Unbekannter Salmonide aus der Maas

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
Hallo Leute,


Ich bin vor einigen Wochen auf einen Salmoniden gestoßen, den ich nicht sicher ansprechen konnte. ;+

Der Fisch ist ca. 70 cm lang und stammt aus der Brassenregion der niederländischen Maas.

Meine Vermutung:

+ziemlich sicher ein Pazifischer Lachs (Gattung Oncorhynchus).
+Gattung Salmo schließe ich aus.
+ wahrscheinlich aufgestiegene Steelhead
(Wanderform der RB-Forelle), das würde das fehlende
Längsband erklären.

Andere Meinungen? |wavey:

mfG

Sneep
 

Anhänge

  • salm E-Fischen 08 33 NL 5.jpg
    salm E-Fischen 08 33 NL 5.jpg
    27,9 KB · Aufrufe: 501

Leftie

GrundbleiimRheinVersenker
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Das Bild oben....in der Grafik im Anhang oder meinst du das Benutzerbild ??????|kopfkrat|kopfkrat|kopfkrat

Geile Antwort #6#6#6

#v#v#v|jump:#v#v#v
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

neunauge würde ich jetzt sagen - aber welche art weiss ich nicht genau

http://de.wikipedia.org/wiki/Neunaugen


Das würde ich auch sagen. :g

Das ist ein junges Meerneunauge aus dem Unterlauf der Eifelrur. ca 20 cm lang in der Überwinterungsphase vor der Wanderung ins Meer. Die Art lässt sich unter anderem am bulligeren Kopf bestimmen, Flussneunaugen haben wesentlich zierlichere Köpfe.

Aber das war nicht die Frage.

Das Neunauge ist lediglich mein Benutzerbild.

Es geht bei meiner Frage um den Salmoniden.

mfG

Sneep
 

AndreasG

Wimps + posers leave the beach
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Schwer zu sagen. Hast du dir evtl. die Pflugscharbeinplatte näher angesehen? Beim Lachs wäre sie zahnlos.

Gruß
Andreas
 

sorgiew

Personal best:
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

uuuuuuuuuupppppppppppsssssssssssssssssss


tja ist ja noch früh
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Schwer zu sagen. Hast du dir evtl. die Pflugscharbeinplatte näher angesehen? Beim Lachs wäre sie zahnlos.

Gruß
Andreas


Nein, habe ich nicht.

Man kann das auf dem Bild nicht sehr gut erkennen, aber die Rückenflosse ist mit schwarzen Punkten bedeckt.
Damit scheidet ein Salmo Salar aus.

mfG

Sneep
 

bolli

Member
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

[/U][/B]+ziemlich sicher ein Pazifischer Lachs (Gattung Oncorhynchus).
+Gattung Salmo schließe ich aus.
+ wahrscheinlich aufgestiegene Steelhead
(Wanderform der RB-Forelle), das würde das fehlende
Längsband erklären.

Wie kommst Du darauf. Woran machst Du das fest?


Andere Meinungen?

Halte Deine Vermutungen für sehr unwahrscheinlich.
Ich denke die Lösung ist viel profaner.
Die hier wiederangesiedelten Lachse und MeeFos gehören
(glaube ich) alle zur Gattung Salmo. Warum soll es bei diesem
Fisch anders sein?
 

Johnnie Walker

Auf die Entwicklung kommt's an
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

keine ahnung was das für ein lachs is, aber lachs is lachs und es is doch geil das sowas in unsern gewässern gefangen wird!!!
 

Janbr

Fliegenverwedler
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Ich denke auch Meerforelle. Leider sieht man keine Punkte auf dem Bild. Aber Lachs und auch "Steelhead" (Regenbogenforelle) hätten eine gegabelte Schwanzflosse.

Eine Frage, nachdem sie blank ist und im Süßwasser gefangen wurde, handelt es sich um einen Absteiger? Ich hätte immer gedacht sie verlieren ihre Laichfärbung erst wieder im Salzwasser.

