ugly duckling

hi leute
da ich immer mehr und mehr von diesen kleinen für mich "wunder":k fasziniert bin, bin ich am überlegen mir mal eine grössere menge zu bestellen.

habe dazu mehrere fragen:

1. aus welchem land ist die marke eigentlich?hab ich nicht gefunden (auf der verpackung steht nichts auf ner ami seite stand made in europe)

2. wollte sehr wahrscheinlich in den usa bestellen ( bei 321 für 5 $)

3. hat jemand ne seite oder shop wo es sie günstig gibt (zahle bei meinem tackle dealer 6 €) auch oder vor allem usa,ach was sag ich hauptsache günstig.

4. fischt jemand die größeren modelle auf hecht, sind die zum schleppen geeignet.hab jetzt mit meinem 4 cm sinkenden in 1 woche an unserem bach 4 hechte gefangen, ich war total verwundert keine rieden aber auf die 4 cm schon lustig. 63,46,43 und 38 cm hatten die hechte.

so haut mal in die tasten und helft mir bitte.
fände ich echt#6.na dann|wavey:.
 
AW: ugly duckling

danke dir
die erste seite hatte ich auch nur nicht das mit dem order gesehen.
augen auf hillft beim sehen.damke dir trotzdem.
 

Veit

I ♥ Zander
AW: ugly duckling

Auf Hecht sind die Teile nicht so der Hammer finde ICH PERSÖNLICH. Hab nen zweiteiligen 9er, der mir schon einige schöne Zander, Rapfen und Döbel brachte, aber noch keinen Hecht. Beim Schleppen hab ich damit noch nie was gefangen. ALLERDINGS hat ein Kumpel von mir den gleichen Wobbler auch und konnte damit letztes Jahr nicht wenige Hechte fangen, sogar drei 80er dabei. Dafür, dass er nicht gerade ein Profispinnangler ist und nicht allzuoft angeln geht, hat er doch ziemlich gute Ergebnisse mit dem Köder erzielt. Man muss aber dazu sagen, dass er fast nur diesen einen Wobbler fischt. ;) Übrigens hat er die Hechte fast alle nachts erwischt.
Ich selbst besitze auch noch einen sinkenden 12er, der mir noch nie auch nur nen Biss gebracht hat.
Richtig überzeugt bin ich hingegen vom schwimmenden 6er. Ein Hammerköder vorallem auf Zander, aber auch gut auf Döbel und Barsch. Ein paar Hechte hab ich damit auch schon gefangen und sogar einen 1,45 m-Wels, ein weiterer Wels dieser Größenordnung ist noch abgerissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: ugly duckling

klar sind die gut, warum auch nicht.
war seit 1.4 nur am bach mit wobbler unterwegs und kann absolut nicht klagen.
konnte einige forellen landen, habe aber auch einige im drill verloren.
die forlellen jagen ja auch fischchen,was liegt da näher als mit dem wobbler zu fischen.
habe gestern eine 29cm gefangen, die ein ca 8 cm fischchen im magen hatte, ausserdem jede menge bachflohkrebse.des weiteren wie oben erwähnt 4 hechte, alles auf den 4 cm helleren forellendesign wobbler als sinkendes modell.
 
AW: ugly duckling

hmm wir konten mal eine neue diskussion starten "ugly duckling alternative zu illex"??


hehe ne spass bei seite sind diese wobbler wirklich so gut???ich meine jeder köder fängt seine fische nur die frage ist hättest du mit einen squirrel mehr gefangen??ich meine diese wobbler werden zu einen relativ günstigen preis gegenüber illex und rapala verkauft.ich hatte übrigens von diesen wobblern bis heute nichts gehört wahrscheinlich sind diese in deutschland auch noch nicht ganz so sehr verbreitet!?oder??
 

