Info Unboxing: Deeper Smart Sonar pro+

Dieses Thema im Forum "Echolot , GPS und Kartenplotter" wurde erstellt von Anglerboard Redaktion, 23. Oktober 2018.

  1. Anglerboard Redaktion

    Anglerboard Redaktion Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. März 2018
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    341


    Der Deeper Smart Sonar pro+ ist ein auswerfbarer Fischfinder mit WLAN-Sender, um Daten an Dein Smartphone oder Tablet weiterzuleiten. Die Reichweite beträgt 100 Meter. Außerdem verfügt das Gerät über einen internen GPS Empfänger, mit dem Du Karten erstellen kannst, wenn Du es vom Ufer aus verwendest. Dadurch ist es kinderleicht, eigene Tiefenkarten von Hotspots oder ganzen Gewässern zu erstellen. Diese können auch über die App gespeichert und jederzeit erneut abgerufen werden.
    Die App bietet viele clevere Features und eine übersichtliche Menüführung. Kalender, Beißindikator, Fangbuch und Wettervorhersagen sind nur einige Funktionen. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit, Eure erstellten Karten zu speichern und diese über den PC oder ein Tablet anzusehen. Mit der Trackback-Funktion könnt Ihr vor Ort bereits aufgenommen Sequenzen noch einmal anschauen und Details überprüfen.

    Praktisches Zubehör

    Neben den obligatorischen Bedienungsanleitungen und dem Datenkabel gibt es auch ein Night Fishing Cover. Diese transparante Kappe könnt Ihr einfach auf den Deeper aufschrauben. Durch eine kleine Lampe im inneren des Gerätes, welche Ihr vom Ufer aus über die App aktivieren könnt, leuchtet der Deeper und hilft bei der Orientierung.
    Mit dem sogenannten Deeper Smartphone Mount könnt Ihr Euer Handy sicher an einer Angelrute befestigen und habt den Bildschirm so immer am Start, wenn es drauf ankommt.

    Hier die harten Fakten zum Deeper Smart Sonar pro+

    · Internes GPS – kinderleichte Erstellung von Gewässerkarten
    · Reichweite von 100 Metern – dank WLAN problemlose Datenübertragung
    · Hohe Auflösung dank Smart Imaging für detailreiche Wiedergabe
    · Großen Messbereich von 0,5 bis 80 Meter Gewässertiefe (im Salz- und Süßwasser)
    · Trackback-Funktion – betrachte den Sonarverlauf noch einmal genauer
    · Temperaturanzeige
    · Unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten
    · Durchdachte App mit cleveren Features wie Kalender, Fangbuch und Beißindikator
    · Einfache Menüführung und individuelle Einstellungsmöglichkeiten


    Technische Daten

    Größe: 6,5 cm Durchmesser
    Kompatibilität: von iOS 8.0 und Android 4.0 bis zu den aktuellsten Betriebssystemen
    Gewicht: ca. 100 Gramm
    Betriebstemperatur: -20° C bis 40° C
    Akku: Lithium Polymer, 3.7 V wiederaufladbar
    Stromanschluss: Kompatibel mit 110V/240V Micro USB Anschluss

    Lieferumfang: (Das hier vorgestellte Paket ist die Version Deeper Pro+ mit Gratis Multi-Tool, Nachtabdeckung und Smartphone Halterung)

    · Deeper Smart Sonar pro+
    · Zwei Befestigungsschrauben
    · USB-Ladekabel
    · Neoprene-Tasche
    · Night Fishing Cover
    · Smartphone Mount mit vier Befestigungsringen
    · Gerber Dime Multi-Tool
    · Bedienungsanleitungen (für den Deeper, das Night Fishing Cover und den Smartphone Mount)
     
    Seele gefällt das.
  2. Localhorst

    Localhorst Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Danke für die Zusammenfassung der technischen Daten. Bei einer solchen Investition würde mich aber mehr die Praxis an einem unbekannten See interessieren. Es wird ja die Erwartung geweckt, dass Strukturen unter Wasser leicht und unkompliziert vom Ufer aus erhoben und dann auch genutzt werden können.

    Drückt das Ding doch bitte mal jemand in die Hand der keine Ahnung von Echoloten hat. Schickt ihn und einen weiteren ohne Deeper an einen unbekannten See und stellt die Aufgabe einen Fisch zu fangen.

    - Ist der Deeper Mensch dann die hälfte der Zeit mit seinem Handy und dem Deeper beschäftigt und kommt nicht zum Angeln?
    - Hat er deutlich mehr Informationen gesammelt als der Angler ohne Deeper?
    - Hätte ein Angler mit einem No-Name China Gadget für 50Euro weniger anglerisch nützliche Informationen bekommen?