Gruß

Jan
 
W

WickedWalleye

Guest
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Ich denke auch Meerforelle. Leider sieht man keine Punkte auf dem Bild. Aber Lachs und auch "Steelhead" (Regenbogenforelle) hätten eine gegabelte Schwanzflosse.

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber nicht jede Regenbogenforelle ist auch ein Steelhead.

Nur die anadromen Fische, also die ins Meer wandern werden so genannt. |znaika:

Maulspalte und Schwanz weisen für mich aber auch eher auf Lachs hin. Der Schwanz sieht doch eher schlank als gedrungen aus, oder? Is natürlich von der Perspektive her schwer zu beurteilen.
 

Janbr

Fliegenverwedler
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

@WickedWalley

Man bist du kleinlich...:q

Nein, ich wollte mit der Regenbogenforelle in Klammern nur sagen, ich meine als Steelhead Regenbogenforellen aus dem Salzwasser um sie von Steelheads (jetzt meine ich den gleichnamigen Lachs |rolleyes) zu unterscheiden. Mir ist klar nicht jede Regenbogenforelle ist ein Steelhead, nur leider ist bei unserem Sprachgewirr auch nicht überall auf der Welt ein Steelhead eine Regenbogenforelle...;+

Jetzt blick ich bald auch nicht mehr.... das Problem mit den nicht einheitlichen Bezeichnugen für verschiedene Fische kommt mir irgendwie aus einem anderen Tröt bekannt vor |kopfkrat

Gruß

Jan
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

sehr auffallend an dem Fisch sind diese komischen rosafarbenen Geschwüre im Bereich von Brust- und Afterflosse.
Ansonsten ist es 'ne MeFo....
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Eine Frage, nachdem sie blank ist und im Süßwasser gefangen wurde, handelt es sich um einen Absteiger? Ich hätte immer gedacht sie verlieren ihre Laichfärbung erst wieder im Salzwasser.

Gruß

Jan



Hallo Janbr,


Das ist sicher kein Absteiger, sonst wäre der Fisch bunter. Ich denke, dass er frisch aufgestiegen ist, sonst wäre er nicht so blank. Das kann man nicht immer nur auf den Herbst eingrenzen. Wir haben zum Beispiel im März schon die ersten Lachs-Grilse in der Maas gefangen und MeFos gibt es eigentlich das ganze Jahr.

Gruß

Sneep
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

Wie kommst Du darauf. Woran machst Du das fest?


Halte Deine Vermutungen für sehr unwahrscheinlich.
Ich denke die Lösung ist viel profaner.
Die hier wiederangesiedelten Lachse und MeeFos gehören
(glaube ich) alle zur Gattung Salmo. Warum soll es bei diesem
Fisch anders sein?

Hallo Bolli,

Der Fisch hat Rücken und Schwanzflosse deutlich bepunktet. Das hat kein einheimischer Salmonide (Gattung Salmo). Das ist aber ein deutliches Erkennungszeichen für RB und Verwandschaft.

Ich weiß, dass an der Rur und in Belgien ein Programm mit Lachsen aus Frankreich (Loire-Allier Stamm) durchgeführt wird. Ich habe selbst mehrfach Lachse und MF in der Maas und der Rur nachgewiesen.

Und glaub mir diese beiden Arten sehen anders aus!

mfg

Sneep
 

aqauwatch

Member
AW: Unbekannter Salmonide aus der Maas

die färbung der fische kann wariieren...auf dem angehängten bild seht ihr einen lachs von meinem kumpel. ich durfte kechern (=

die maulspalte verrät den fisch, ebenso wie die nach innen gewölbte schwanzflosse...
 

Anhänge

  • DSCS0017.jpg
    DSCS0017.jpg
    106,3 KB · Aufrufe: 132
Oben