Veit

I ♥ Zander
AW: ugly duckling

An zwei Gewässern, die ich regelmäßig bzw. sehr oft beangle, koche ich mit nem 6er Ugly Duckling jeden Squirell zumindest mittel- bis langfristig gesehen ab. Das meine ich vollkommen ernst!
Der Squirell (ich hab auch ein paar), ist wie viele andere Illex-Wobbler auch kein schlechter Köder, aber wie jeder andere Köder fängt er auch nicht überall gleichermaßen gut und ist ganz sicher nicht unschlagbar.
Ich find es vollkommen lächerlich, wenn manche Angler dem irrglauben verfallen, dass ein Illex nur weil er doppelt so viel kostet wie andere gängige Wobbler, auch doppelt so gut fängt. In Sachen der Führungsmöglichkeiten sind die Preise für einige Illex-Wobbler teilweise gerechtfertigt, weil sie einfach mehr können als ein Ugly, Rapala oder Salmo, aber das heißt noch lange nicht, dass diese Führungsmöglichkeiten immer und überall auch punkten. Es wird einfach ganz stark unterschätzt, dass es doch einige Situationen gibt, wo ein durchgekurbelter Balsaholzwobbler ohne irgendwelche Rasseln besser als ein High End-Twitchbait fängt.
 
AW: ugly duckling

ja das weis ich die illex sind halt verfeinert aber viel zu teuer.An meinen Hausgewässer die Nidda würde ich diese nie einsetzen da ich dort zu viele hänger habe,aber die vorteile bei den illex liegen zb bei den suspender denn meine wenige erfahrung zeigt mir das die illex die einzigen wobbler (auf dem deutschen markt)sind die wirklich diesen suspending efect haben.sicherlich ist es bei megabass oder ya-zuri auch dieser efect da nur bei rapalas nicht,zumindestens nicht richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: ugly duckling

2,50€????also da kann man nichts verkehrt machen du hast echt glück.hat er denn auch ein internetshop oder läuft das alles "PRIVAT" ab???
 

Schleien-Stefan

Active Member
AW: ugly duckling

2,50€ ???

Wenn es da eine Versandmöglichkeit gibt würde ich mal 10 oder 20 bestellen?

Wenn das also ein ernst gemeinter Beitrag war melde dich bitte mal per PN...

Danke!

CU Stefan
 

Palerado

Active Member
AW: ugly duckling

Sorry, aber 2,50€?????
Das wäre weniger als die Hälfte von dem besten Preis den ich bisher gesehen habe.
 
AW: ugly duckling

ich denke das es ein privater händler ist der export und import macht und deswegen so sachen günstiger bekommt und ihm welche verkäuft.ich habe nämlich auch so ein BEKANNTER DER MIR SACHEN GÜNSTIGER BESORGT!
 

dani_carp

Member
AW: ugly duckling

Es ist ein ganz normaler Händler der halt die Dinger als Restposten führt und deshalb so günstig anbietet.
Hier mal ein kleines "Beweißfoto" für die, die mir nicht glauben.

Er bietet leider keinen Versandservice an, da es für ihn zu aufwendig ist und er auch so die Wobbler an den Mann bringt#d
 

Anhänge

  • Ugly.jpg
    Ugly.jpg
    31,1 KB · Aufrufe: 93

Promachos

Schuulmastä
AW: ugly duckling

Hallo!

Ich glaube, dass es sich bei diesen Restposten um Auslaufmodelle handelt, die nicht mehr hergestellt werden. Das heißt aber natürlich nicht, dass man damit nix fängt.
Bei meinem Händler gab's die Dinger im letzten Jahr auch: gleiche Verpackung wie die hier, leider etwas teurer (3 €).
Die Verpackung der neuen Ugly Ducklings sieht meines Wissens nach etwas anders aus.


Gruß Promachos
 
AW: ugly duckling

nein habe ich nicht aber wenn selbst rapala nicht hinter illex her kommt dann kommen die anderen marken auch nicht hinterher außgenommen megabass, oder weitere japanmarken.

aso ja hab ja lucky craft ganz vergessen da kann ich aber nichts dazu sagen.außerdem habe ich das doch mit megabass und ya-zuri schon gesagt oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: ugly duckling

ja das weis ich die illex sind halt verfeinert aber viel zu teuer.An meinen Hausgewässer die Nidda würde ich diese nie einsetzen da ich dort zu viele hänger habe,aber die vorteile bei den illex liegen zb bei den suspender denn meine wenige erfahrung zeigt mir das die illex die einzigen wobbler (auf dem deutschen markt)sind die wirklich diesen suspending efect haben.sicherlich ist es bei megabass oder ya-zuri auch dieser efect da nur bei rapalas nicht,zumindestens nicht richtig.

hier haben wir es doch.wer lesen kann ist klar im vorteil!
 
Oben