Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

hunter84

Member
Hallo Leute, mal ne Frage.
Ich fang mal so an! Ein schöner Alter Kanal im Havelland, sehr guter Karpfenbestand Spiegler Grasser Schuppis on mass, wurden auch gefangen!!! Wir haben zwei Tage vorgefüttert und am dritten Tag geangelt sind aber Schneider geblieben, woran lags? Am ersten Futtertag, Bullenhitze 30°C, zweiter Futtertag Regen ohne Ende, Temperatur gute 10°C weniger, am dritten Tag immer noch 10°C weniger und bisschen Wind!!! Ob`s am Temperaturabsturz lag???? Vorgefüttert mit Mais Weizen Hanf verschiedene Pellets und Boilies!!!!

Bitte um eure Meinungen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!;+;+;+
 
M

mxchxhl

Guest
AW: Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

moin, bin nicht der karpfenprofi, aber 2tage anfüttern is vllt. ein bisschen zu wenig!? ausserdem würde ich auch nicht mit sovielen verschiedenen sachen auf einmal anfüttern!
mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fabsibo

Member
AW: Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

Vielleicht warst du einfach nicht zur "Fresszeit" am Platz?

Wie lange hast du denn geangelt? Womit hast du geangelt?
 

Kretzer83

Active Member
AW: Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

hast hoffentlich am Angeltag nicht so heftig angefüttert?
 

Bakari

Member
AW: Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

die frage ist doch so gar nicht nachhaltig zu beantworten. woher soll denn jemand wissen was du falsch gemacht hast?...

vielleicht...

- war es etwas was ihr an den händen hattet, was den köder als nicht "lecker" wirken ließ,

- war es die gerade ungünstig gewählte ködergröße, oder der falsche standort deiner montage,

- war es wirklich so, dass die tiere überfüttert wurden oder sie waren einfach trotz des umschwungs nicht in stimmung...

das kann dir wirklich nur einer sagen, der dabei war und dem fehler aufgefallen sind, ansonsten kann es wirklich "alles und noch viel mehr" gewesen sein...

um jedoch gute carp-hunting-infos zu bekomme, würde ich sagen - schau doch mal in einen thread, der sich damit direkt befasst...

und wenn "ihr" mal nicht schneider bleiben wollt, nehmt euch nächtes mal ne feederrute und ne kleine spinnangel mit ;)

greetz
 

Isegrim

Der Zielfisch...steht noch aus
AW: Trotz vorfüttern schneider; ob es am wetter lag???

Hallo Hunter...
mal was zum Thema Wetter...
war mit Freundin und Jan ('nem Jugendlichen aus unserem bald Ex-Verein) auch am WE zum Karpfenansitz...haben es gerade noch geschafft trocken aufzubauen und hatten beim Montagen ausbringen schon ziemlichen heftigen Dauerregen, der sich bis Samstag Mittag nicht legen sollte...auch hat sich bei uns die Temperatur von ca. 34°C auf geschätze 18° abgekühlt (die 34° wurden bei Ankunft im Auto angezeigt, leider hat die Batterie der Wetteruhr meiner Freundin kurz danach den Dienst quittiert...daher die geschätzten 18)...
ums kurz zu machen...wir hatten trotz (oder gerade weil?!?) Scheixx-wetter das absolute Traumwochenende und fast keinen Schlaf da ständig ein Bissanzeiger quakte...in Zahlen heißt das bei sechs Ruten, elf Karpfis, sechs Aussteiger, keiner unter sechs Kilo und der größte ü. zwanzig Kilo...alle drei konnten ihren PB an Gewicht fast verdoppeln was mich für mein Frauchen mit ü20kg besonders freute...zweimal hatten wir sogar einen Doppeldrill und das obwohl wir keine 10m auseinander standen...
Also meines Erachtens nach macht man sich viel zuviele Gedanken über Dinge wie Luftdruck, Wetterlage, o.ä....dieses WE hat mir mal wieder gezeigt dass man auch bei vermeintlich schlechten Bedingungen wahre Sternstunden erleben kann!

Gruß und PH
Isegrim
 
Oben