Vorfachaufbewahrung im Boot?

big mama

Member
Hallo Boardies,
ich kämpfe fast immer mit vertüddelten Vorfächern |gr: , auch wenn die einzeln in Tütchen verpackt sind. Beim angeln in unsrem Bööötchen krieg ich die Dinger dann fast nicht mehr auseinander, weil ich immer k....|peinlich wenn ich lange nach unten gucke.
Wie lagert ihr die "Hakenanhänger"?
Freue mich schon auf eure Tipps #h
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Plastik DIN A 4 Ordner mit Prospekthülle. Je Hülle ein Vorfach.
 

Lutz

Member
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Hallo Big Mama,

ich bring das Büro aufs Boot:
A4 Aktenordner aus Kunststoff, darin fein säuberlich abgelegt die Vorfächer. In den üblichen Klarsichthüllen mit Lochrand.

Geht prima. Nach dreimal Norwegen den Ordner wechseln wegen Rost.

Grüße, Lutz

Ups ... und wärend ich so tippe schreibt einer fast das gleiche!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dxlfxn

Guest
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

was solls - scheint eine erprobte Lösung zu sein! Ich habs zuerst bei einem Dänen am gelben Riff gesehen.
 

Rosi

ostseetauglich
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Wieviele Vorfächer nimmst du denn mit auf eine Tour?
3 Ruten, 5 Vorfächer, 5 Bleie. Mehr zu schleppen habe ich an Kompass, Fischfinder, Kaffekanne, Stullenpacket....

Vielleicht sind deine Ruten zu lang? Ich habe am Ende der Schnur immer einen Karabiner.
Vorfach einhängen ist ein Handgriff. Länger dauert das aufziehen der Wattis. Dazu muß das Blei oben am Bootsrand liegen, dann geht es besser.
 

tidecutter

Hossa! Hossa!
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

ich habe bei gigafish diese vorfachtaschen gekauft. passen ne ganze menge rein und gibts in zwei größen zu nem mehr als anständigen preis. einziger nachteil: die dinger sind nicht twisterfest, sodaß man die gummis inne extratüte machen muß.
 

big mama

Member
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Rosi schrieb:
Wieviele Vorfächer nimmst du denn mit auf eine Tour?
3 Ruten, 5 Vorfächer, 5 Bleie. Mehr zu schleppen habe ich an Kompass, Fischfinder, Kaffekanne, Stullenpacket....

Vielleicht sind deine Ruten zu lang? Ich habe am Ende der Schnur immer einen Karabiner.
Vorfach einhängen ist ein Handgriff. Länger dauert das aufziehen der Wattis. Dazu muß das Blei oben am Bootsrand liegen, dann geht es besser.
Hallo Rosi,
meine Ausrüstung sieht ähnlich aus. Nur ohne Stulle!
Ich kämpfe aber mit den Vorfächern, weil die in der Tüte vertüddeln. Ich habe gehofft,
daß ihr einen " Antitüddeltipp " habt. Kann man die Dinger irgendwo aufwickeln?
Und Rosi, du hast die Schwimmweste vergessen!! Wäre schade um dich!!|wavey:
Liebe Grüße
Birte
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Moin zusammen,

Vorfächer wickle ich über die Hand auf und mache dann ein " Gefriertütenzumachdraht " ( halt die Dinger aus Draht mit Kunststoffüberzug die man zum Verschließen von Gefrierbeuteln benutzt ) drum. Wenn ich das Vorfach brauche entferne ich den Gefriertütendraht und werfe das Vorfach ins Boot. Zu 99% enttüdelt es sich dann von allein. Aufbewahrt werden die Dinger gar nicht ( na ja event. mal bis zum nächsten Tag ). Wenn ich ein neues brauche dann knote ich mir eins auf dem Boot. Je nach Angelgebiet und Vorlieben der Fische an dem Tag hat man halt immer das passende ohne gleich 20 Vorfächer mitschleppen zu müssen. Außerdem werden Vorfachtaschen immer gerne Nass und dann rostet der Rummel. Also am besten nach Bedarf auf dem Boot knüppen und man hat keine Sorgen....
 

Rosi

ostseetauglich
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Hallo Big Mama, die Schwimmweste bleibt immer unter dem Sitz. Dann kippe ich das Boot ( am Strand ) um, damit mir keiner das wichtige Stück mopst;)

Ich wickle die Vorfächer um ein quadratisches Stück ( Karton, Styropor oder Plasteverpackung vom PC ) 7cm mal 7cm. Diese Plasteverpackung geht sehr gut, krümelt nicht, trocknet schnell. Oben kommt ein kleiner Schnitt rein, für die Anfangsschlaufe (links) dann aufwickeln, die Haken einpieksen, am Ende ist der Wirbel vom Blei.
Das stecke ich in eine Frühstückstüte, Gummi rum, fertig.
Nach dem Angeln laß ich die Tüte noch ein wenig offen liegen, damit es auch richtig trocken wird.

Ist ein Vorfach kaputt gegangen, stecke ich es nur so in die Tüte, ohne aufwickeln. So kann ich das unterscheiden.

Manchmal schreibe ich noch darauf wofür ich mir das gebastelt habe.

Achso, wichtig ist der kleine Schnitt links und die Anfangsschlaufe. Wenn du das abwickelst, nimmst du zuerst den Wirbel vom Blei und tüdelst den untersten Haken ab usw. So kann es keinen Fitz geben und geht ganz fix.
 
Zuletzt bearbeitet:

big mama

Member
AW: Vorfachaufbewahrung im Boot?

Rosi schrieb:
Hallo Big Mama, die Schwimmweste bleibt immer unter dem Sitz. Dann kippe ich das Boot ( am Strand ) um, damit mir keiner das wichtige Stück mopst;)

Ich wickle die Vorfächer um ein quadratisches Stück ( Karton, Styropor oder Plasteverpackung vom PC ) 7cm mal 7cm. Diese Plasteverpackung geht sehr gut, krümelt nicht, trocknet schnell. Oben kommt ein kleiner Schnitt rein, für die Anfangsschlaufe (links) dann aufwickeln, die Haken einpieksen, am Ende ist der Wirbel vom Blei.
Das stecke ich in eine Frühstückstüte, Gummi rum, fertig.
Nach dem Angeln laß ich die Tüte noch ein wenig offen liegen, damit es auch richtig trocken wird.

Ist ein Vorfach kaputt gegangen, stecke ich es nur so in die Tüte, ohne aufwickeln. So kann ich das unterscheiden.

Manchmal schreibe ich noch darauf wofür ich mir das gebastelt habe.

Achso, wichtig ist der kleine Schnitt links und die Anfangsschlaufe. Wenn du das abwickelst, nimmst du zuerst den Wirbel vom Blei und tüdelst den untersten Haken ab usw. So kann es keinen Fitz geben und geht ganz fix.

Rosi, das ist ein SUPERTIP!!!!
Ganz großes Dankeschön von mir :l .
 
Oben