    Jeder Angler könnte dann selber entscheiden ob er den evtl. Mehraufwand betreiben möchte.

    Es wird die Erwartung geschürt, dass jeder an einen neuen See kommt. Mit wenigen Würfen einen neuen Platz vollständig analysiert und dann gezielt zum Traumfisch kommt. Mir ist klar, dass mit mittelmäßigen Erwartungen weniger Produkte verkauft werden, aber das sollte doch Teil der Werbeabteilung der jeweiligen Unternehmen sein und nicht euer Anspruch als Forum. Ich fände es super, wenn ihr praxisnahe Alltags-Test macht und nicht nur die technischen Details der Firmen wiederholt.

    Bitte versteht das nicht als einfaches Gemecker, sondern als einen konstruktiv gemeinten Kritikvorschlag!

    Grüße
    Localhorst
     
  3. Christian.Siegler

    Christian.Siegler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    546
    Hallo Localhorst,
    danke fürs Feedback!
    In einem Unboxing-Videos geht es tatsächlich erst einmal nur um das Produkt selbst und die Sachen, die im Paket mit dabei sind und weniger um die Praxiserfahrung mit dem Teil. Diese hat man nämlich nicht, wenn man das Paket erst aufreißt...

    Ich werde den Deeper mit Sicherheit noch intensiv testen - fürs Erste wollte ich Euch aber zeigen, was man so als Hardware bekommt...
    Einen Langzeittest mit echten Praxiserfahrungen gibt es dann möglicherweise in ein paar Monaten.
     
  4. Seele

    Seele Böhser Siluro Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    7.917
    Zustimmungen:
    351
    Ort:
    Hiltenfingen
    Schönes Lockeres Video, nicht groß verstellt und inszeniert. Bassd.
     
    Christian.Siegler gefällt das.
  5. Tikey0815

    Tikey0815 what ever swims along fisher

    Registriert seit:
    22. Oktober 2016
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    982
    Ort:
    Bergkamen
    Hab so ein Ding letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und Mitte des Jahres wieder Verkauft. Da werden einfach zuviel Erwartungen hineingeworfen. welche das Gerät, insbesondere beim Uferangeln, einfach nicht erfüllen kann.
    Um einen mittelprächtigen See wirklich komplett zu analysieren benötigt man mit dem Ding bestimmt mehrere Tage. In der Praxis hat das Gerätchen folgendes für mich gebracht:
    Angekommen am See wird das Gerät ein paar mal ausgeworfen um evtl. einen vielversprechenden Spot zu finden. Ist ein Spot auserkoren und auf dem Handy voran eine Bruchkante auszumachen, wirft man die Montage da hin, wo man die Kante ungefähr vermutet und hat entweder Glück oder halt auch nicht. Am ende habe ich in dem Gerät keinen Sinn mehr gesehen, ein Lotblei bringt mir heute den selben Effekt und ist neben der Preisfrage auch noch schneller Einsatzbereit.
     
  6. LexParker2703

    LexParker2703 Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Für das Geld bekommst doch schon fast ein richtiges Echo . Schade ums Geld hat mich auch 100 lehrgeld gekostet.
     
  7. Thomas.

    Thomas. Active Member

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    letztes Dorf vor Holland
    das ist richtig, nur du wirst Probleme bekommen wenn du versuchst es mit der Rute aus zu werfen was ja der sinn und zweck des Deeper ist, es soll auch Angler geben die kein Boot haben.
    nur um mal schnell zu schauen wie es ein paar Meter vor einem aussieht find ich so ein ding gut, mir würde ein vergleich mit so einem billig teil interessieren den für mal ab und zu sind 200€ schon ein wenig viel
     
  8. JottU

    JottU Fastallesverwerter

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Cottbus
    Ist schon nicht so preiswert das Teil, aber wenn ich mal schaue was ich sonst noch so im Jahr für Angelzeugs ausgebe :whistling.(mach ich nie wieder:laugh2)
    Also ich bin zufrieden. Bodenstruktur, Krautbewuchs, Stellen beim Eisangeln wiederfinden, Gewässerkarten vom Ufer aus erstellen - dafür nutz ich ihn hauptsächlich.
    Gezielt Fisch suchen? Eher nein.
     
  9. Christian.Siegler

    Christian.Siegler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    546
    Ich denke auch, dass man mit der kleinen Kugel nicht wirklich gezielt Fische suchen geht, sondern eher Bodenstrukturen entdeckt. Ich finde ja die Möglichkeit, eigene Karten zu erstellen genial. Das Gesamtpaket passt für mich einfach recht gut, da nicht nur der Deeper selbst, sondern auch die App und das Kartenprogramm (Lakebook) super sind...
     
