Unfälle beim Angeln

nairolf

Fischkopf
Ich wollte mal fargen was ihr schon alles für Unfälle beim angeln hattet.


Ich habe mal bei einen Wobbler die SChutzgummis an den Haken mit der Hand abgemacht.Da hab ich so feste gezogen das ich ausrutschte und den Haken mit Wiederkaken im Finger hatte.
Also bin ich dann ins Krankenhaus gefahren.

Bei nem anderen mal hab meinen Kescher ausgepackt, aufgemacht und mim Finger im KEscher geklemmt als ich ihn mit Schmerzen vom Finger bekam hatte ich so eine Doofe Schnittwunde das es genäht werden musste.#q|supergri
 
AW: Unfälle beim Angeln

hmm also ich hatte bisher nur 2 kleinere unfälle ^^
ich glaube vor 2 jahren im sommer war des... ich und ein kumpel haben uns am see verabredet und ich war eher da und hatte schon einen Platz ausgewählt... er kam später und sagte wir gehen weiter hinter er hätte en Tip bekommen... gesagt getan.. alles hintergeschleppt... ach Maisdose vergessen... zurückgerannt maisdose genommen und wieder zum platz geRANNT !!! so ungefähr auf der hälfte des weges falle ich über eine Wurzel und der Deckel der Maisdose steckte mir quer über die handfläche in der Hand ^^ rausgezogen zum kumpel und mit klopapier verbunden und mit klebeband verwickelt xD nach ner weile gings dann wiede rmit dem fischen... ^^

der 2. war erst vor 2 wochen... mitn kumpel am Teich gesessen... jeder war in seinem zelt und bei mir beist ich renn raus (mein pod stand bissl so am Abhang) ich musste ums Pod rum weil es meine linke rute war ich nehm die rute in die hand mach noch en schritt mehr und rutsche aus... Gefallen bin ich dann mit dem Steiß auf einen Stein... das tat ne Woche danach noch weh ^^doch den Fisch konnte ich noch rausholen xDin dieser woche angln mitn Kumpel bin ich noch 2 mal beim Anhieb gestürzt doch da tat wenigstens nix mehr weh danach ^^
 

Zanderlui

Active Member
AW: Unfälle beim Angeln

blinker samt widerhaken im bein im ohr in der hand!
bissverletzungen beim haken lösen!
 

angelsüchto

Dorsch oder Seelachs 1M+?
AW: Unfälle beim Angeln

hallo,
ich hatte eig. nur 1 "unfall", und das war letzte Osterferien in kappeln beim heringsangeln.Morgens um 5 aus bielefeld angekommen und angeln raus, dann bis 12 geangelt.meine hände waren schon fast abgefroren 10 cm schnee und dann ich mit meinem filetier-messer die heringe asgenommen,dabei hab ich mich so dermaßen in den finger geschnitten , das die halbe fingerkuppe ab wahr.Und dann im auto wo alles wieder aufgetaut ist, hatt das angefangen zu blutn wie schweinchen.naja die nette frau vom bauernhof hatt ihr heil mittel draufgeschmiert und alles wieder heile...|wavey:
MFG Angelsüchto
 
D

Dirk170478

Guest
AW: Unfälle beim Angeln

Beim ersten Mal Dorsch filetieren auf dem Kutter hab ich gemerkt wie scharf mein neues Martini ist!|uhoh:
Mein Nebenmann meinte auf einmal: "Der Fisch blutet ja ganz schön!"
Was war passiert?
Beim Schnitt hinter den Brustflossen hab ich sauber meinen linken Daumen erwischt...#q
Hab aber durchgehalten und alle Fische noch versorgt!:vik:
Anschließend beim Bootsmann ein Pflaster geholt und gut wars.


Dann hab ich mich letztes Jahr nach über 20 Jahren angeln das erste Mal selbst gepierct!
Und wieder wars der linke Daumen...:q
Wollte meinem Sohn zeigen, dass man Forellen gut mit der Hand landen kann!#t;)
Ist sogar mit nem Foto dokumentiert.
Kannste in meinem priv. Fotoalbum anschauen!:)

Auch hier hab ich weitergefischt, nachdem ich den Haken durchgestochen, abgepinzt und dann rausgezogen hab!

Bin da relativ schmerzfrei!
 

