Waller und Zander in der Pfreimd

Michl1086

Member
Sers Leute!
Bin seit Frühjahr 2010 neu im Kreisfischereiverein Vohenstrauß.
Wollte nur mal wissen / fragen, ob jemand Bereiche in den Pfreimdabschnitten des Vohenstraußer Vereins (dazu zählt übrigens auch Böhmischbruck) kennt, in denen man auch mal Aussicht auf nen Waller, nen Aal oder nen Zander hat? Oder siehts da ganz mau aus?

Danke euch schon mal,

der Michl
 
Zuletzt bearbeitet:

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Ich schließe mich mal der Frage an, allerdings in der Pfreimd rund um Böhmischbruck.

Servus tyirian,
Waller sind in unserem Stück glaub ich keine!?!?
Warst du seit du im Verein bist mal dort??
Ich hatte eigentlich die ganze Zeit vor diesen "Sommer:c"
noch mal ein, zwei Nächte zu unserem Vereinshaus runter zu fahren....

Gruß

Holger
 

tyirian

Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Hallo Heilbutt.

Ja, ich war mal an der Pfreimd. Ein sehr schönes Gewässer in einer noch schöneren Umgebung.

Wenn ich mir allerdings die Fangstatistik von 2008 anschau, dann ist dort weder Waller noch Zander aufgelistet. Deswegen meine Frage, ob eventuell jemand weiß, ob vielleicht doch ein paar dieser Fische in dem Abschnitt rumschwimmen.
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Was wollt ihr denn mit wallern in der pfreimd ?
Die gab es dort noch nie und die passen auch dort nicht hin !
ökologischer schwachsinn !
 

tyirian

Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Ich will da ja keine fangen, mich würde es nur mal interessieren. Da in manch anderen Pfreimd Abschnitten welche drinnen sein sollen.
 

Michl1086

Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

wieso "ökologischer Schwachsinn"? (ernste Frage!) könnt ja sein, dass sich da mal a paar verirrt haben, oder ned?

Und wie schauts mit Zander aus? weiß da jmd. was, wo man evtl. mal einen erwischt?

Grüße, der Michl
 

bobbl

Well-Known Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Ein ehemaliger Gewässerwart vom Verein hat uns erklärt, dass sich in der Pfreimd (bei Böhmischbruck) Zander nicht halten können, Gründe dafür konnte er auch nicht finden.
Jedenfalls wurden in diesem Teil schon welche besetzt, aber nie gefangen.
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

sagte ich doch: ökologischer Schwachsinn.
Aber wahrscheinlich haben haben im Rahmen eines Spazierganges ein paar Waller die Pfreimdtalsperre überwunden oder wie ?
Begreift halt endlich, dass es darum geht, dass in jedes Wasser nur die Fische passen, die natürlcher Weise in dem Wasser vorkommen.
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

sagte ich doch: ökologischer Schwachsinn.
Aber wahrscheinlich haben haben im Rahmen eines Spazierganges ein paar Waller die Pfreimdtalsperre überwunden oder wie ?
Begreift halt endlich, dass es darum geht, dass in jedes Wasser nur die Fische passen, die natürlcher Weise in dem Wasser vorkommen.


Hallo Nervling|wavey::

Wenn ich bisher richtig gelesen habe, dann wollten alle hier nur wissen, ob man in der Pfreimd Chancen auf Zander und Waller hat, und auf deine feinfühlige Aussage mit dem "ökologischen Schwachsinn" hin, wollte man noch wissen warum nicht!?!?!
Niemand wollte fragen ob er vielleicht mal ein paar Zentner reinschmeissen soll!?!?!
Vielleicht kennst du das Gewässer ja wie deine ökologische Westentasche, aber die Fragesteller hier kommen offensichtlichlich nicht alle aus dieser Region!!!

Von daher fand ich die Nachfragen nicht sonderlich anstössig, deine Posts dazu jedoch nicht sehr informativ!!#d

Ach, und falls du selbst in einem Angelverein bist:
Bist du sicher das bei euch nur Fischarten besetzt werden die "auf natürliche Weise in dem Wasser vorkommen"??
Falls ja, Hut ab!!!

Gruß

Holger
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Leider hat man da in einem bestimmten Bereich Waller gesetzt. Soll ich schreiben das war Klasse ?

Im übrigen freut es mich, dass Du den Hut ziehst...
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Hallo|wavey:,
dies...

Was wollt ihr denn mit wallern in der pfreimd ?
Die gab es dort noch nie und die passen auch dort nicht hin !
ökologischer schwachsinn !

... passt irgendwie nicht zu dem...

Leider hat man da in einem bestimmten Bereich Waller gesetzt. Soll ich schreiben das war Klasse ?

Im übrigen freut es mich, dass Du den Hut ziehst...

|kopfkratgibt´s oder gab´s dort nun Waller oder nicht?????|kopfkrat

Genau das war Teil der Frage des Themenerstellers!!!

