unerwarteter fang

KARPFEN14

Member
ich wollte mich mal erkundigen ob ihr schon unerwartete fänge beim gemeinschaftsangeln gelandet habt?


wie?
welcher köder
 

DerSchneider

Ambitionierter Friedfischer
AW: unerwarteter fang

Moinsen
hört sich ja fast so an als ob du gezielt auf "unerwarteten" Fang angeln willst :q
Bei mir hat im Rotaugendrill mal nen Hecht gebissen, aber nicht raus bekommen |rolleyes
 

KARPFEN14

Member
AW: unerwarteter fang

ne das hatte ich nicht vor,aber kann ja mal ganz interresant sein!!!

bei mir hat auf made nen aal beim wettkampfangeln morgens um 8.15unr 15min. nach begin gebissen!!!das war ziemlich schön den mit meiner match zu drillen(oder fast rauszuziehen)!der hat mir dann den gesamtsieg eingebracht!!
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: unerwarteter fang

lööl auf sowas hab ich gewartet;)
Also der Fang war eine 6Pfund Brasse beim Ukelzoggen am Anfang auf eine Made 24er Haken 1 Pinkie und ner 8er Hauptschnur mit 6er Vorfach. Das hat Spaß gemacht so nen dingen an der 4m Rute. Hat zwar fast 10min gedauert das dingen rauszubekommen aber es hat sich gelohnt;) .
 

Fabian89

Member
AW: unerwarteter fang

nicht total unerwartet aber in einem emsaltarm immer möglich hab ich am 28.5. beim daiwa-cup in haaren 15 minuten vor schluss eine 5 pfund(genau 2,4 kilo) brasse gefangen.
damit wurde ich dann von den junioren 1. :D
unverschämtes glück was ich da hatte ;-) ne rive-station mit zubehör hab ich dann auch noch als preis bekommen...
 

DerStipper

Besser spät als nie!
AW: unerwarteter fang

netter Preis
welche Rive denn? mit Fußpodest?
sowsa will ich auch mal Gewinne ich gewinne immer "nur" Ruten und muss dann immer Rollen kaufen:q :( und dann fragt man sich wo das Geld bleibt.:q
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: unerwarteter fang

Hatte schon Mehrmals hechtattacken auf Rotaugen , Posen , Maden , Mais usw... ( Unser Vereinssee ist voller Hechte da passiert das öfter ) konnte die Fische leider nur selten landen .

An meiner beringten Stippe mit 14er Schnur erst ne fette Schlei der ich die Maden direkt vors Maul setzen konnte und später n Karpfen von ca 65 cm den ich ewig lange drillen musste . Außerdem hatte ich noch 7 oder 8 Rotaugen .
Gesamtlänge war also ca 160 oder 170 cm weiß ich nicht mehr genau .

Wurd bei dem Angeln trotzdem nur 2ter weil unser Jüngstes Mitglied 30 oder 40 rotaugen um die 10 cm gefangen hat |uhoh:
 
G

Gast 1

Guest
AW: unerwarteter fang

Beim Forellenangeln mit Teig hatte ich einmal eine 42 er Goldorfe.

Beim Zanderangeln mit Gummifisch in der Elbe einige "gerissene Aale".
 

mot67

nordisch by nature
AW: unerwarteter fang

mein vater hatte vor ca. 30 jahren in hvide sande beim heringsangeln den drill seines lebens, ich war vielleicht 8 jahre und wir haben nur mit goldhakenpaternoster und sargblei an der mole geangelt.
er hat sich meine rute nur für einen wurf genommen, wollte es mal weiter draussen auf hornhecht versuchen. der drill, der dann folgte, trieb die ganze mole zusammen, muss ne wirklich grosse meerforelle oder n lachs gewesen sein. leider verlor er den fisch kurz vor land, keiner hatte einen unterfangkescher dabei und so musste er beim drill über 100 meter die mole entlang laufen, um den fisch stranden zu können.
wirklich schade, aber an das erlebnis kann ich mich nopch heute gut erinnern ;)

gruss mot
 

Fabian89

Member
AW: unerwarteter fang

@derstipper:
is die rive f1 d25(so für 269 euro) und noch sachen wie futterwanne und ne wanne für zubehör... aber ohne fußpodest. vielleicht kauf ich mir noch eins, aber von rive sind die so teuer.
 

