twitchrute

Felipe95

Well-Known Member
Hallo,

sry ich weiß das es schon einige threads über twitchcombos usw. gibts aber bin jetzt trotz einiger tage langer suche durchs i-net nicht weiter gekommen.

Bin auf der suche nach einer Spin/twitchrute (nicht für Baitcaster) fürs angeln auf forelle und Barsch ggf. auch Rapfen und Döbel was ja auch ungefähr in diesen aufgabenbereich fallen würde.

Köder wären die üblichen verdechtigen von Illex wie zB Chubby,Tiny Fry,Squirrel von Lucky Craft zB den Pointer und auch von Salmo den Hornet. Außerdem sollen aber auch Spinner bis größe 3 (Mepps) eingesetzt werden.

Absolute Preis obergrenze wäre 100€

Anfangs hatte ich die berkley pulse im Kopf aber diese wird teilweise auch für zu hard zum twitchen eingestuft.

Ich will eine kurze (max. 2m),feine Spinnrute (hauptsächlich für Wobbler) die spaß macht die halt nicht zu fein aber auch nicht zu hard ist.... bin mir sicher das ihr mir da weiterhelfen könnt.

Vielen Dank in Voraus !

LG Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

Felipe95

Well-Known Member
AW: twitchrute

Vielen Dank für deine Antwort !

Von der Mitchell Elite Spin hab ich auch schon viel gutes gelesen....

In der Wurfgewichtsklasse meinst du auch wären die von dir vorgeschlagenen modelle das richtige... sprich bis 20g .... bis 30g wg ? Schließlich gehören die Köder die ich hauptsächlich einsetzen werde hauptsächlich in den ul bereich mit unter 10g gewicht ...

u.a. habe ich mir aber natürlich auch gedanken gemacht bei spinnern oder etwas tiefer laufende wobbler, die unterwasser ja schon etwas mehr druck machen und deshalb auch evtl eine rute mit etwas mehr wg benötigen als ihr eigentliches gewicht vermuten lässt ......... ?

LG Felix
 

Mr. Gingles

Multikompatibel
AW: twitchrute

dann kannste ja mit dem wg. runtergehen. die elite gibs zb. auch in 4-16gr. die dürfte perfekt sein für dich. ich habe die ganz leichte (2-8gr.) und mit der kann ich locker köder bis 5gr. fischen. (schwerer hab ich noch nicht getestet).

Die elite ist super zum twitchen finde ich, und dehalb empfehle ich sie dir auch wärmstens!

hier nochmal ne auflistung aller elite modelle:

http://www.koederwahnsinn.de/shop/index.php/cPath/22_411_818?SESS=d1aa3a9f125f88a250491852a02d9b7f

die ganz leichte gibs glaube ich immernoch beim schirmer für ~35 euronis...super angebot. ist aber leider etwas zu leicht für dich fürchte ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: twitchrute

Für Wobbler bis 10cm ist kleine zu schwach. Lieber die Elite -18gr. WG.#6
 

Mr. Gingles

Multikompatibel
AW: twitchrute

ja meinte ich ja auch schon, lieber die 16 gramm version nehmen. damit sollte es locker flocken:m
 

Felipe95

Well-Known Member
AW: twitchrute

Hallo,

vielen dank für eure hilfe !

also mitchell elite spin 4-18g wg hört sich doch schonmal nicht schlecht an ^^

meint ihr die mitchell elite spin 4-18g wg ist im vergleich auch besser als die berkley pulse 5-20g wg speziell was das fischen mit wobblern angeht ?

ich kenne den vergleich leider nicht weil ich beide ruten in angegebener wg klasse noch nie in der hand hatte.

jedoch wird die pulse teilweise auch als ungeeignet zum wobbler bzw. spez. zum twitchen beschrieben weil sie zu hart sei

also was meint ihr ?

mit welcher der beiden bin ich besser beraten ?

Vielen Dank !

LG Felix
 

Mr. Gingles

Multikompatibel
AW: twitchrute

ich kann nur für die elite sprechen und die ist auf jeden fall bestens geeignet!!! würde dir zu ihr raten, machste nix falsch. im gegenteil, du wirst deine freude damit haben. und bist noch unter deinem maximum. kannst also noch nen schönen wobble dazu kaufen:m
 
Zuletzt bearbeitet:

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: twitchrute

Kannst auch die 20er Pulse nehmen. Die ist genauso, nur anderen Ringe und Rollenhalter andersrum.:m
 

Felipe95

Well-Known Member
AW: twitchrute

was meinst du damit das die 20er pulse genauso ist ?

