Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

roman

Member
Hi!

So ich hoffe dass ihr mir mal weiter helfen könnt. Ich suche schon seit geraumer Zeit nach einer geeignten Spinnrute (vor allem für Zander und mittlere Hechte, fließendes und stehendes Gewässer) .

Ich hab die INTEGRA SPINNRUTE 2,70m IM8X CARBON im Auge, sie hat 15-50 g Wurfgewicht und wiegt 240g.

Jetzt wollt ich mal fragen, ob schon wer Erfahrungen mit dieser Rute gemacht hat, und wenn ja, welche? Sie sollte auch zum angeln mit mittelschweren Gummifischen geeignet sein. Meine wichtigste Frage ist, ob diese Rute auch nicht zu weich in der Spitzenaktion ist, da ich mit meiner zur Zeit gerade extreme Probleme habe, was vor allem die Wurfeigenschaft und die Köderführung anbelangt.

Wäre über Auskunft sehr froh, und bin auch für weitere Empfehlungen offen.

Grüße, roman
 

roman

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Naja, so 100 Euro wären dann die Schmerzgrenze.

Die oben genannte Rute ist übigens von Byron!

greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

norwegenkiller

Die Spinnrute schwingen...
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Hi roman,
ich habe mir vor geraumer zeit eine spinnrute gekauft.
Zebco topic spin medium-3000 ;3 meter lang,carbon,20-60g wurfgewicht,und
kostet im fachgeschäft rund 70 €!
vielleicht ist sie ja was für dich,frohe weihnachten und guten rutsch ins 2006!

gruß norgekiller
 

mad

Werbekunde
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

roman schrieb:
Hi!

Ich hab die INTEGRA SPINNRUTE 2,70m IM8X CARBON im Auge, sie hat 15-50 g Wurfgewicht und wiegt 240g.

Jetzt wollt ich mal fragen, ob schon wer Erfahrungen mit dieser Rute gemacht hat, und wenn ja, welche? Sie sollte auch zum angeln mit mittelschweren Gummifischen geeignet sein. Meine wichtigste Frage ist, ob diese Rute auch nicht zu weich in der Spitzenaktion ist, da ich mit meiner zur Zeit gerade extreme Probleme habe, was vor allem die Wurfeigenschaft und die Köderführung anbelangt.

Grüße, roman

hi roman,

ich kenne die rute nicht aber nach deiner beschreibung was du fischen willst würde ich eine rute mit ca. 30-70gr in den bereich suchen.
ich persönlich liebe schnelle ruten mit spitzenaktion und zum gufifischen hat meine rute 30-75gr.
bekommst sich noch gute ratschläge welche ruten in deiner preisklasse super sind.

gruß mad
 

Angler505

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Hallo,
ich aus meiner Sicht kann nur die Damokles 15-60 oder 30-80 ( reine Spitzenaktion mit Zapfen und Übersteckverbindung ) empfehlen.
Wenn du Wert auf das Gewicht legst und eine Aktion im ersten Teil bevorzugst dann kommt die Crow in Frage.
Ich persönlich würde aber die Damokles bevorzugen.

Beide Ruten sind aus der IRON CLAW Serie von Sänger

mfg
Friedel
 

roman

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Die Beschreibung der Damokles (vor allem für meinen Geschmack die mit 15-60 g) horchst sich ja echt nicht schlecht an, danke für den Tip.

Die wird hoffe ich auch zum Angeln mit Blinkern geeignet sein? (ist ja DIE Gufi Peitsche angeblich) Auch die Länge von 3,00 m kommt mir sehr zu gute, da ich immer recht weit werfen muss, an meinem Gewässer.

Gruß und Thx
 

Seebaer

Active Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Logo schrieb:
Henk Simonzs Softbait oder Spin #6
Meine Worte #6 #6 #6
 

dorschjaeger75

Active Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Angler505 schrieb:
Hallo,
ich aus meiner Sicht kann nur die Damokles 15-60 oder 30-80 ( reine Spitzenaktion mit Zapfen und Übersteckverbindung ) empfehlen.mfg
Friedel
Yo!!! Die Damokles in 3,00 mit 30-80gr hab ich mir auch grad selbst zu Weihnachten geschenkt:l :k :l !!! Mehr Rute geht in dem Preissegment immo glaub ich nicht!!! Einfach nur ein Traum!!!
 

deger

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Sonst schau Dir auch mal die Balzer Magna Princess Seatrout an (3,15 meter , WG 15-55 g), fische ich auch auf Zander etc., absolut tolle Rute!
 

