Urlaub in Kappeln

Hallöchen,

ich bin von 9.7. bis 16.7. auf Urlaub in Kappeln und wollte die zeit nutzen um n paar Haifische aus der Ostsee zu ziehen *gg*. Mein Problem, in Mittelfranken is ehr weniger mit Meeresangeln #c. Ich wäre dankbar über alle Tipp´s darüber. Ist das erste mal dass ich am Meer angeln gehe, sprich, von der Montage über Köder und mögliche Fänge bis zu Schonzeiten und Maße hab ich kein Plan. Werde wohl nur vom Ufer aus Fischen (eigentlich Familienurlaub, werd mich nur ein-zweimal abseilen :eek:) ).

Vielen Dank im Voraus

Paul
 

CyTrobIc

Member
AW: Urlaub in Kappeln

Als Angelgebiet (für Meerforelle und Dorsch mit Blinker) kann ich dir den Campingplatz in der nähe von Kappeln empfehlen, dort gibt es eine Steilküste wo das Wasser relativ schnell tief wird. Da hast du gute chancen. Ansonsten von der Küste auf Platte oder Dorsch mit Wattwurm auf Grund. 100g Birnenblei mit 2 Haken.
 
AW: Urlaub in Kappeln

CyTrobIc schrieb:
Ansonsten von der Küste auf Platte oder Dorsch mit Wattwurm auf Grund. 100g Birnenblei mit 2 Haken.
Wie zwei Haken? In Bayern darf man nur mit einem Haken pro angel Fischen, bzw. mit System auf Raubfisch (zwei drillinge an einem Köderfisch bzw. Kunstköder). Hab ich dann zwei Vorfächer an der Hauptschnur oder auch zwei Haken am Köder?

Danke für die schnelle Antwort!

Paul
 

Andy007

Marinapark Emstal Fan
AW: Urlaub in Kappeln

CyTrobIc schrieb:
Als Angelgebiet (für Meerforelle und Dorsch mit Blinker) kann ich dir den Campingplatz in der nähe von Kappeln empfehlen
Wenn du Schönhagen meinst, der Platz existiert nicht mehr. Die Steilküste aber gibt es noch :q


@FVD-Lotter: Wenn du direkt in Kappeln am hafen fischen willst, brauchst du auf jeden Fall einen gesonderten Schein für die Schlei. Den bekommst du im Angelladen direkt am Hafen. Auch Tips bekommst du dort ohne Ende.

#6
 

Rotauge

Jetzt ohne Benutzerbild
AW: Urlaub in Kappeln

Hi, bin auch demnächst in der Ecke. Also angeln kann man in der Schlei mit Wattwürmern beispielsweise auf Plattfische. Wie schon gesagt wurde, Scheine und Beratung gibt es im Wassersportzentrum Kappeln. In Maasholm könnte man auch mit der MS Antje rausfahren und Dorsche angeln.
 
AW: Urlaub in Kappeln

Soo, hab mich jetz mal a bissi durchs Netz gewühlt und alle Klarheiten beseitigt... Kann ich mit meinen Ruten für Binnengewässer bzw. Fluß überhaupt an der Ostsee angeln? Blei und Schwimmer und so is ja kein stress, aber wegen ein-zwei mal ins Meer werfen extra neue Ruten kaufen???|kopfkrat Gibts anfang Juli Hornhechte bei Schönhagen bzw. Kappeln? Hab jetz einiges über die Fischlein gelesen und scheinen ja sehr interessant zum Angeln zu sein! Ich hab auch was von 100m oder 200m auswerfen gelesen... #c wenn ich dass in Mittelfranken schaffen würde, käme ich über fast jeden See hier! Ist das wirklich nötig??? Ich überlege langsam ob ich mein Angelzeug wirklich mitnehmen soll...

Wann bist du denn dort Rotfeder? Ist evtl. ein Treffen möglich zwecks der einführungen in die Geheimnisse des Ostseefischens???

Grüße,

Paul
 

Rotauge

Jetzt ohne Benutzerbild
AW: Urlaub in Kappeln

FVD-Lotter schrieb:
Wann bist du denn dort Rotfeder? Ist evtl. ein Treffen möglich zwecks der einführungen in die Geheimnisse des Ostseefischens???

Grüße,

Paul
Kennst du den Unterschied zwischen Rotauge und Rotfeder? ;)

Für die Schlei brauchst du normales Gerät fürs Flussangeln.

Ich will eigentlich nicht großartig Angelgerät einpacken, da wir dann wohl Platzprobleme hätten. Ich überleg noch evtl.einmal auf'n Kutter zu gehen. Pilker und Rute hab ich, da bräucht ich nicht soviel.

Ich check das mal in meinem Gerätekeller durch. Wir könnten uns durchaus in der Nähe von Kappeln treffen.

Rotauge
 

Klaus-a.

Aal-und-Zander-Angler
AW: Urlaub in Kappeln

Hallo,
ich selber war schon sehr oft in der gegend um Kappeln.Ich fahre schon seid mehreren Jahren dort hin so 2 bis 5 mal im Jahr,allerdings nicht im Sommer.
Also in Schönhagen Steilküste ist sehr gut für Brandungsangeln geeignet.Nur im Sommer habe ich keine ahnung was so geht.Es sollten sich noch einige hier zu worte melden,ansonsten mal Nordangler per PN ansprechen der wohnt ja vor Ort und weiß was jetzt aktuell ist.
 

Marc R.

Member
AW: Urlaub in Kappeln

Moin,

mit Wattwurm ist im Sommer ganz schlecht->Krebse. Auf Dorsch und Meerforelle lieber Blinker/Wobbler/Fliegen in schwarz benutzen. Tiefe Strände aufsuchen. Oder kuttern gehen. Mein Stammkutter ist die Antje D in Maasholm. Direkt auf Hornhecht lohnt sich im Juli nicht mehr. Man könnte es im Kappelner Hafen oder an der Küste auch noch auf Aal versuchen. Brandungsruten brauchst du bei ruhigem Wetter nicht. Karpfenruten oder irgendwelche Stöcker, die mind. 60g vernünftig werfen, tun es auch. Als Köder benutzt du Tauwürmer an einer stinknormalen Einhakenmontage.
Wir haben hier natürlich auch ein paar schöne Auen, Teiche und Seen. Dafür müsste man dann aber etwas weiter fahren. Seid ihr mobil?

Also, wenn ihr in Kappeln eintrefft, vorher einfach mal 'ne PN schicken, dann kann man vielleicht zusammen los.
 
AW: Urlaub in Kappeln

Supi supi supi,

erst mal Danke für die vielen Antworten! Sorry Rotfeder/-auge...mag weder den einen noch den anderen Fisch und beachte die mehr oder weniger kaum...und dem Hecht is egal was von beidem dranhängt *gg*
Ich werde mich auf jeden fall beim ein oder anderen melden bevor ich losfahre! Hab gestern mal im Keller gekramt was da noch so alles rumfliegt (hab mich am anfang voll eingedeckt und die hälfte nie gebraucht) und ne zweite, etwas ältere Steckrute, mit 3,60 gefunden. Is zwar für Karpfen, aber wenn se ins Auto passt nehm ich se auf jeden Fall mit (|kopfkratnur zweigeteilt und 1.80 is heftig für ein mit Urlaubsgepäck beladenes Auto). Meine 2,40 er Spinnrute kann ich wohl vergessen und zum Fliegenfischen am Meer is meine Rute zu schwach, ehr für Bachforelle und Äsche. Für nen entspannenden Nachmittag bzw. Abend wirds auf jeden Fall reichen und mit etwas Glück fang ich ja doch was.
Auf jeden fall freu ich mich jetz schon auf ein paar herrliche sonnige Tage *hoff* an der Ostsee.

Grüße

Paul
 
AW: Urlaub in Kappeln

Bin schon seit einigen Jahren nicht mehr im Sommer in Kappeln gewesen, solange wir regelmäßig dort waren konnte man von der Mole Schleimünde aber immer prima Hornhecht fangen. Ging zwar immer nicht gleich gut, aber wenn man zum baden draußen war, gab es regelmäßig Schwärme die da durch kamen und dann wurde auch gut gefangen. Damals habe ich da immer mit eine einfachen Spinnrute (2,4 m), 0,30 Mono und Pose mit 30 gr Blei geangelt. War völlig ausreichend. Ich denke eigentlich, dass müsste heute auch noch gehen. Weiterhin lässt sich dort auch von der Mole in der Fahrrinne angeln, ohne dasss riesige Wurfweiten nötig sind (Grundblei mit 60 gr und 0,35 Mono ausreichend). Der eine oder andere Plattfisch oder Dorsch auf Wattwurm ist da auch möglich.
Also Versuch macht kluch, und wenn es keinen Fisch gibt hast Du mit dem Fußweg von Olpenitz da raus (ca. 30 -45 min.) wenigstens was für Deine Gesundheit getan.
 
