich kann mich natürlich auch irren.... #c

Gruß Frank ! #h
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Wann RäucherFische...?

Wird das Fleisch durch das Einfrieren nicht "weicher" (verliert etwas von seiner festen Struktur)? Ich glaube, dass Einfrieren vor dem Räuchern einem kleinen Qualitätsverlust in der Fleischqualität gleich kommt. Das mag bei Koch- oder Bratfisch egal sein, aber beim Räuchern möchte ich so einen Effekt lieber nicht haben.
Ich kann mich natürlich auch irren.... #c

Gruß Frank ! #h
Hallo Frank,

ich glaube, das ist eher ein weitverbreiteter Irrtum.
Ich hatte früher mal Abnehmer für meine geräucherten Forellen, die echt darauf bestanden haben, nur frisch geschlachtete Forellen geräuchert zu bekommen.
Da ich aber an meinem Lieblingsteich / siehe hier:http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=204548 / meistens so viel fange, daß ich davon immer einen Teil einfrieren muß, kommen bei meinen Räuchergängen immer frische und auch vorher gefrorene Forellen gleichzeitig in den Rauch und ich kann beim besten Willen keinen Unterschied feststellen.
Allerdings werden die gefrorenen auch nie länger als 1 Woche gelagert.

Gruß Siggi
 

dieteraalland

Active Member
AW: Wann RäucherFische...?

Hallo Frank,

ich glaube, das ist eher ein weitverbreiteter Irrtum.
Ich hatte früher mal Abnehmer für meine geräucherten Forellen, die echt darauf bestanden haben, nur frisch geschlachtete Forellen geräuchert zu bekommen.
Da ich aber an meinem Lieblingsteich / siehe hier:http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=204548 / meistens so viel fange, daß ich davon immer einen Teil einfrieren muß, kommen bei meinen Räuchergängen immer frische und auch vorher gefrorene Forellen gleichzeitig in den Rauch und ich kann beim besten Willen keinen Unterschied feststellen.
Allerdings werden die gefrorenen auch nie länger als 1 Woche gelagert.

Gruß Siggi
hallo siggi,

es macht auch nichts aus wenn sie länger eingefrohren waren. da merkst du keinen unterschied.

gruß dieter
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
AW: Wann RäucherFische...?

hallo siggi,

es macht auch nichts aus wenn sie länger eingefrohren waren. da merkst du keinen unterschied.

gruß dieter

Hallo Dieter,

wenn Du als alter Profi auch der Meinung bist, lag ich also doch nicht falsch und es ist richtig, daß dadurch kein Qualitätsverlust zu befürchten ist.

Allerdings steckt da eine bestimmte Taktik dahinter, daß ich eingefrorene Forellen nach 1-2 Wochen wieder verbrauche;

Dann kann ich endlich wieder angeln gehen!:vik:

Gruß Siggi
 

aal60

Member
AW: Wann RäucherFische...?

Ich sammle auch die Forellen ca. 10 - 12 Wochen im Gefrierschrank. Sie werden maximal zu 4Stück nebeneinander im Gefrierbeutel 6l flach mit leichten Vakuum (Luftpumpe) eingefroren. Nach dem antauen können sie vereinzelt werden und kommen noch gefroren in die Lake.

Konnte auch noch keinen Nachteil fesstellen. ;)
 
Oben