Waller im Klutensee?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mais

Member
Hallo,
in dem Verein ist der Wels ja völlig "freigegeben" worden.
Weiß jemand was genaus zu dem Welsbestand am See, was vieleicht halbwegs aktuell ist.
Vieleicht so aus den vergangenen zwei Jahren?
lohnt es sich überhaupt sie geziehlt zu befischen?

Greetz Andy
 

kati48268

Well-Known Member

mais

Member
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Waller im Klutensee?

„Vom Ufer aus geht das nicht“, wehrt Ulrich Scholz die Überlegung ab, einen Wels von 80 Kilogramm, wie er mehrere davon im Klutensee vermutet, zu angeln. Das sei mit der passenden Ausrüstung allenfalls vom Boot aus möglich. „Dann braucht man aber in der ersten Stunde keinen Motor“, weiß Scholz um die Kräfte, die ein um sein Leben kämpfender Wels freisetzt.
Zitat: http://www.azonline.de/lokales/krei...34_Welse_sind_die_Herrscher_im_Klutensee.html

Sorry, aber wenn die zu dumm zum Wallerfischen sind, dann sollen sie halt ganz die Schn**** halten.
Einen Waller mit 80kg hat man in einem See vom Ufer aus innerhalb von max. 15 Minuten raus (wenn er nicht gerade um 23 Ster Holz gewickelt ist).
 

NickAdams

Active Member
AW: Waller im Klutensee?

Papier und heutzutage der Computer sind bekanntlich geduldig und es wird viel Blödsinn geschrieben. Am besten ist, wenn man selbst hingeht und seine Erfahrungen macht.

So long,

Nick
 

Bruno 01

Active Member
AW: Waller im Klutensee?

Also ein bekannter hat immer im Sommer dort auf Wels gefischt.Er hat seine Montage mit Taucherflossen und Badehose weit hinausbefördert.Der Erfolg war recht ansehnlich :q Welse ü1,90m.Ist aber schon paar Jahre her und ich habe keinen Kontakt mehr zu dem Kollegen.
Tageskarten gibt es da nicht.


Bruno #h
 

Pit der Barsch

Elsker gamle snella !

C.K.

Active Member
AW: Waller im Klutensee?

Sorry, aber wenn die zu dumm zum Wallerfischen sind, dann sollen sie halt ganz die Schn**** halten.

Wenn man keine Ahnung von dem Gewässer hat, sollte man auch die Sch...ze halten!
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Waller im Klutensee?

Du lehnst DICH da aber weit außen Fenster#d
Nach ~10 Jahren Erfahrung in Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland und einer gut dreistelligen Anzahl von Waller zwischen 150-223cm wage ich zu behaupten das nicht.
Wer mir erzählt das er für den Drill eines Wallers vom Boot aus eine Stunde braucht, der hat entweder nicht das passende Gerät oder hat keine Ahnung vom Drillen (aufgrund mangelnder Erfahrung oder what ever).

@C.K
"... (wenn er nicht gerade um 23 Ster Holz gewickelt ist).". Wenn er sich latürnich um ein Unterwasserhindernis wickelt sieht es anders aus, schon klar. Aber ein Waller mit 80kg ist mit passendem Gerät keine Herausforderung, sondern da macht es dann Spaß. Eklig wird es erst wenn er direkt hinter dem Turbinenauslass eines Kraftwerks steht oder bei steigendem Po-Hochwasser beisst.


Fragt doch mal in einem Wallerforum nach wer schonmal einen Waller eine Stunde lang drillen musste.
 

Herbert48

Member
AW: Waller im Klutensee?

Fragt doch mal in einem Wallerforum nach wer schonmal einen Waller eine Stunde lang drillen musste.
Experten wie Du einer sein willst?|gr:
Wallerforen gehen mir am Arsxx vorbei, hier geht es um einen See und nicht um den Ebro bei Hochwasser.
Deine Po- und Ebroerfahrung kannst Du für dich behalten.

Ich habe da noch was für dich:
"In Internetforen sind Trolle aktiv, um dort Menschen zu provozieren und um Aufmerksamkeit zu erlangen, die sie im wirklichen Leben nicht erhalten. (...) Alle (Troll-Arten) haben gemeinsam, dass sie zutiefst davon überzeugt sind, das absolute Recht dazu zu haben." - golem.de
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Waller im Klutensee?

