Wallnau Brandungsangeln

Philipp14

Dorschschreck
Hallo zusammen,

Ich bin bald für ein paar Tage auf Fehmarn in Wallnau. Wie sieht es dort aus mit Brandungsangeln (am besten auf Platte)? Was muss man beachten?
Jemand ein paar Tipps für mich?

Danke und schöne Pfingsten!
 

Brandungsbrecher

Well-Known Member
Wo genau? Vorm Campingplatz oder südlich vom Vogelschutzgebiet vor Püttsee?
Ich war bisher 2x in Püttsee, da isses recht krautfrei gewesen, wie auch auf Google Maps zu sehen. Allerdings war ich letztes Jahr nur im Sommer dort und bin Schneider geblieben.
 

Brandungsbrecher

Well-Known Member
Ok, da habe ich jetzt keinen Plan. Auf Google Maps sieht das verdammt verkrautet aus und Rinnen/Sandbänke sind nicht zu erkennen...
 

Mefospezialist

Angelbekloppter
Bei auflandigem Wind 20-30 Meter rechts der Steinbuhne angeln. Dort vor den Stellnetzpfählen beißen gute Platte und auch Aale.
Im Sommer unebdingt mit Tauwürmern statt Wattwürmern angeln! Platte und Aale beißen auch darauf und man hat weniger Stress mit Krabben.
Bei ablandigem Wind ist es dort zu flach und nur etwas für geübte Werfer.

Bojendorf ist etwas tiefer und deshalb besser, gerade im Sommer.

Ich würde Dir dennoch empfehlen Strömungsreicheres tieferes Wasser aufzusuchen. Dort sind die Chancen einfach deutlich besser in der warmen Jahreszeit.
Westermakelsdorfer Huk ist zwar weit zu laufen aber einer der sichersten Spots, vor allem im Sommer.

Falls Du mobil bist, fahrt auf die Mole bei Großenbrode. Dort ist es tief und man muss nicht weit werfen.
 
Oben