Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

lg angler

erstmal zu MIEP <3
Hey Leute,
Ich angel im Sommer sehr oft am Ende eines Baches, der nach 100 Metern in den Baldeneysee mündet. Momentan hat der Bach totales Hochwasser und fließt auch ziemlich schnell, was bei den Momentanen Umständen auch nicht verwunderlich ist.
Jetzt frage ich mich, ob die ganzen Fische (Barsche, Hechte, Döbel und Forellen...) wegen den Umständen einfach in den Baldeneysee schwimmen, wo die Bedingungen deutlich ruhiger sind, und dann so in ein paar Wochen einfach wieder zurück in den Bach schwimmen.
Was denkt ihr, ist der Bach momentan Fisch-Leer? :D
 
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Ich vermute die Fische verteilen sich gleichmäßig an den Stelle wo die Strömung nicht so stark ist.
 

Jose

Active Member
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

die Fische verschwinden nicht bei Hochwasser, sondern im!
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Wieso meinst du, dass auch nur einer von uns die Frage mit Sicherheit beantworten könnte, ohne auch nur das kleinste Detail weder über See, noch Bach über die Umstände und die Umgebung zu wissen? Frage ortskundige Angelkollegen, wo diese bisher im (bzw. in den ) genannten Gewässer ihre Fische gefangen haben, das und NOCH MEHR Geduld als bei "normalem Wasserstand" brauchst du, nicht mehr...
 

lg angler

erstmal zu MIEP <3
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

@ anglermeister17
hey,
ich habe keine Antwort erwartet, die sich genau auf diesen einen Bach bezieht. Ich denke, dass es noch viele andere Angler gibt, die ähnliche Umstände an ihrem Hausgewässer haben und vielleicht etwas über eine solche Situation wissen...
Trotzdem danke für deine Antwort, werde mich mal in meinem Verein umhören ;)
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Das Problem ist, dass es evtl. Faktoren gibt bei euch in der Gegend, welche die Fische zusätzlich zum kalten Wetter- und vor allem Wasser belasten könnten- einige sprechen u.a. von Streusalzeinträgen von den Straßen, oder etwa auch Einträge aus der Landwirtschaft, wie Düngemittel, Gülle etc.!
Ansonsten kann man sagen: Generell bevorzugen die Fische ruhigere Gewässerabschnitte bei Hochwasser. Dagegen spräche jetzt das Argument, dass ich auch im Winter relativ viel angle und noch mehr Zeit zur Beobachtung verbringe- und sagen kann: Bei ca. 50 tauchenden Kormoranen, die ich bis jetzt beobachten konnte, war nur ein zu beobachtender Tauchgang im ruhigeren Abschnitt eines Hafenbeckens zu sehen- ALLE anderen tauchten in die volle Strömung herab. Wenn einer weiss, wo wann die Fische stehen, dann unsere "gefiederten Freunde"- oder wie immer man sie bezeichnen mag! Die Trübung erschwert das Suchen nach Nahrung zusätzlich: Die Fische brauchen länger, bis sie den Köder finden, ich hatte oft den Fall, dass ich sehr nah am ufer fischte, wusste genau, dass an den entspr. Stellen Fische waren, und die Bisse erfolgten in zeitlich gesehen deutlich größeren Abständen als sonst.
 

lg angler

erstmal zu MIEP <3
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

aber du angelst trotzdem in ruhigeren Abschnitten, auch wenn das Verhalten der ´´gefiederten Freunde :D´´ dagegen spricht ?
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Die Logik spricht dagegen, du "Schlaumeier": Sobald du ne Tacklezusammenstellung kennst, die man vernünftig bei HW bei fast 3m über Normalstand kennst- fischen kanns- sag mir bescheid!
 
U

Udo561

Guest
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Hi,
bei Hochwasser zieht es die Fische ( Zander ) meist in den See.
Beim letzten Hochwasser war in der Maas kaum ein Fisch auf dem Echolot zu sehen , in den Seen aber um so mehr , was auch die Bisse und der Fangerfolg bestätigte.
Wie es mit anderen Fischarten aussieht kann ich nicht beurteilen.
Gruß Udo
 

BARSCH123

Bivvy Schläfer
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Hey,
Also ich kann nur sagen das:

ich an meinem vereinsbach (7-8 m breite) gerade bei hochwasser die großen forellen in hoher stückzahl mitten im hauptstrom fange..

ich halte einen kleinen spinner einfach mit der rute in der strömung und meist rappelts dann schon nach wenigen sekunden, wie es allerdings bei den temperaturen aussieht kann ich auch nicht sagen.

versuch macht kluch |supergri


Tl
 
U

Udo561

Guest
AW: Verschwinden die Fische bei Hochwasser???

Hi,
Hochwasser definiert wohl jeder etwas anders.
Bei richtigem Hochwasser ist angeln wohl nicht mehr möglich.
Es sei denn man möchte im Garten , auf der Strasse oder irgendwo auf dem Feld angeln.
Gruß vom Leukermeer,
Udo
6087693.jpg


6087694.jpg


6087695.jpg
 
Oben