Ob See oder nicht; das ändert nichts an meiner Behauptung und deren Richtigkeit. Deswegen musst Du nicht schmollen oder mich in die "Du willst ja nur angeben!"-Ecke drängen weil Du sonst keine Argumente mehr hast.
Wer einen Waller mit 80kg vom Boot aus eine Stunde lang drillen muss, macht schlicht und einfach irgendetwas komplett falsch. Genauso wie es falsch ist das man Waller mit 80kg nicht vom Ufer aus drillen und landen kann.
Erfahrung und Können sieht nur von unten wie Angeberei aus.
 

archie01

Member
AW: Waller im Klutensee?

Wer einen Waller mit 80kg vom Boot aus eine Stunde lang drillen muss, macht schlicht und einfach irgendetwas komplett falsch. Genauso wie es falsch ist das man Waller mit 80kg nicht vom Ufer aus drillen und landen kann.

Hallo
Einen Waller , der eine Stunde Drill hinter sich hat könnte man auch nicht mehr zurücksetzen , denn seine Überlebenschancen wären sehr schlecht.
Deshalb sucht jeder versierte Wallerangler einen schnellen Drill , der selbst bei einem solchen kapitalen Fisch 10 -15 Minuten nicht übersteigen sollte. Mit dem passenden Gerät auch keine Illusion...

Gruß
Archie

PS Hab für das nächste Jahr eine Einladung an diesen See um gemeinsam mit einem ortsansässsigen Angler es dort mal zu versuchen - ich freu mich drauf #6
 

C.K.

Active Member
AW: Waller im Klutensee?

Wenn er sich latürnich um ein Unterwasserhindernis wickelt sieht es anders aus

Siehst Du, dass meinte ich! Du gibst Kommentare ab, ohne den See an sich zu kennen.
Hier gibt es Unterwasserhindernisse durch umgestürzte Bäume und eine Abspannung aus Stahl quer durch den See.
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Waller im Klutensee?

Ich habe von Anfang an gesagt das ich davon ausgehe das er sich nicht um ein Unterwasserhinderniss "wickelt", aber nun gut.
Umgestürzte Bäume und eine Abspannung aus Stahl sind im See. Ersteres hat man überall und zweites habe ich hier direkt am Turbinenauslass (Stahltrossen über/unter Wasser). Und weiter? Ein 80kg Waller zieht bei passendem Gerät nichtmal 5m Schnur von der Rolle und vom Boot aus spielen Hindernisse kaum eine Rolle, wobei es drauf ankommt wie er vom Boot aus gedrillt wird. Wenn er beim Klopfen einsteigt, dann kann man ihn dirigieren (anständiges Boot vorausgesetzt) und im Mittelwasser halten.
Wenn man vom Extremfall ausgeht das man einen Fallbiss hat und er aus Baumstämmen unter Wasser und 0,60mm Geflochtener einen Adventskranz häkelt, dann bringt man auch einen 10kg Waller nicht mehr raus.

Ich bleibe nach wie vor dabei: Wer Aussagen wie
„Vom Ufer aus geht das nicht“, wehrt Ulrich Scholz die Überlegung ab, einen Wels von 80 Kilogramm, wie er mehrere davon im Klutensee vermutet, zu angeln. Das sei mit der passenden Ausrüstung allenfalls vom Boot aus möglich. „Dann braucht man aber in der ersten Stunde keinen Motor“, weiß Scholz um die Kräfte, die ein um sein Leben kämpfender Wels freisetzt.
macht, der hat entweder keine Erfahrung im Wallerfischen oder nicht das passende Gerät.
 

C.K.

Active Member
AW: Waller im Klutensee?

Das Seil teilt den See zwischen nutzbarer Fläche ( auch für Badegäste ) und dem Naturschutzgebiet.
 

Simon K.

Member
AW: Waller im Klutensee?

Experten wie Du einer sein willst?|gr:
Wallerforen gehen mir am Arsxx vorbei, hier geht es um einen See und nicht um den Ebro bei Hochwasser.
Deine Po- und Ebroerfahrung kannst Du für dich behalten.

Ich habe da noch was für dich:
"In Internetforen sind Trolle aktiv, um dort Menschen zu provozieren und um Aufmerksamkeit zu erlangen, die sie im wirklichen Leben nicht erhalten. (...) Alle (Troll-Arten) haben gemeinsam, dass sie zutiefst davon überzeugt sind, das absolute Recht dazu zu haben." - golem.de

Warst du heute noch nicht auf dem Klo oder warum gibst du hier so einen Megaschiß von dir?
Das ist über!|uhoh:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben