Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Dejan4you

New Member
Hallo liebe Angler,
mein Onkel aus Serbien bat mich für ihn 2 Rollen speziel für Wallerfischen zu bestellen.
Ehrlich gesagt beim Auswahl der Rollen bin ich überfragt, da ich erst seit letzten Jahr im Besitz eines Angelscheines bin und nicht so viel Erfahrung sammeln konnte.
Ich habe die Rolle von Sänger Dream Fish 80 unter die Lupe genommen,habe leider aber keine Beiträge über die Qualität der Rolle finden können.
Falls jemand Erfahrung mit der Rolle hat wäre ich über alle Infos erfreut.
Ich habe dir Rolle für 85,90 pro Stück bei https://www.anglerwebs.de/pro-fishing-de/Dream_Fish_80.htm gefunden,weiss aber nicht ob es irgendwo noch günstiger zu erwerben wäre.|uhoh:
Vielen Dank in voraus.#h
Petri Heil!!!!!!!!!!#6
 

sharkbait

Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Kauf dir lieber gleich die Btr 6500.DA hast du was gescheites was zum Wallerfischen absolut tauglich ist.

Gibts im Moment für 99 tacken bei hav glaub ich. Billiger wirste die nirgends bekommen. Schirmer hat im Moment nen ähnlichen Preis wenn ich richtig informiert bin.
 

Dejan4you

New Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Na ja,
bin selbst im Besitz der Baitrunner 6500 B, habe aber in verschiedenen Foren gelesen das die Rolle ideal für den Karpfen ist aber nicht empfehlenswert für Waller da irgend welche
mechanische Beschädigung auftritt.Die Rolle soll für große Waller ca.50-80 kg geignet sein.
MfG
Dejan
 
B

buddha

Guest
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Hi Dejan4you,
in Sachen Waller-Rolle kann ich Dir leider nicht weiter helfen! Aber trotzdem, willkommen an Board un vill Spassssssssss!!!
So langsam finden immmer mehr Kölner in´s Board!! Find ich juuut!!!
 

fjordbutt

....infizierter....
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

hi,

wie schauts denn bei deinem onkel mit ner multirolle aus? viele welsangler in frankreich, spanien angeln mit diesen. hier würde ich mal zur penn senator 113H tendieren.

wenns doch unbedingt ne stationärrolle sein soll dann würde ich eine penn slammer oder spinfisher ss empfehlen. siehe hier : http://www.angler-topshop.de/index.php?cPath=1_31_36&osCsid=4c776e53ff30527d991db85fb52df885

bei der slammer würde ich eine 560er nehmen und bei den eigendlich unverwüstlichen spinfishers ss mindestens eine 6500er.

habe noch ne tica gefunden, tica baut eigendlich auch sehr solide rollen. schau dir diese mal an : http://www.fischen-und-jagen.de/cat...d=448&osCsid=7a196ac08888810b72c336adedbb1d2d

vielleicht kann dir zur tica noch jemand weiterhelfen.



aaaaber, frag ihn mal ob er mit ner multi auch zurecht kommt. ist auf dauer gesehen vielleicht die bessere wahl.


gruß
fjordbutt #h
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Hauptsache eine Wallerrolle (Stationär) hat kein One-Way-Nadellager (Instant Stop) sondern eine richtige Rücklaufklinke von Metall in Metall. Darauf muß Du auf jeden Fall zuerst achten. Da die Großwelse laut Videos wie blöde dran rummachen muß zuallererst die Rücklaufsperre samt Rotorflansch und Bügel/Röllchen stabil sein, das Getriebe kommt erst danach, da bei so einem dicken Kartoffelsack nicht viel mit Kurbeln sein wird, sondern pumpen-pumpen :)

Die Penn Spinfisher SS ist erst ab 6500 aus Alu und daher nur ab dem Modell interessant. Die Slammer würde ich wegen ihrem Instant Stop (s.o.) nicht empfehlen, die alte Spinfisher-Klinke ala Daiwa ist dagegen auf jeden Fall stabiler. Sind aber dann alles ~200 EUR Teile.

