Tragisches Bootsunglück

Klaus S.

Active Member
Leider sind wieder 2 Tote Bootsangler zu beklagen. Das Unglück geschah vor Fünen. Das Boot war mit 4 Anglern besetzt und ein 52 sowie ein 49 Jahre alter Mann kamen ums leben.

Kam gerade so bei RSH (Radio Schleswig-Holstein)

Tragisch!!!

Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen....
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Tragisches Bootsunglück

Ja, ist immer schlimm wenn sowas passiert.

Was war denn die Ursache? Das Wetter?
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Tragisches Bootsunglück

Ja vorsicht ist auf dem Wasser immer geboten.
Man darf nicht leichtsinnig sein.

Ein Bekannter der Familie ist dieses Jahr auch ertrunken. (Müritz)
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Tragisches Bootsunglück

tragisch ... tragisch ....
kann man wieder nur oft genug betonen das mit den richtigen Rettungmitteln das nicht passiert wäre #q
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Tragisches Bootsunglück

Zitat HD4ever:
mit nem Schwimmanzug und Schwimmweste kann man einfach nicht ertrinken ..

Aber dennoch nach einiger Zeit an Unterkühlung sterben!
Ich denke aber, dies sind Spekulationen solange nchts näheres bekannt ist.
Bis dahin bleibt nur, den Angehörigen ein herzliches Beileid zu wünschen.

Taxidermist
 

Karauschenjäger

Active Member
AW: Tragisches Bootsunglück

Naja,

ich habe diesmal wieder in Norge festgestellt, dass die meisten Angler auf ihren Schwimmwesten im Boot sitzen anstatt sie anzuziehen.

Wenn man sie trotzdem anzieht und gut verschnürt, gilt man bekanntlich als "Weichei".


(Trotzdem) munter bleiben
Karauschenjäger
..........................................


.
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Tragisches Bootsunglück

Auch mein Beileid. Schade, das es wieder zu solchen Unglücken kommt.

Um Spekulationen vorzubeugen ein paar Infos aus der Berlingske Tiden:

Das 15 -16 Fuß lange Boot kenterte etwa in Höhe Lundeborg / Nordfünen.Zwei der vier Insassen konnten sich schwimmend an Land retten und die Rettungskräfte alarmieren. Beide anderen Angler ( alle vier trugen Rettungswesten ) wurden geborgen. Einer starb bereits an Land, der zweite im Krankenhaus.

Die Wassertemperatur ist hier im Moment zwischen 12 und 14 Grad. Windstärken hatten wir die letzten Tage BFT 5 -6 teilweise auf 7.

> http://www.bt.dk/krimi/en-doed-efter-jolleulykke-en-stadig-i-livsfare
 
Zuletzt bearbeitet:

3.2.1.mein Zander

Profischneider
AW: Tragisches Bootsunglück

Naja,

ich habe diesmal wieder in Norge festgestellt, dass die meisten Angler auf ihren Schwimmwesten im Boot sitzen anstatt sie anzuziehen.

Wenn man sie trotzdem anzieht und gut verschnürt, gilt man bekanntlich als "Weichei".


(Trotzdem) munter bleiben
Karauschenjäger
..........................................


.


Mit was für Schwachomaten bist du den unterwegs, Kinder?
Die Frage ist doch da nur ob man ein Dummkopf sein will, oder ein Weichei, aber dass ist ja eh nur lächerlich.
 

antonio

Active Member
AW: Tragisches Bootsunglück

Mit was für Schwachomaten bist du den unterwegs, Kinder?
Die Frage ist doch da nur ob man ein Dummkopf sein will, oder ein Weichei, aber dass ist ja eh nur lächerlich.

dann guck dich mal um auf den booten, ohne mich zu weit hinauszulehnen, behaupte ich mal daß min. 70% keine westen anlegen.
nur mal so als beispiel die eingestellten fotos filme etc anggucken.

antonio
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Tragisches Bootsunglück

Mein Beileid!
....15 bis 16 Fuß = unter 5m, Jolle, offene Küste, 4 Mann! Wieviele Diskussionen hatten wir schon dazu? Hilft wohl leider nichts. Einfach nur traurig. Vielleicht sollten wir nach einer Woche nochmal drüber reden. Jetzt stehen sicher andere Dinge an.
Dolfin
 

toddn

schwimmstufe seepferdchen
AW: Tragisches Bootsunglück

Immer wieder tragische solche Unfälle. Man kann gar nicht oft genug darauf hinweisen, wie gefährlich die hohe See doch sein kann; man muss ständig aufmerksam sein.

Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.
 
AW: Tragisches Bootsunglück

anstatt sich selber gedanken zu machen und mit noch mehr vorsicht die nächste ausfahrt anzutreten ... kommen solche einfältigen komentare ... so nach dem motto mir kann das nicht passieren ... und das ist gerade der trugschluss ... das kann unter bestimmten voraussetzungen jedem passieren ... ob kleines oder großes boot ob schwimmweste und rettungsanzug ... man kann und sollte soweit wie möglich vorsorge treffen ... aber unfälle kann niemand ausschließen und überheblichkeit ist da fehl am platz

achso herzversagen, schock, unterkühlung sind die dinge nicht eine kaputze auf dem kopf ...

Du scheinst da vlt. was in den falschen Hals bekommen zu haben.
HD hat ne Behauptung aufgestellt,die ich nur versucht habe zu wiederlegen und nichts anderes,mehr war hier nicht meine Absicht und das war nicht mal böse gemeint.
Kapuze hin oder her ich weiß das es so ist,wie ich es geschrieben habe.
Das naklar vorranging die Unterkühlung zu solch einem schrecklichen Ende führt ist mir wohl bewußt,aber das war ja auch garnicht Thema in desm Moment,jedenfalls für mich nicht.
Ich wollte bloß eine Aussage wiederlegen,die so nicht stimmt und da will ich auch HD nicht mit angreifen sondern nur draufhinweisen.
Aber im Grunde wird das hier bloß wieder falsch interpretiert und hilft den Verunfallten auch nicht mehr.
Deswegen sage nocheinmal mein Beileid an die Hinterbliebenen.


PS:Unglück schläft leider nicht,und ich weiß wovon ich spreche,das könnt Ihr mir glauben.
 
Oben