Waller mit Gufi

ullsok

Member
Hallo Leute,

mal eine Frage an die Welsspezialisten hier - welche Köderführung haltet ihr bei Fischen mit Gufi auf Waller für am effizientesten?
Klassisch mit Sprüngen über den Grund (Beschleunigung über die Rute bzw. Faulenzen) oder einfach Durchkurbeln sobald der Gufi den Grund erreicht hat?
 

darth carper

Active Member
AW: Waller mit Gufi

Durchkurbeln, allerdings nicht bis er am Grund angekommen ist, sondern alle Wasserschichten abfischen.
 

rob

gone fishing
AW: Waller mit Gufi

servus!
ich würd ihn gar nicht am grund fischen.
ich stop den gummi vor dem aufschlagen mit der hand, dass macht ordentlich rapatz beim eintreten.
danach zieh ich ihn gleich schnell wieder ein.d.h. ich fisch die oberen wasserflächen ab.
lg rob
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Waller mit Gufi

Meine Erfahrungen waren immer am besten mit gleichmäßiger Führung.

Beim Suchen der Waller (also den Fluß abfischen, dabei (beium suchen) fische ich möglichst grundnah.

Kennt man Wallerplätze (sei es der genaue Standplatz oder auch eben einen Platz wo sie regelmäßig zum fressen kommen) ist immer eine relativ oberflächennahe (auch gleichmäßige!) Führung zu bevorzugen.

Dabei ist es von Vorteil, wenn man einen laut einplatschenden Köder hat (unabhängig von Ködergröße/Art).

Aktive Waller nehmen den Köder oft direkt nach dem Einwurf recht agressiv, während ruhende Waller den Köder oft nur zögerlich nehmen.

ACHTUNG:
Sind persönliche Erfahrungen vom Wallerangeln am Neckar, nicht grundsätzlich auf alle andere Gewässer übertragbar!
 

Veit

I ♥ Zander
AW: Waller mit Gufi

Ich würde garkeinen Gummi nehmen, denn auf Wobbler und Spinner gibts deutlich mehr Welsbisse. :) So jedenfalls meine Erfahrung. ;)
 

Birger

Dorschvollstrecker
AW: Waller mit Gufi

Ich hab mehr Bisse auf Gummi als auf andere Köder, den aber nicht zu groß, so 14-17cm ist ok. Manchmal gehen auch Blinker sehr gut, aber Gummi geht eigentlich immer, muss nur der richtige sein.
Und wie schon gesagt, durchkurbeln bringt mehr Bisse als Rucken.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Waller mit Gufi

ich nehme gerne "Mischungen":
ruterolle.jpg
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Waller mit Gufi

Thomas' Monsterlöffel-Gufis #6

Hast Du eigentlich mal den Twin-Turner von Norbert Ulshöfer ausprobiert?
(AB Geburtstagstreffen 20005)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Waller mit Gufi

Ja, auch damit gefangen.
Machen an der oberfläche richtig Radau.
Ist top für aktive Waller.

Fürs suchen sind eher die obigen gedacht.

Gerade die Verbindung mit dem Buttlöffel ist aber auch klasse für aktive, da die - richtig geworfen/gestoppt kommt eine gewölbte Seite aufs Wasser auf - ein fast wallerholzähnliches "Plopp" erzeugen, was zu funktionieren scheint (liegt wahrscheinlich auch daran, da man im Neckar nur vom festgemachten Boot aus angeln darf und so bnicht ge- bzw. die Waller verkloppt werden...)
 

ullsok

Member
AW: Waller mit Gufi

Hallo Leute,

herzlichen Dank für die vielen guten Tips #6

So wie ich die Sache sehe geht der Trend ja eher zum Durchkurbeln :)

Die anderen Möglichkeiten mit Blinker etc. (Wallerklatschen) sind mir schon klar. Ich möchte mir aber gerade jetzt die Zeit bis zum Ende der Zanderschonzeit etwas mit Welsfischen vertrieben und denke, bei den aktuellen Wassertemperaturen sind die Waller noch nicht so oberflächenaktiv - daher auch meine Frage speziell zum Gufi |wavey:

@Thomas9904: Tolle Köderkreationen#6
 
Oben