Günstige stabile "Alu-Gurken" sind die Penn Silver CS, aus Alu/Metall und mit sehr einfachem Aufbau. Dürften aber genügend stabil sein, vielleicht fischt die ja auch jemand zum Pilken oder so? #h

Alternative die etwas aufwendiger (Zeit) aber günstig zu haben ist:
schau mal bei ebay nach Shakespeare Sigma 2200-060,70,80 (sieht im Moment aber mau aus). Das sind richtige stabile und stabilere Rollen in der Art wie die Spinfisher SS (Daiwa types), nur zu einem viel kleineren Gebrauchtpreis. Rücklaufklinke von Metall in Metall auf Amboß, Flansch+Lager und Schnurrolle erfüllen die Stabilitätsanforderungen an eine Ankerwinde. :l
 
Zuletzt bearbeitet:

Dejan4you

New Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Hi,
zuerst möchte ich mich bei allen bedanken für die Mühe mir weiter helfen zu wollen.
Unter anderen möchte ich noch erwähnen das die Preise für die o.a. Rollen für meinen Onkel viel zu hoch sind da sein Monatseinkommen gerade 200 Euro beträgt.
Rollen um 100 Euro sind angefragt.
Mein Onkel hat keine Erfahrung mit Multirollen.
Bitte um weitere Tipps.
Gruß
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

schau wirklich mal auf die Penn Silver CS - von wegen ~ 50 EUR

Die Explosionsbilder zeigen die bestechende Einfachheit der Rollen, zurückgehend auf Daiwa-Rollen der Mid-70er Jahre des vorigen Jahrtausends, die roten Kreise die Rücklauf-SPERRE und das blaue ist eine einfache Schnurverlegung in "Dampfloktechnik". Nicht schön aber robust. Freut mich wirklich, daß Penn den Mut dazu hat so eine einfache Rolle noch anzubieten und das ist gut so! #6

Langzeit-Wartungstechnisch dürfte das für den Onkel auch einige Vorteile haben. Diese alte Rollen haben eigentlich nur eine Schwachstelle, und das ist die Ermüdung der Bügeldreh/klappfeder (32). Aber die kann auch jemand in Sonstwo nachbauen/biegen wenn er nur guten Federstahldraht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dejan4you

New Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Hi,
die Penn Rolle scheint gut zu sein aber die Schnurfasussung ist nicht ausreichend.
Auf die Rolle sollten schon 150m 0,7 geflochtene Schnur drauf passen.
Gruß
 

STICHLING

Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Hallo


bei einen Preis von 100 Euro würde ich folgendene Rollen in Betracht ziehen.

1. Ultimate Artura 0,40mm/ 550 m ->80 Euro
2. Shimano Baitrunner 6500 B "öfters mal im Angebot" 0,35mm / 300m
3. Sänger Shakespeare Medalist Big Fish 80 0,60mm / 160 m -> 70 Euro
4. wie du schon erwehnt hast die Sänger Dreamfish

Gruss Sven
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

@fjordbutt
ohne Anmeldung funzt der Link nicht so ... :q


Dejan4you schrieb:
Hi,
die Penn Rolle scheint gut zu sein aber die Schnurfasussung ist nicht ausreichend.
Auf die Rolle sollten schon 150m 0,7 geflochtene Schnur drauf passen.
Gruß
@Dejan4you
Aber 0,70 geflochtene? Für Weisse Haie bis 10m oder? #h damit könnte man ja den 2m Wels wie ein Rotauge rauszuppen ...

Ich dachte gerade im Zeitalter der Geflochtenen reicht eigentlich fast jede Schnurkapazität (dächte so an 0,40er).
Ne 710g Rolle reicht auf jeden Fall auch für Großwelse und genügend dicke 0,55 oder 0,60er Mono paßt da auch drauf.
Mit groß mehr als 10kg an der Rute zieht doch wirklich keiner - schau mal in das Großwels 2,46m Video. Da geht doch der arme Fisherman irgendwann koppeister - die BigGamer bekommen dafür einen Babygurt! :q
 
Zuletzt bearbeitet:

fjordbutt

....infizierter....
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

hi angeldet,

wenn der link beim ersten mal nicht funzt, einfach nochmal schließen und neu drauf klicken. dann gehts...hatte ich auch manchmal das problem, aber wie gesagt so hats dann immer funktioniert..-. :q
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Jau, jetzt gings |uhoh: :q
Multi-Sofort-Stop ist natürlich so eine Frage, wie gut das ist. Der Preis ist mit 67 EUR ja ok, nur würde ich vom Gefühl her zur noch günstigeren Metall Penn-Silver tendieren von wegen sicher ist sicher. Mit so einer Ratsche kannste sogar ein Boot auf einen Trailer ziehen/hieven. Die Frage ist aber wie die nächste Schwachstelle Bügelarm/Röllchen sich schlägt und das ist eine Sache der Stabilität der beiden Schrauben.
 

Dejan4you

New Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Danke für Ihre Tipps,
heute war ich bei einem Händler,der meinte die Sänger Rolle ist sehr gut.
Habe die umgehend bei Pro-Fishing bestellt da die dort am billigstem ist 85,7o Euro, manche Händler verlangen für die 139 Euro(Kein Komentar!)
Gruß & Petri Heil!!!!!!!!!!!
 

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Die Explosionsbilder zeigen die bestechende Einfachheit der Rollen, zurückgehend auf Daiwa-Rollen der Mid-70er Jahre des vorigen Jahrtausends, die roten Kreise die Rücklauf-SPERRE und das blaue ist eine einfache Schnurverlegung in "Dampfloktechnik". Nicht schön aber robust. Freut mich wirklich, daß Penn den Mut dazu hat so eine einfache Rolle noch anzubieten und das ist gut so!
Werbebla.
Also wie Toll und Robust Daiwa Rollen der 80er waren (70er Jahre Modelle, braune und 500er Serien, waren weit schlechter und von ganz anderer Konstruktion), kann ich gerne Vorführen. Hier liegt nämlich noch eine Daiwa Silver 4000c im Keller, deren Rücklaufsperre das Makrelenangeln! nicht überlebt hat. Sperrklinke einfach abgeschert. Nen Amboss gibts in der Konstruktion auch nicht. Ne Ambossgestützte sperre findet sich u.a. bei DAM 5000/5001 und Abu 33-77
Penn hat übrigens auch den Mut ne Commander anzubieten, die in ähnlichen Preislagen liegt...
Fazit: die Penn silver ist rausgeworfenes Geld. Das war mal in den 80ern was brauchbares im Budgetbereich. Aber nie wirklich Stabil, ebensowenig wie die Daiwa. Alles Zinkdruckgussmist. Nur diesmal mit Penn aufdruck, der einigen wohl immer noch ein Leuchten in die augen Zaubert, obwohl die auch nur Wasser zum Kochen verwenden.

Hauptsache eine Wallerrolle (Stationär) hat kein One-Way-Nadellager (Instant Stop) sondern eine richtige Rücklaufklinke von Metall in Metall. Darauf muß Du auf jeden Fall zuerst achten. Da die Großwelse laut Videos wie blöde dran rummachen muß zuallererst die Rücklaufsperre samt Rotorflansch und Bügel/Röllchen stabil sein, das Getriebe kommt erst danach
Und gleich der Nächste Mumpitz. In meiner Alutecnos Albacore 80 lbs Big Game Mühle ist TATAAA eine unendl Rücklaufsperre mit one Way Nadellager! Getestet auf 80 Kg Haltekraft. Und bestimmt nicht, weil die Blöd sind. Die Rollen sind mit das beste, was es in dem Bereich gibt und Sauteuer obendrein.
Meiner erfahrung nach verrecken auch allgemein eher die Getriebe statt die Rücklaufsperren bei Rollen.


Günstig und Stabil gibts derzeit leider nur gebraucht bei Ebay:
1. Mitchell 386, 486, 488, 496 ohne Bügel 396, 496 498: Fast unkaputtbar. Einzige schwachstelle ist bei frühen Modellen die Achse, da kann ein Plastikteil unter der Spule brechen. Spätere Achsen sind da aber aus Metallguss, und die von den Pro-Modellen sind komplett aus Bronze gedreht.
2. Peerless BAM 500-720
Leider in D extrem selten. In Frankreich und NL aber oft zu finden. Grösstenteils ohne Bügel
3. DAM 550N, 550P, 5000, 5001
Manchmal mag die Bügelschaltung nicht so. Mir ist aber noch keine irreparable bekannt
4. Bretton 900-905
Auch nett zum Zaunpfähle einschlagen. Aber durch Salzwassereinsatz oft korrodiert. Modelle mit Bügel haben diesen oft verbogen, aber der umbau auf Pick-Up dauert 30 sec mit ner schlüsselfeile. Insbesondere die 905 ist wegen der Metallspule interessant.

Anyway. Zur Frage nach neuen stabilen Stationärrollen fällt mir derzeit unter 100€ aber ausser US-6500 auch nicht wirklich was ein. Hoffentlich wird der Onkel mit der Sänger Jahrelang Glücklich. Die Zinkgusskurbel lässt mich aber in verbindung mit 70er Geflochtener nicht allzu optimistisch sein.

Just Monsters
Holger
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Wie Du deine Rollen aber immer kaputtkriegst! #d

Bei mir sind einige schon 28 Jahre im Einsatz und immer noch top #6 und das kann ich von neuem Zeug nicht behaupten. Daiwa 2600C, 2600X und Gold GS2 waren schon ganz nette stabile Rollen - wenngleich es auch noch bessere gab, aber davon gibts heute nichts mehr.
Ziemlich schnelle Entscheidung aufgrund eines Exemplares, was ein Mensch massakriert hat, ich habe da einige mehr positive Beispiele.