Feeder-Freak

Active Member
AW: Unfälle beim Angeln

Ich hatte mal den Haken durch die Fingerkuppe.
Kam so das ich nem mehr oder weniger Angler den haken aus dem Gebüsch gewurschtelt hatte. Ich dann mitm haken zurück und ich hab ihm vorher noch gesagt nicht bewegen wenn ich den Haken in der Hnad hab. Was macht er?? Was is denn das da vorne... Nein, nicht. Zack, auauaaaaaaaaaaaa|uhoh:. Die Schnur hatte sich um seinen Schuh gewickelt und er ist in die entgegengesetzte Richtung von mir gelaufen...
Hab den Teil der bei mir aus dem Finger guckte abgekniffen und dann den andern Teil rausgeporkelt...
Hat 2 Tage wehgetan dann nichmehr;)...
 

don rhabano

BIGBAITBOSS
AW: Unfälle beim Angeln

Also ich bin letztens beim Feedern zwischen vergleichsweiße großen Steinen (so groß wie ne Kloschüssel-auch größer) ein bischen rumgeklettert um was zu holen (das ganze ist an nem steilen Hang) und bin dann am Vorbeiklettern auf meinen Platz zurück gegen denn Ständer gekommen , Hängen geblieben und volle kanne auf meinen KLappstuhl bzw. Ständer gefallen -aua... dabei is meine rute ins wasser gefallen...hab mich dann erstmal aufgerichtet und hab dann zeimlich gleich angeschlagen ---hing sogar noch ein großer Brassen dran -hatte auch noch sehr viel mehr erfolg an dem Tag -ich sag nur : Karpfen... am nächsten Tag hab ich mir dann meinen Finger noch böse in ner Teleangel geklemmt (blutblase sehe ich jetzt nach 3wochen immernoch) und nochmal mit einem Knie volle Karacho auf nen STein ...der erfolg hat jedoch die Schmerzen gelindert und mich wieder aufgerappelt.
 

sammycr65

Member
AW: Unfälle beim Angeln

Zitat von don rhabano

"...und bin dann am Vorbeiklettern auf meinen Platz zurück gegen denn Ständer gekommen , Hängen geblieben und volle kanne auf meinen KLappstuhl bzw. Ständer gefallen -aua..."

Sicherlich ne schmerzhafte Angelegenheit!!!

Trotzdem denunzier ich Dich mal bei unserem Ferkelfahnder
und spreche mal ein knackiges

Tatüüüütataaaaa

aus! :vik:

Gegen den STänder und auf den Ständer.....geht ja gar nich :m
 
Zuletzt bearbeitet:

froxter

Member
AW: Unfälle beim Angeln

Noch nicht lange her...
Abends beim angeln. Biss, Anhieb, Drill - alles problemlos. Schöner Spiegler am Band. Direkt am Ufer wickelt der Fisch das Vorfach um einen einzelnen Schilfhalm, der da scheinbar einsam im Wasser rumsteht. Naja, war urplötzlich nix mit Keschern...
Wasser nur knapp ´nen Meter tief, ich also rein, dem Fisch entgegen. Hat dann mit der Landung auch prima geklappt.
Leider hatte der Schilfhalm ein paar Kumpels, die unter der Wasseroberfläche gelauert haben. Resultat: Mehrere Schnittwunden an den Unterschenkeln, z.T. 20cm.....

Ach ja - 6 Pfund und lecker;-)
 

Petterson

Wuida Wandara
AW: Unfälle beim Angeln

Hab`s sogar mal bis zur Arbeitsunfähigkeit gebracht: im Späthherbst bis in den abend hinein geblinkert, ne angefrorene Traktorfurche auf nem Uferweg übersehen und beim Umknicken die Außenbänder (Sprunggelenk) gerissen...autsch! Seitdem antworte ich auf die Frage unseres Arbeitsmediziners ob ich Sport treibe mit: "Ja, ne Risikosportart!!!"....
alle halten mich für`n Bungeejumper;)
 

nairolf

Fischkopf
AW: Unfälle beim Angeln

Ich komme gerade vom Angeln.Ausbeute eine Karpfen.
Ich habe mit Mais geangelt Pipser dran gemacht und ca.50m weiter zum Freudn gegangen zum reden aufeinmal Piiips und 50m Sprint zur Angel gemacht. Auf dem Wegdahin bin ich ausgerutscht und hab ein Spagaht gemacht Und da ich nich so gelenkig bin tat es richtig weh.. ich hab gedacht meine Beine reißen auseinander.Hab mich haber dann wieder aufgerichtte und bin zur Angel und hab den anhieb gesetzt.(50cm 2kilo)
 
