Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

Moin moin,
endlich ist es soweit im nächsten Jahr möchte ich neben der Küstenfischerrei auch die Bachforellen und CO. befischen dazu brauche ich allerdings eine Passende Rute da ich in diesem Sektor keine grossen erfahrungen habe, frag ich auf diesem wege mal nach. Gedacht hatte ich an eine "Greys GRXi + (plus)"
gefischt wird Überwiegend in DK welche Fliessgewässer es sein werden kann ich so noch nicht sagen.

Welche Rutenlänge welche Klasse??? Was könnt Ihr mir empfehlen?? womit habt Ihr gute erfahrungen gemacht???

Ich weiss das dies ein schwieriges Thema ist denn der eine schwört darauf der andere fährt mit was ganz anderem gut...
Wie gesagt möchte ich neben der Küstenfischerrei auch die Bäche/Flüsse auf Bachforellen Befischen um einfach Abwechslung und Flexibilität reinzubringen.
Sofern ich dann auch mal im Urlaub richtung Österreich komme möchte ich aufs Fischen natürlich nicht verzichten.

Ich hoffe einige gute Tipps und Anregungen zu bekommen bis zum Kauf ist ja noch etwas zeit.

Ich bedanke mich schonmal im vorraus bei euch und werde gespannt die Beiträge abwarten.

Gruß
 

Hc-Meista

Elbe-Fliegenfischer
AW: Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

moin moin
also ich persöhnlich fische die GRXi in 9fuß und #5/6 und bin vollstens zufrieden!"
wenn du nur bachforellen nachstellen möchtest würd ich dir sogar eine 4er klasse empfehlen!"
mit meiner rute befische ich auch rapfen (mein größter bis jetz 72cm) und die rute wird auch mit diesen kampfstarken fisch fertig!"

mfg und petri
 

volkerm

Active Member
AW: Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

Hallo,

wie willst Du fischen?
Trocken, dann sicher Richtung 4 oder 5.
Mit Sinkschnur und Streamer besser 6.
Ist zwar nicht ganz so elegant, bringt aber die besseren Fische an den Bugger.
9 ft. Länge passt meist.

Grüße

Volker
 

mhpastor

New Member
AW: Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

hi

ich denke auch das dir eine rute in der Klasse 4-5 mit einer Länge von 2,40m reichen sollte...wenn es dann doch mal das Angeln mit einem Streamer sein soll kannst du zur Not auch deine Küstenrute nehmen. Ich habe bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.


Gruß Micha
 

Thomas E.

Member
AW: Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

Hallo Venni,

da Du als Ziel hauptsächlich Dänemark erwähnst, würde ich Dir eine Rute von 2,60m, mittlere Aktion, der Klasse 5 empfehlen !

Eine WF- Schnur der Klasse 5 dazu, sollte diese Rute dann schon optimal werfen.
In DK ist fast immer Wind, leichter zu fischen macht keinen Sinn.
Außerdem ist beim Befischen von Wiesenbächen, wie dort, diese Rutenlänge Minimum.

Ich fische eine alte Sage in dieser Klasse und Länge fast nur am Bach/Fluß, auch hier bei uns.
Selten gibt es mal Situationen, wo man spezielleres braucht !

Gruß
Thomas E.
 
AW: Tipps zu Rute für Bachforelle und co.

moin moin,
DANKE für die vielen Tipps das wird mir helfen ...

Gruß
Stephan
 
Oben