  10. LexParker2703

    LexParker2703 Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2014
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich weiss ja nicht ob du schon mal ne gewässerkarte gesehen hats aber das was der deeper macht ist max ein lustiges Bild ! Das lustige Bild kannst natürlich nur machen wenn das Ding auch funktioniert mal keine W Lan verbindung dann ist das GPS ungenau . Ich kann nur sagen schade ums Geld
     
  11. Thomas.

    Thomas. Active Member

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    letztes Dorf vor Holland
    ich spiele ja auch mit dem Gedanken mir den Deeper oder den Lowrance FishHunter 3D Weihnachten zu Schänken, das die Dinger ihre Arbeit an stehenden Gewässer machen da gehe ich mal von aus.
    Aber da ich zu 99% im Fluss fische sieht das ganze glaube ich schon anders aus, wenn ich das Teil so 10-20m in einem nur leicht fliesenden Wasser schmeiße ich langsam ein kurbel und es dabei abtreibt stellt sich mir die frage ob ich mit den dann gezeigten Bilder überhaupt was anfangen kann.
     
  12. subterranea

    subterranea Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe das Teil (pro, ohne "plus") vor kurzem gekauft, konnte es aber bisher nur mal kurz testen. Ich angle fast ausschließlich vom Ufer aus, und an ca. 10-15 Angelstellen. Für mich ist es bereits hilfreich zu wissen, wie die Tiefen sind, und wie es mit Pflanzen aussieht. Mit dem Lotblei habe ich persönlich noch nie gern gearbeitet. Man ermittelt nur einen relativ kleinen Bereich, und wie der Untergrund beschaffen ist, sagt einem das auch nicht.
    Was ich bisher eher schlecht fand, dass diese Kugel mit ihren 100g einen ganz schönen Einschlag verursacht. Also direkt vor dem Angeln das Teil mehrmals in das Gewässer werfen, würde ich, gerade bei sensiblen Fischarten, nicht unbedingt machen!
     
  13. Kiesbank

    Kiesbank Fishing4life

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niederbayern
    Ich hab den Deeper der ersten generation und das schon seit fast 2 Jahren.

    Er funktioniert und ist handlich. Die app wird stetig weiterentwickelt und auftauchende bugs sind oft nach wenigen Tagen/Wochen beseitigt.

    Aber paar mankros gibts dann doch:
    - Zum Vertikalfischen absolut nicht geeignet
    - Akku laufzeit wie LEBENSDAUER nicht gut!!!
     
  14. subterranea

    subterranea Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Hast Du den Akku schon mal wechseln lassen? Wieviel hat das gekostet?
     
  15. Kiesbank

    Kiesbank Fishing4life

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niederbayern
    ne, weil ich das feature aber auch grad nicht brauch auch noch garnicht drüber nachgedacht.

    der akku hält bei mir inzwischen nur noch 2h non-stop. ich behelf mich da einfach öfters den aus den wasser zu nehmen

    Eher das mal eine wirklich neue Version rauskommt und mir die dann hol.
     
  16. Kiesbank

    Kiesbank Fishing4life

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niederbayern
    "We can provide you with the battery replacement service. However, as it is not an user-friendly process, we can do so only in case we get the Deeper device in our tech service department. Therefore, you will have to ship your Deeper to us (or alternatively, we can arrange the shipping) after what we will replace the battery with the new one and ship the device back to you.
    The cost of the battery replacement service is 20Eur + Shipping fees that might be needed. As noted above, it might be arranged by you as well as we can also provide you with the shipping services.


    In order to initiate the process, you have to contact Deeper customer support team at support@deeper.eu or open a new ticket on our support website: http://support.deeper.eu"
     
    Christian.Siegler gefällt das.
  17. subterranea

    subterranea Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    3
    Also 20 € für den Akku-Wechsel halte ich für absolut ok. Die frage ist nur, wo muss man ihn hin schicken? Ich konnte auf der Support-Seite keine Adresse finden!
     
  18. hanzz

    hanzz Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    5.126
    Zustimmungen:
    1.427
    Ort:
    Essen
  19. joschi1962

    joschi1962 New Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Petri...
    bin neu hier und mich interessiert das Thema Deeper.... hatte vor kurzem einen günstig erworben und lese hier ziemlich viel negatives
    Heute morgen hatte das Deeper-App eine aktualisierung durchgeführt, kann mir da jemand sagen was diesbezüglich aktualisiert worden ist????

    Danke im voraus
    Jochen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden