U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
Hallo, ich sitze mit meinem Kollegen seit einem

Jahr, mindestens jedes 2 WE am See...und ausser Brassen

nix....wir sehen die Grasser an der Oberfläche ziehen....also

es sind ca 40-50 Stk. und davon ist keiner unter 1 Meter...

Wir haben alles ausprobiert..Maiskette, Boillies,eckige Bollies,

Frolik....eigentlich alles was möglich ist....geht einfach nix..

Wir sind so langsam Ratlos.....weil wir sehen wo die Fische

an der Oberfläche ziehen....aber eben nicht sehen wo sie

Fressen...wir sind total Ratlos....langsam quält uns der Ge-

danke aufzugeben...aber dann sehen wir die U-Boote

ziehen und denken dann, einen muß an unsere Angel vorher

gibts kein Aufgeben.....

Vielleicht hat ja doch jemand mal einen Tipp, was man noch

probieren könnte......

Zum See: tiefste stelle ca 12m, Größe ca 30 Ha, Besatz gut

bis sehr gut, Spiegler,Schuppis und Graser sowie Marmor-

karpfen in beachtlichen Größen vorhanden......Kanten man-

elware....

Wäre für jede Anregung Dankbar

mfg

Doc
 

Raubfisch-Fan

WM-Tippspiel-Top-Tipper
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Zwei ideen:

1. hast du mal uebere laengere Zeit einen Futterplatz angelegt, um sie zum fressen an einer dir bekannten stelle zu bewegen?

2. Hast du schon mal Nudeln, Kartoffeln (oder ggf. anderes Gemuese fuer die Graser) benutzt, bei Grasern bzw. an der Oberflaeche Blueten oder Schwimmbrot?
 
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Hast du es schon einmal mit Schwimmbrot probiert???
Auf Schwimmbrot gehen die Graser!!!


Gruß

spaghettifresser1
 

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Hallo,

@ Raubfisch-Fan: Ja wir haben über Wochen einen Futter-
angelegt, leider sagte uns dann eine Mit-
angler, das zwei Brassen die er fing voll
waren im Magen mit Boillies....
Da gibts wieder 2 Möglichkeiten, entweder sind die Brassen

schneller als die Karpfen....oder die Karpfen nehmen den

Platz nicht an...... Mit Nudeln usw haben wir es auch schon

versucht.....

@ Spaghettifresser: Schwimmbrot wird eben schwierig,
weil die Grasser sich in der Mitte vom See aufhalten....
dorthin sind es ca 70m zu werfen, denke das Schwimmbrot
hält der Entfernung nicht stand....leider haben wir noch
nicht rausgefunden wo die Grasser und die anderen Karpfen
fressen...keine Blasen nichts zu sehen.....

@ Karpfencrack: ungefähr wie bei Spaghetti....die Entfernung

danke trotzdem

mfg

Doc
 

FischAndy1980

Mitglied
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Schwimmbrot wird eben schwierig,
weil die Grasser sich in der Mitte vom See aufhalten....
dorthin sind es ca 70m zu werfen, denke das Schwimmbrot
hält der Entfernung nicht stand....leider haben wir noch
nicht rausgefunden wo die Grasser und die anderen Karpfen
fressen...keine Blasen nichts zu sehen.....

Hast du die Graser schonmal beim Schilf ernten gesehen?
sie werden sicher mal in Wurfweite des Anglers kommen... meist dann in den morgen oder abendstunden.

P.S. habe auch solch ein "problemsee"...
indem ich seit 3 Jahren schon alles mögliche an Ködern und Methoden versucht habe um die angeblichen Graser darin zu fangen, letztes Jahr dann stellte sich herraus das es Marmor"karpfen" sind, die in den Sommermonaten große Bugwellen machen.
Keine Chance#d
 

bennie

no fishing - no fish
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

schwimmbrot an den haken. 100gr blei frei laufend ohne jeden stopper. e voila riesige wurfweiten trotz oberflächenköder.
 

tarpoon

Collapse into Now
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

schmimmende spirolinos oder controler lösen auch das problem der wurfweite:eek:)
 

gringo92

Member
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

ja ich hätte auch controler verwendet !
wenn dir die brassen deine boilies wegfuttern dann hätte ich mir mal einen futterplatz mit 30mm boilies und/oder tigernüssen angelegt nach meiner erfahrung gehen die brassen nicht auf die tigernüsse
wenn das schwimmbrot zu oft abfliegt kannst du es auch mal mit pop up boilies probieren !
ich habe ein genau umgekehrtes problem in meinem gewässer---
ich fange die oberflächen karpfen ... die brassen(die auch komischer weise an der oberfläche rum ziehen) fange ich allerdings nicht.
bei uns sind im sommer aber nicht alle karpfen an der oberfläche die sehr fetten sind am grund (keine ahnung wieso das so ist)
wünsche dir viel erfolg beim ausprobieren !

gringo
 

Fragmaster

Member
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Hallo,


Also ich habe genau das gleiche Problem wir haben auch ein Gewässer wo man soblad nur ein kleiner sonnenstrahl aufs Wasser trifft die ''U-Boote'' sehen kann, zwar nicht auf 70m enfernung aber auf ca 5m!
Die schwimmen auf das Madenbündel am Haken zu man denk jetzt saugt sich das vieh den gleich rein aber nix, als hätten die einen Metalldetektor onboard :D

Versucht habe ich es auch vor einer Woche bei traumhaft schönen Wetter. Nachdem ich hier im AB gelesen hatte man sollte es mit doch mal mit Löwenzahn probieren. Also Wasserkugel+Styropor+feinen Haken und einfach mal Löwenzahn drangemacht, 2 habe ich zerschnitten und auch ins Wasser befördert! Und auf einmal ich konnte es kaum glauben zack das erste Stück wurde von unten weggesaugt. Jetzt dachte ich mir gleich trifft er den richtigen Löwenzahn. Nach 1 3/4 stunde dann mein Löwenzahn weg, angeschlagen zack sitzt. Zwar war es kein ''Meter U-Boot'' aber ein schöner 45 Graser!