Haben die den selben blank oder was meinst du damit ?
 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: twitchrute

Kommen beide von Pure Fishing, beide aus IM7, haben identische Aktionen im direkten Vergleich, nur andere Ringe und anderen Rollenhalter.

Auch wenn Pure Fishing es nicht sagt, nach meinem Gefühl sind die das Selbe.:m
 

Felipe95

Well-Known Member
AW: twitchrute

wenn die pulse wirklich in etwa den selben blank wie die elite spin hat würde ich natürlich auf grund der hochwertigeren ringe etc und auch aufgrund der mir etwas mehr zusagenden optik zur pulse tendieren.

Jedoch bin ich mir beim wg noch immer ein wenig unschlüssig...

sollen es nun wirklich die 5-20g wg sein oder doch lieber im ul bereich die 3-8g wg ????

evtl könnt ihrm mir ja nochmal ein paar fakten auf den tisch legen die mir bei meiner endgültigen endscheidung weiterhelfen würden wäre echt super !

welche köder ich im sinn habe seht ihr ja im ersten posting genauso wie die haupten zielfische.

Gewässer wären hauptsächlich Forellensee, Kanal und kleiner Bach.

Vielen Dank im Voraus !

Gruß Felix
 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: twitchrute

Also nochmal ganz deutlich. Bei Squirrel und Pointer geht die kleine 8er in die Knie.
Mit einem DD-Squirrel hat auch die 18er zu tun . . .also nimm die. Was hilft dir so`n UL Rütchen wenn der Wobbler sich beim twitschen nicht vorwärts bewegt?
 

Angelsepp83

Member
AW: twitchrute

Hi Felix K.

Ich habe die 5-20g Pulse seit einiger Zeit im Einsatz und bin sehr zufrieden mit dem Teil. So zufrieden, dass ich mir zur Brutfischsaison noch die kleinste davon zulegen werde.

Für die von dir angestrebten Köder auf jedenfall die -20g nehmen.
Straff ist die Rute schon, aber nicht zu straff um damit twitchen zu können!

Hauptsächlich kommen zum twitchen bei mir SQ61, DDSQ67, Rapala X-Rap etc zum Einsatz. Das funktioniert einwandfrei.

Gummis, Softjerks und Finesse-Rigs lassen sich auch Ideal führen mit dem Stöckchen.
Nach unten hin macht die Pulse auch einiges mit. So habe ich schon 3" Shad Impacts nur am Offset Haken gefischt und konnte noch akzeptable Wurfweiten erzielen. Auch 1er und 2er Spinner kann man noch werfen, auch wenn es nicht das gelbe vom Ei ist.
Diving Chubby ist auch kein Problem.

Der 38 Tiny Fry funktioniert aber nicht mehr. Der ist einfach zu leicht und du wirst auch keine andere Rute finden die den, und nen DDSQ sauber wirft und führt. Da liegen einfach Welten zwischen.

Hauptsächlich nutze ich die Rute zum fischen auf Barsch. Fische ab 25 - 30cm machen schon richtig Laune, wobei die Rute bisher auch jeden anderen Fisch Paroli bieten konnten.
Zander bis65cm, Hecht bis 70cm und Rapfen bis 60cm hat die Rute bisher anstandslos gemeistert.


Hier mal die Pulse mit nem guten 60er Zetti im Drill.

Mein Fazit: Hole dir die Pulse in 5-20g. Damit fährst du sicher nicht schlecht.

Ich hatte die Pulse und die Elite Spin schon in der Hand und mir erscheint die Pulse schon etwas straffer als das Pendant von Mitchell.

Die Penzill liegt mir persönlich, gar nicht. Der Knubbellige Griff liegt sehr unangenehm in der Hand, daher wäre es für mich keine Alternative.

MfG Seppel|wavey:
 

Felipe95

Well-Known Member
AW: twitchrute

@Angelsepp83:

Vielen Dank für deinen Bericht ... hat mir nochmal gut weitergeholfen !!!

Am meisten wird die rute bei mir wohl den einsatz am Forellensee und am Mittellandkanal finden.
Wo wohl am meisten forellen und Barsche an den Haken gehen werden und ab und zu mal Zander Hecht und Rapfen

Am Forellensee wohl mehr mit Wobblern wie chubby und diving Chubby, salmo hornet, squirrel, etc.

Am Kanal aufgrund der recht hohen hängergefahr an der steinpackung vermehrt 2er und 3er mepps vereinzelt aber auch wobbler.

Als Rolle kommt denke ich meine Shimano Exage 1000 FB dran (2010er Modell), die bespult ist mit ner 0,10er Power Pro in gelb

Wird das so ne gute combo in dem bereich sein ?

Vielen Dank !

LG Felix
 
Oben