R

RheinBarbe

Guest
AW: Unfälle beim Angeln

Hexenschuss beim entfernen von Gestrüpp. Böse wars....
 

zrako

www.karpfenecke.de
AW: Unfälle beim Angeln

schnittwunden durch schilf, bänderdehnung durch steinschüttung, leichte verbrennung am grill
 

ZanderKalle

Großfischjäger
AW: Unfälle beim Angeln

Letztes Jahr musste ich auch mal kurz das Krankenhaus besuchen...... Wollte grad nen neuen Wurm aufziehen und mein Kollege hatte nichts besseres zu tun als durch die Schnur zu laufen, auf jeden fall ist die 30mono gerissen und ich hatte den 2er Haken bis zum Anschlag drin, der Haken steckte sogar im Knochen fest und am Widerhaken hing ne Nervenbahn so das die Ärzte sogar Probleme hatten den Haken zu lösen!!!!
Aber danach ging es direkt wieder zum Wasser!!!

Ps: Die Spritze in die Fingerkuppel war viel schmerzhafter als der Haken:q
 

Harbour

Member
AW: Unfälle beim Angeln

Auweia, das klingt ziemlich böse :(
Ich blieb bisher recht verschont abgesehen von dem kleinen 12er Haken (mit Maden bestückt s.u.) beim Feedern der durch meine Unachtsamkeit (und durchs Eigengewicht von einem randvollem Futterkorb) tief in meinen kleinen Finger reinging,...
Bin in solchen Sachen aber recht schmerzresistent was ich meinen anderen Sportarten zu verdanken habe.

lg harbour

PS: Das gute an der Sache: Danach hatte ich rote Maden mit Blutgeschmack :)
darauf hat auch prompt ein Döbel gebissen und der Tag war wieder im Lot ;)
 

nairolf

Fischkopf
AW: Unfälle beim Angeln

Hört sich ja alles schlimm an
@Zanderkalle: Mit der Spritze hast du recht.Als si emir eine Beteubungsspritze gegeben haben, für die hand, tat die mehr weh als o ich den Haken in den Fingerbekommen habe.
Da ich sehr groß und Kräfzig bin, mussten si emir gleich 3mal eine verpassen.
Mich freut es auch das schon viele geschrieben haben.
 

fisherb00n

Feedermonster
AW: Unfälle beim Angeln

In Norwegen beim Filetieren...ich hab das Filetiermesser beiseite gelgt, wollte das andere Schärfen, unterhalte mich dabei mit den Leuten...greif ohne hinsehen zum Schärfer und pack in die rasiermesserscharfe Klinge vom Filetiermesser...#q#q#q

Alle Finger bis fast auf den Knochen eingeschnitten (nur der Daumen war verschont)
War die linke, so konnte ich wenigstens noch Kurbeln...:q:q
 
D

Der_Baer_2008

Guest
AW: Unfälle beim Angeln

Noch nicht soooviel passiert.Ein paa ma nen Haken im Finger und Bissverltzungen bei der Handlandung eines Hechtes :D
 

forelle01

Member
AW: Unfälle beim Angeln

An einem Samstag wie jeder andere.............

morgens beim einpacken meiner Ausrüstung nach einem Nachtangeln irgendein Insektenbiss/stich am rechten Unterarm.
Leichte Schwellung die bis Mittag fast weg war. Dann gegen Abend wurde das Ganze dramatisch. Starke Rötung und Schwellung des Unterarms. Musste in das nahe gelegene Krankenhaus in die Notaufnahme. Der Arzt bescheinigte mir eine Blutvergiftung, wobei der sogenannte rote Streifen schon fast an der Achselhöhle angekommen war. Er hat mir sofort Antibiotika zur Einnahme gegeben. Dann Sonntag Vormittag nochmal zur Kontrolle. Die Schwellung und der rote Strich waren leicht verblasst trotzdem verordnete mir der Arzt einen Gipsverband zur unbedingten Ruhigstellung des rechten Armes. Dann am Montag morgen zum Hausarzt der mich daraufhin 1 Woche krank geschrieben hat.
Das Ganze ereignete sich am 26.07.2008.

Bis mittlerweile wieder Fit und war schon wieder 2 mal zum Angeln unterwegs.

Gruß
Micha#h
 
Oben