Also ich kann es dir nur empfehlen, probiers aus evtl. mit boot!


mfg


Marco
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Es ist aber sicher, dass es sich um Graser handelt, ja?!?

Nachdem ich erst heute wieder 10 Marmokarpfen gesehen habe... ;)
 

mlkzander

UpDater
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

wenn es sicher graser sind: hat opa immer diesen trick angewandt:

ne krautige stelle im flachwasser bis 1m ausmachen und etwa 1 m2 säubern
aus dem kraut schöne knödel formen und um nen großen haken wickeln
das ganze einfrieren und dann ab damit auf die freie stelle
 

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Hallo @ all,

eines mal vorneweg, ich will nicht auf teufel komm raus die

Grasser fangen, Schuppis oder Spiegelkarpfen sind auch will-

kommen.....wobei selbst in der Tiefe nichts geht in Sachen

Karpfen...es ist wie verhext...wir sind auch nur ca 5 Angler

die den Karpfen nachstellen.....ist echt komisch das ganze...



@ fischandy1980: Hab sie noch nicht am Schilf gesehen, weil

es einen Schilfgürterl nicht gibt in dem
Sinne.....
@ tarpoon: Was genau sind " Controller " ?????

@ fragmaster : Haben Tigernüsse angefüttert und auch 30
mm Boillies....nix....haben sogar die Boillies
eckig gemacht...nix....
Löwenzahn werde ich versuchen....ich denke
du meinst die Löwenzahnblätter, oder ???

@ foolishfarmer: Ja, sind ganz sicher Grasser, haben schon
ca 20 Personen gesehen, sind Grasser ganz
sicher...und auch sicher, das Marmor-
dazwischen zu sehen sind !!!!

@ mlkzander: Dann werde ich das auch mal testen !!!!!

Danke schon mal

mfg

Doc
 

esox hunter ef

New Member
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

also ich habe ein gewässer wo ich sowas auch schon elebt habe,habe alles ausprobiert von a bis z!!
bis ich einen schönen tages meine hechtpose anstarrte,es ging ein wenig wind und die bäume hinter mir verloren blätter die auf der wasser oberfläche landeten...
kurze zeit später konnte ich beobachten wie die mäuler der grasser die blätter von der wasser oberfläche holten!!!
kurzer hand montierte ich mir eine wasserkugel mit 1,5 m vorfach und hängte ein blatt der bäume dran,ich bekam 2 bisse aber konnte diese nicht verwerten da ich viel zu aufgeregt war das sich überhaupt was tut!und in 10 m entfernung schwer auszumachen wann man anschlägt#q
 

Schweinezüchter

New Member
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

wie wärs mit ner teppichrolle?
einfach ne toastscheibe einen tag an der luft liegen lassen, dann die rinde vom rest trennen und wie nen teppich aufrollen. mit der ködernadel aufziehen und die hakenspitze frei lassen.
ne voll befüllte wasserkugel dranschrauben und ab dafür, auch 70 oder mehr meter! die rolle hält!
dann den feldstecher an die entzündeten augen und gucken was passiert!
 

Thecatfisch

Boards verändern sich
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Perca bietet 60gramm Spiros an....die sollten ja wohl Reichen....

Wenn das da um die 50Graser sind,würde ich mal 3-4Tage jeden Tag so 5-10kg Mais anfüttern.Im flachen!!!

Du hasst genug Geld?? dann habe ich da ne Lösung für die Wurfweite.Nimm ein Paar Steine und steck sie in einen Stabilen PVH-Beutel,netz ect.Damit sollte man die 70m erreichen.Kostet aber einiges. ;););)

Aber am Besten ists Wenn du dir beim Bauern oder Änlichem einen Zentner Mais kaufst und den wirklich mal über 3-4Tage anfütterst.Es gibt auch Leute die 150Kg Mais innen See kippen um den Effekt zu erreichen(nichts gegen die Betroffenen!!!).

Schwimmbrot ist natürlich auch eine sehr gute Varriante!!
-Ist bei euch ein Boot zugelassen?nimm dass,aber fahr nur so nah wie möglich an die Graser heran. :)
 
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

du musst die blüte und den stängel des löwenzahns verwenden und nicht die bätter

wenn du dein vorfach durch den löwenzahn ziehst(der haken sollte in nähe der blüte sein) hält das auch gewalt schüsse aus

du kannst auch nur die blüte aufs haar ziehen ist zwar ne fummelarbeit hält jedoch bomben fest
 

DrFeelBetter

Der die Würmer Badet
AW: U-Boote sichtbar, aber nicht fangbar ?!?!?!

Hallo,

@ Karpfencrack: Danke, werde ich probieren

@ Thecatfisch:Mit dem Boot dürfen wir nicht auf den See


Zum anderen wird aber eben auch kein anderer Karpfen dort

gefangen....ist eben ganz komisch....

Habe die wenigen Kanten schon befischt, aber eben ohne

Erfolg....mit Mais,Boillies,Wurm usw...nix brachte was...

hab die Boillies eckig gemacht...nix....wie gesagt das ganze

Ding ist irgendwie komisch....

mfg

Doc
 
Oben