Und nein, du sollst ruhig deine Meinung schreiben, das machen hier alle!!!
Leider kommst du erst jetzt mit dem entscheidenden Satz raus, auf den die Fragenden scharf waren!

Und nun nehmen wir mal an ich würde mich über den Wallerbestand meines Hauswassers ärgern, und ich würde - rein theoretisch - von Leuten die dort auch angeln dürfen gefragt, ob sich dort ein Walleransitz lohnt....
was würde ich wohl tun?!?!?!
(Es gibt Leute, die essen die Viecher!!;))

Gruß

Holger
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Über einen natürlicherweise vorkommenden Wallerbestand ärgere ich mich nicht, sondern freue ich mich.
Aber dass man Waller in Gewässer setzt, wo sie nicht reinpassen und dann noch ein Geschäft mit dem Verkauf von Tageskarten machen will, das ist dann doch zu viel.
Genau das sind die Dinge die den Gegnern der Fischerei so richtig argumentativ zu Gute kommen.
Viele Gewässer Bayerns werden von der FFH-Richtlinie erfasst. In ein paar Jahren kommt da ein Management-Plan. Da bin ich jetzt schon gespannt mit welchen Folgen für die Angelfischerei das Ganze abgeht.
Mit "unökologischem" Fischbesatz schwächen wir unsere Position.
Freuen wir uns lieber das die Pfreimd in weiten Bereichen noch recht naturbelassen ist. Dies gilt auch für den Fischbestand. Das ist eine so tolle Sache, dass man das unbedingt erhalten sollte !
 

Michl1086

Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

...joa, hört ma auf etz zu streiten, Kinders...
@Frauen-Nerfling:
du hast gesagt, es wurden mal welche gesetzt... in welchem Bereich der Pfreimd (ausser im Stausee Trausnitz?!?)? und wann?

Danke schon mal für die Info...
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Die FFH-Richtlinie (Flora-Fauna-Habitat) ist eine Vorschrift
der EU die im Rang über einen nationalen (deutschen) Gesetz
steht. Hier ist u.a. der Erlass von Managementplänen vorge-
sehen.
Damit soll sichergestellt werden, dass die Gewässer wieder in
einen guten ökologischen Zustand kommen.
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Die FFH-Richtlinie (Flora-Fauna-Habitat) ist eine Vorschrift
der EU die im Rang über einen nationalen (deutschen) Gesetz
steht. Hier ist u.a. der Erlass von Managementplänen vorge-
sehen.
Damit soll sichergestellt werden, dass die Gewässer wieder in
einen guten ökologischen Zustand kommen.

Genau so würde ich das auch verstanden haben!?!?
Wobei offen ist was aus welcher Sicht ein "guter" ökologischer Zustand ist?!?!

Das heißt im Klartext (man möge mich verbessern):
Die Eu fordern jeden Mitgliedsstaat auf einen gewissen Anteil an Flächen, Gewässern,... als FFH zu "melden". Dies wird runtergebrochen auf die Bundesländer.... Landkreise, usw.
und auf einmal wird z. B. das seit jahrzehnten von dir oder deinem Fischereiverein bewirtschaftenen Gewässer ein FFH und somit darf es ab dann nicht mehr bewirtschaftet werden , sondern muß sich selbst überlassen werden?!?!?!
Sprich: kein Besatz, kein Angeln, keine Uferpflege, kein Befahren mit Booten, kein Ausbaggern, einfach keinerlei Nutzung mehr!!

So ungefähr zumindest, wurde mir es mal erklärt...

Gruß

Holger
 
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Das wurde Dir leider falsch erklärt.
FFH heisst noch lange nicht Angelverbot !
In erster Linie geht es um das Gewässer als Ganzes.
Fische, Fischnährtierchen usw. sind nur ein ( wesentlicher ) Teil des Wasserkörpers.
Der Managementplan soll also den guten ökologischen Zustand entweder sichern oder ggf. wieder herstellen.
Es kann FFH durchaus eine Chance für die Fischerei werden !!!
Zu den Wallern:
Wallerbesatz ist in der Pfreimd so wie so verboten. Da muss man nur mal das Bayer. Fischereirecht lesen !
 

Michl1086

Member
AW: Waller und Zander in der Pfreimd

Leider hat man da in einem bestimmten Bereich Waller gesetzt. ...

...und welcher Bereich der Pfreimd war das? sind da noch Waller drin oder schon alle rausgfischt/abgewandert,etc...


Und wie schauts mit Zandern aus?
Man hat mnir z.B. mal erzählt, dass im (vom Pfreimdwasser gespeisten) Rastweiher in Gröbenstädt beim ablassen Zander drin waren, jedoch nie welche gesetzt wurden... hat die dann n Hobby-Fisch-Setzer einfach reingeworfen, oder kamen die durch die Pfreimd da rein??!?
 
Oben