Cloud

Member
AW: unerwarteter fang

Hatte mal auf 2 Maiskörner nen Breitkopfaal
und beim Aalangeln auf nen Tauwurm nen Miniwels (34 cm)
 

Ronen

EAGLE-S Fan
AW: unerwarteter fang

hab mal gesehen, bei Angelnachbarn, wie ein Vogel seinen Köder, während des auswerfens, aus der Luft gefischt hat. Das glaubt mir kein Mensch.
 
AW: unerwarteter fang

Spiny Soft-shell Turtle

Mein Angelkumpel hat mir gerade dieses Foto geschickt. Das kommt hier schonmal vor, dass man eine Schildkroete erwischt!
 

Anhänge

  • 10652010208_0_BG.jpg
    10652010208_0_BG.jpg
    47 KB · Aufrufe: 115

lector

Member
AW: unerwarteter fang

Bei uns am See hat ein Vogel ein Vorfach mit Maden geklaut und ist mit ihm in einen Baum geflogen. Dabei hat er sich leider selbst erhangen ! Selbstmord ? #c
 

Blackfoot

BMG-Mitglied
AW: unerwarteter fang

Bei uns im Vereinsteich sind auch 3 Schildkröten drin,die waren auch schon bei Anglern
am Haken.

Gruss Blackfoot!
 

Kochtoppangler

Fliegenschmeißer
AW: unerwarteter fang

Hatte auch mal einen Koikarpfen von 70 cm auf Mais gefangen .
Der Fisch schwimmt schon seit ewigkeiten in meinem ehemaligen vereinssee rum und war auch dank seiner farbe immer zu sehn =) Aber sogut ich weiß bin ich der einzige der den jemals gefangen hat .
Seitdem hat der koi übrigens panische Angst vor mais . Sobald der auch nur ein Maiskorn sieht nimmt er in ner panischen Flucht reißaus .

Achja noch was besonders an Chicago Angler :

Ich weiß das sowas wie mit der Schildkröte oder den Vögeln immermal passieren kann . Aber muss das unbedingt hier im Forum gepostet werden und denn auch noch mit Bild ?

Wenn das irgednwelche "Tierschützer" oder was weiß ich wer sieht denn kann man sich ja denken wat passiert =/
 

MelaS72

Active Member
AW: unerwarteter fang

lector schrieb:
Bei uns am See hat ein Vogel ein Vorfach mit Maden geklaut und ist mit ihm in einen Baum geflogen. Dabei hat er sich leider selbst erhangen ! Selbstmord ? #c

Dann können wir ja getrost wiederkommen ;)
Beim letzten mal war auch ein Vogel dort, der versuchte grundsätzlich den Köder von der Rute zu schnappen. |evil:
 
AW: unerwarteter fang

Kochtoppangler schrieb:
Achja noch was besonders an Chicago Angler :

Ich weiß das sowas wie mit der Schildkröte oder den Vögeln immermal passieren kann . Aber muss das unbedingt hier im Forum gepostet werden und denn auch noch mit Bild ?

Wenn das irgednwelche "Tierschützer" oder was weiß ich wer sieht denn kann man sich ja denken wat passiert =/

Moinsen Kochtoppangler!

Aus meinen deutschen Zeiten (ich habe bis ich 16 Jahre alt war in Quickborn bei Hamburg gelebt) kenne ich diverse Erfahrungen mit deutschen "Tierschuetzern".

Deren Meinungen koennen mir ehrlich gesagt den Buckel runterrutschen. Die Schildkroete wurde nicht gezielt gefangen. Sie wurde schnell vom Haken geloesst und schwamm unbeschaden davon. Nach dem Recht hier haete mein Kumpel sie auch behalten koennen.
 
Oben