Auch ist Zinkdruckguß an einigen Stellen das schlechteste nicht (an Kurbeln natürlich |uhoh: ), immer noch besser als elastischer und schabender Kunststoff. Und wenn ich (heutzutage) Walzenlager im LKW-Format einbaue ist ja auch alles in Butter. Nun denn, wird man schlecht entscheiden können, alleine schon weil man alles schlecht nebeneinander auf den Tisch legen kann. |supergri
 
Zuletzt bearbeitet:

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Ziemlich schnelle Entscheidung aufgrund eines Exemplares, was ein Mensch massakriert hat
eher nicht, von der sorte bauweise hatten wir noch einige mehr (Daiwa, Ryoby, Shakespeare, Olympic, Elite, DAM SLS...) die alle recht schnell das zeitliche segneten.
Meist mit Karies am Hauptzahnrad. Die meisten hatten ja die Rücklaufsperre da.
Korrodiert sind auch alle wie Teufel.

Such mal in Ebay nach den Dingern. Du wirst sie häufig finden als Rollenschrottsammlung und E-Teileträger. Aber eher selten 1A. Also keineswegs einzelfall.

hier müsste aber auch noch irgendwo eine 70er Jahre Daiwa rumliegen, die Tadellos funktioniert - weil da niemand mit Fischt, nicht weil die Stabil wäre.

Auch die Walzenlager werden bei Multis immer häufiger. Von instabilität kann keine Rede sein. Und die Abus haben auch eher kleinere als in ner Stationärrolle verbaut. Zugegebenermassen gibts aber auch ziemlich schlechte Lager dieser Art auf dem Markt. Bei ner Markenrolle schon eines gekillt?

Just Monsters
Holger
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Geraetefetischist schrieb:
Zugegebenermassen gibts aber auch ziemlich schlechte Lager dieser Art auf dem Markt. Bei ner Markenrolle schon eines gekillt?
Richtig so gekillt nicht, dazu angel ich in letzter Zeit damit zu wenig bzw. beim Bootsangeln in dem letzten Jahren waren Shakespeare Sigmas mit Klinkensperre als Ankerwinden tätig und auch die Cormoran No1 hatten noch kein solches Lager, wobei die nur wenige Angelsaisons gut hielten, die Sigmas haben kein merkbaren Verschleiß trotz ihrer Herkunft als nicht orginale Korea-Billigclones.
Die Seitenlagerbuchsen flogen bei einigen mal raus bei stürmischen Hängern, aber weder die Rolle versagte dabei total noch war das ein großes Problem die wieder anständig einzusetzen, 2K-einzukleben und einzubacken, und dann besser als vorher..

Eines der Antirücklauflager einer Silstar GSM2/Conato 050 war aber schon nach einer Angelstunde an der Ostsee und etwas stürmischen Spritzwasser hin - stark korrodiert, festsitzend und nur mit Mühe wieder zum bescheidenen Restleben zu erwecken, Ersatz Fehlanzeige. Naja, keine Markenrolle eben.

Die einfachen dünnen Sperrlager knacken immer gleich wenn ich einmal feste dran drehe, das ist für mich nicht vertrauenserweckend |uhoh:
Muß wohl doch mal eins Testweise abdrehen ... :g
Die von Shimano sind auf jeden Fall sehr dick und stabil trotz Kunststoffrahmen, das der Spro Blue Arc sieht endlich auch mal richtig vertrauenserweckend aus.
Besonders nervend finde ich aber das Versagen bei Frost, wenn die Rücklaufsperre überhaupt nicht mehr greift. |uhoh: Schmierung mit Motoröl der (Winter)Viskosität WD5-40 scheint etwas zubringen.

:g Auf jeden Fall sind alle (alten) Rollen mit der Rücklaufsperre am Großrad Mist und schnelles Versagen vorprogrammiert. Genau wie alle Getrieberäder die nicht aus Messing / Bronze / DurAlu oder gar Stahl bestehen. Da voll accord.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geraetefetischist

Der Pappenheimerkenner
AW: Waller Wels Rolle Sänger Dream Fish 80

Auf jeden Fall sind alle (alten) Rollen mit der Rücklaufsperre am Großrad Mist und schnelles Versagen vorprogrammiert
Auch nicht so ganz, bei gutem Getriebe geht das. Multis haben das zum Grossteil so mit der Sperre vor dem Getriebe. Auch die von mir erwähnten Mitchell, Bretton und Peerless-BAM und auch die ganz alten DAM. Aber die haben halt auch alle entsprechend Stabile Getrieberäder.

Genau wie alle Getrieberäder die nicht aus Messing / Bronze / DurAlu oder gar Stahl bestehen
Na dann schau mal besser nicht In Deine hochgelobten Daiwas rein...
Und in die Penn Silver und Shakespeare Sigmas besser auch nicht.

Just Monsters
Holger
 
Oben