Ufer befestigen

tkinateder

Member
Hallo zusammen,

also ich habe mal eine Frage an die Teichprofis unter euch. Ich habe einen Teich mit ca. 10 auf 20 Meter, jetz ist es so
an der hinteren 10 Meter Seite das Ufer etwa 1,80 Über der Wasseroberfläche ist. Dahinter ist es sumpfig und da ist
auch die quelle die den ganzen weiher speißt.
Jetzt habe ich das Problem das das Ufer schön langsam und leise herunterbröckelt. Wenn ich nichts tuw ird alles in den
Weiher rutschen und das finde ich nicht so gut.
Das ganze gebiet ist sehr sumpfig und der Weiher hat ca 20 cm Schlamm. Jetzt meine Frage wie köännte ich das Ufer befestigen ??
ich dachte das ich Holz nehem etwas vor dem Ufer 50 cm in den Boden haue und hinterfülle mit Steinen.
Aber was für Holz nehme ich da oder was könnte man sonst noch machen ? es sollti einfach zu machen sein von Hand und nicht die Welt kosten.
Ein Problem wird sein ich kann da mit nichts hinerfahren damit die Holzboller eingedrückt werden können z.B. mit dem Bulldog das ist es zu weiche dafür !!!

Hoffe es kann mir einer einen Tip Geben

Thomas
 

Franz_16

Mitglied
AW: Ufer befestigen

Hallo Thomas!

könntest du vielleicht mal ein Bild einstellen ?

Grundsätzlich würde ich auch zuerst an Steine denken - vom Holz her würde ich dir Hartholz z.B. Eiche empfehlen.

In Verbindung mit Wasser eignet sich denke ich zumindest auch Kirschbaum sehr gut ;)
 

sammycr65

Active Member
AW: Ufer befestigen

Franz_16 schrieb:
Hallo Thomas!

könntest du vielleicht mal ein Bild einstellen ?

Grundsätzlich würde ich auch zuerst an Steine denken - vom Holz her würde ich dir Hartholz z.B. Eiche empfehlen.

In Verbindung mit Wasser eignet sich denke ich zumindest auch Kirschbaum sehr gut ;)

Sorry, wenn ich widerspreche, Franzl!|bla:

Kirschbaum u. Wasser passt nicht - vom Preis mal ganz
abgesehen!
Eiche ist besser - kostet aber auch zuviel!
Die Hölzer die sich mir Wasser vertragen heißen:

Bangkirai oder Bilinga (Eisenholz)
Daraus werden Bootsstege gebaut!

Aber ich denke "praetorianer" hat die beste Idee (die auch optisch
u. von der Kostenseite akzeptabel ist)!
Rundhölzer bzw. stärkere Äste u. dünnere Äste einflechten!
Nicht für die Ewigkeit, aber wenn man es geschickt anstellt kostet
es ja auch nix außer Muskelschmalz u. Zeit!
Ich würde zusätzlich noch was anpflanzen! Die Wurzeln befestigen
den Boden zusätzlich!#6

der Sammy
 

tkinateder

Member
AW: Ufer befestigen

Hallo.

also ich finde auch die Idee mit den Pflöcken sehr gut und dann äste einpfelchten Flies dahinter.
Ich will dann auch oben was anpflanzen, ist bisher nur graß, was pflanzt man dann oben an was starke wurzeln hat, und evtl. das Wasser aus dem boden zieht.

beste grüße
thomas
 

SchwalmAngler

Active Member
AW: Ufer befestigen

Wir haben unser Ufer mit Eichenpfählen und Steinen dahinter befestigt. Allerdings müssen auch die Eichenpfähle nach einigen Jahren (10 bis 15 Jahren) wieder erneuert werden. Zumindest hat man aber erst mal eine ganze Zeit Ruhe.
 

Micky Finn

Mitglied im Micadoclub
AW: Ufer befestigen

Versuch es mal mit Weidenpflöcken und Stecklingen, bzw. Geflecht. Der Austrieb erfolgt relativ schnell und die Verwachsung stabilisiert den Uferbereich.
Eine typische und an vielen naturnahen Fließgewässern vorkommende Pflanze ist auch die Schwarzerle.

Grüße

Andreas
 
Oben