AW: Urlaub in Kappeln

Moin|wavey:
@ FVD-Lotter
Ich bin hinter der Steilküste in Schuby-Strand.
Wir können ja mal zusammen losziehen wenn der Termin passt#6
 

Andy007

Marinapark Emstal Fan
AW: Urlaub in Kappeln

Zwischen Schönhagen und Damp sind meines Wissens insgesamt 3 Plätze ;)
 
AW: Urlaub in Kappeln

@CyTrobIc
Jo da gibts noch nen Campingplatz:g

Direkt am Strand vorm Platz ist ein kleiner zufluss zum Schwanensee, da gibts im Sommer ordentlich Platte:m
 
AW: Urlaub in Kappeln

Quallenfischer schrieb:
Moin|wavey:
@ FVD-Lotter
Ich bin hinter der Steilküste in Schuby-Strand.
Wir können ja mal zusammen losziehen wenn der Termin passt#6
Hi Quallenfischer,

hab es mir grad ausgedruckt! Wenn ich es finde komm ich gern! Was ist Schuby-Strand???

Grüße,

Paul
 

Xantenangler

Der vom Meer träumt
AW: Urlaub in Kappeln

Hallo FVD-Lotter

So ein Zufall, bin vom 9. - 23.7. in der nähe von Kappeln
genauer in Oersberg. ( Auch Familienurlaub ;-)) )
Habe auch vor ein wenig die Angel zu schwingen.
Vieleicht sieht man sich ja mal

Gruß aus Xanten
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Urlaub in Kappeln

Sooo, bin seit heute wieder daheim!
Urlaub war klasse, Wetter von glühend heiß :g (Mo+Di) bis durchwachsen nur das Angeln...
Also kurze Übersicht:
So. abend angekommen, netten Angler getroffen und n paar tipps geholt.
Di.: von 12.30 bis 18.00 Uhr auf nem Stein vor der Steilküste in der glühenden Sonne gebraten, Blinker, Spinner, Twister und Gummifische mit allen Farben, Formen und größen getestet, viele nachläufer, ein biss, kurz vorm Kescher abgeschüttelt. Auf Wattwurm ging gar nichts.
Mi.: gleicher Ort, gleiche Zeit keine Hornies mehr, aber Dorsche! 15 bis 20 von geschätzten 20 bis 60 cm. genau vor meiner Nase auf der jagt nach jungen Hornies... Geblinkert wie ein blöder aber die Mistfiecher schwimmen vor meinem köder weg...#c P.S. Inzwischen Krebsrot :r
Do.: Schnautze voll, blöde Fische, nach Flensburg gefahren und die gegend angeguckt.
Fr.:Gleicher ort wie Mi., heute mit Heringsfetzen und Wasserkugel. Gegen 17.00 Uhr am aufgeben, bisi gerümpel zusammenräumen.... Wasserkugel weg! Dann kommt ein schöner Hornie aus dem Wasser gestiegen, schön geschluckt 68 cm! #6#v Wieder ausgepackt, alles wieder von vorne, aber bis halb sieben nichmal ein zupfer.
Aber Fisch gefangen, Urlaub gerettet.
Am Rückweg 2 Andere Angler getroffen die über nacht auf Dorsch gehen wollten, bissi unterhalten und für nach dem Abendessen verabredet.
Bis um drei mit den beiden auf Grund gefischt (die Krebse sind echt schnell dort, alle 10 min ist der Köder abgefressen!!!) aber kein einziger Fisch. Um 3 nachts dann wieder ins Ferienhaus gedackelt. Danke an Klaus und Pascal an dieser stelle, vieleicht sind se ja auch hier im Board, war wirklich ein netter Abend.

Sa.: Siehe Mo. und Di., nur ohne Sonne....

So.: Letzter Tag, heut nochmal alles oder nix... Schwimmer mit Hering und ab 16.00 Uhr gings los, ein supi Horni, beißt kämpft gefangen! 67cm. 20 min. später der nächste, aber abgeschüttelt. Anglertasche durchsucht, gaanz feine 2er Zanderhaken gefunden und es ging weiter, noch 2 bisse, noch zwei Hornies, 57 und 55 cm.
Dann noch zweimal wasserkugel weg, aber wieder hochgeflutscht ohne Fisch... entweder dorsch oder Haken gespürt, denn der Köder war noch dran...|kopfkrat
Nachts nochmal bis eins auf Dorsch aber die mögen mich nicht#c

Alles in allem ein schöner Urlaub, gelernt hab ich: Fischfetzen mit Schwimmer und gaaanz feinem Haken, schlucken lassen bis der Fisch kämpft, alles andere wird ausgespuckt (der Hakt sich selbst!)
Dorsche sind Blödfische und spinnen hätt ich wohl keinen 1er sondern nen 4er oder 5er Drilling verwenden sollen. Hornies fängt man am besten zwischen 4 und 6 Uhr und es macht nen Heidenspaß so n Schlingel am Haken zu haben! Is zwar kein großer Kampf den rauszubekommen, aber er springt wie irre aus dem wasser und hat im Sonnenschein einen supischönen Glanz! Sieht fast aus wie Hochseefischen auf Schwertfisch! Sehr empfehlenswert!!!#g

Danke an alle für die netten Tips!#6

Grüße,

Paul
 
Oben