darth carper

Active Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

In dieser Preisklasse empfehle ich auch die Damokles von Sänger. Wenn du eine 3m Rute haben möchtest solltest du aber das Modell -80g Wurfgewicht nehmen, weil sie in dieser Länge etwas weicher ausfällt.
Überhaupt rate ich zum härteren Modell, weil es einfach besser für Gufis geeignet ist.
 

roman

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

dorschjaeger75 schrieb:
Yo!!! Die Damokles in 3,00 mit 30-80gr hab ich mir auch grad selbst zu Weihnachten geschenkt:l :k :l !!! Mehr Rute geht in dem Preissegment immo glaub ich nicht!!! Einfach nur ein Traum!!!

Und wie schauts da mit dem kleinen Bruder mit 15-60 gr so aus? Hat der irgendwelche Nachteile gegenüber dem anderen Modell mit 30-80 gr, oder unterscheiden die sich lediglich im Wurfgewicht?

Kann die Rute leider nicht persönlich testen, würd sie übers internet kaufen, deswegen meine Frage.
 

roman

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

darth carper schrieb:
In dieser Preisklasse empfehle ich auch die Damokles von Sänger. Wenn du eine 3m Rute haben möchtest solltest du aber das Modell -80g Wurfgewicht nehmen, weil sie in dieser Länge etwas weicher ausfällt.
Überhaupt rate ich zum härteren Modell, weil es einfach besser für Gufis geeignet ist.
Hey! Da ist mir wer zuvor gekommen :m Also du meinst ich sollte doch das Modell mit -80 Wg nehmen?

Hab mich vorher übrigens ein bisschen getäuscht, die andere hat bei 3,00 m ein Wg von 15-65. Und du meinst, dass die schon wieder zu weich ist? Und genau das ist ja auch meine Befürchtung.
 

dorschjaeger75

Active Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Hallo Roman!!
Wie darth carper schon sagte, fällt die 3m version etwas weicher aus!! ich versuch die jetzt einfach mal mit der sportex carboflex 3m bis 65gr zu vergleichen, da diese ruten ja preislich in der selben liga spielen(und mein bester freund diese rute fischt, ich die ruten also direkt verleichen kann). also, die sportex ist für ihre 65gr wesentlich härter in der gesamten aktion!! die damokles hat ne recht weiche spitze. das heisst die ersten 30cm sind sehr weich gehalten (ähnlich wie bei den klassischen Jigruten zum Ostseepilken), was der bisserkennung aber nur zu gute kommt!!! und danach setzt erst das eigentliche rückgrad ein. die damokles ist ne eher schnelle rute im gegensatz zur sportex. wenn du also auf hecht/zander fischen möchtest empfehle ich dir wärmstens das 80gr. modell!! ich befürchte das die 65gr damokles bei grösseren ködern doch arg schwächeln könnte, was sich dann negativ auf die köderführung auswirkt. ich fische mit der 80gr version hier in der elbe mit 10cm kopyto´s und 10-21gr erieköpfen auf zander und dafür ist die rute wie geschaffen!!!selbst kleinste veränderungen der bodenbeschaffenheit (steine etc..) überträgt die rute wie kleine stromschläge bis ins handteil!!!
"nachteil" seit dem ich diese rute fische... ich musste mich schon ein zweimal schwer in deckung werfen weil ich einen stein kurz vor der steinpackung für einen hammerbiss gehalten habe und mir nach einem beherzten anschlag der gufi um die ohren geflogen ist:q :q :q
 

roman

Member
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Sooo hab mich jetzt für die Damokles 3,00m Wg 30-80 entschieden, kanns kaum mehr abwarten sie zu testen, hat "nur" 80 euro gekostet!

Danke nochmals für eure tipps #6

Gruß, roman
 

Hendreich

angelfreak65
AW: Verzweifelte Suche nach geeigneter Spinnrute

Hallo Roman
Ich angle seit jahren am Oberrhein bei Rust (Europapark) mit einer Shimano Sedona 40g, 2,70 m. Für mich ist das die optimale Spinnrute. Sie ist nicht zu weich, so das man mit geflochtener Schnur jeden Zupfer sofort merkt. Große Fische bekommst Du auch spielend raus, und sie kostet zirka 50 €. Es muss nicht immer alles teuer sein was gut ist.
Alles Gute und Petri Heil Steffen
 
Oben