Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

jjenzen

Member
Moin Angelkollegen,

habe mich nun entschieden, wo ich meinen diesjährigen Sommerurlaub verbringe ... |bla:

Und zwar solls im Juli für ´ne Woche nach Hiddensee gehen, und natürlich möchte ich vor Ort die Gelegenheit nutzen, um mal einen kompletten Tag zum angeln raus aufs Meer zu fahren. Und da gehts mit meinem Unwissen auch schon los:

1. Gibt es direkt auf Hiddensee die Möglichkeit, so einen Trip mitzumachen (Wenn ja wäre ich über Infos sehr dankbar - gerne auch per PM wegen unerlaubter Werbung und so ...)

2. Muss ich da mein eigenes Equipment mitschleppen oder kann man das auch leihen (wäre von Vorteil, da ich ein klassischer Binnensee-Angler bin und das entsprechende Meeres-Equipment nicht vorweisen kann #t )

3. Was für Fisch ist zu dieser Zeit fängig?

Vielen Dank vorab für eventuelle Infos und ansonsten jederzeit:

EDIT: Achso, wie sieht es eigentlich mit einer Angelberechtigung aus? Habe den Fischereischein A und so diverse Erlaubnisscheine (DAV & brandenburgische Gewässer). Brauch ich für das MARE BALTICUM noch was extra?

P.S. Bin ich bei euch auf der Ignorier-Liste, oder weiß keiner was auf meine Fragen zu antworten? ;+
 
Zuletzt bearbeitet:

jjenzen

Member
AW: Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

... interessieren würde es mich doch schon ...
 
U

uer

Guest
AW: Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

#h jjenzen#

ich werds mal versuchen:q

also ob du dort ein boot oder soetwas mieten kannst, kann ich nicht sagen

aber was du fangen könntest, das kann ich :q

in den gewässern um hiddensee ist die angelei nicht die schlechteste, fangen wir mal mit der ostseeseite an,

hauptfischart is, naaaah der DORSCH und ob dus glaubst oder nicht auch der HECHT, ebenfalls kannste mit plattfisch salmoniden von land aus rechnen rechnen,(immer abends anner steilküste am dornbusch längst)

in den boddengewässern wird im herbst und winer hauptsächlich auf hecht, barsch u. zander gefischt, vorraussetzung ist aber immer ein boot,

deine angelberechtigungen nützen nicht viel dort,
zum angeln brauchst du nen gültigen fischereischein und die küstenkarte von meck/pomm
preis - tagesk 5€, wochenk. 10€ u. jahresk. 20€

ich hoffe mal der anfang ist gemacht u. du bekommst nich ordentlich inputs

:s

ps: such mal in der mitgliederliste nach pete, der kann dir bestimmt auch einiges über diese gegend berichten, ich glaube der hat ein boot in der gegend zu liegen, schreib ihm einfach mal ne pn u. bestell im schöne grüße von mir ;)
 
D

Dxlfxn

Guest
AW: Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

Hallo auch mal von mir,
willst du das alles allein machen? Eventuell solltest du dir eine Ausfahrt mit einem Guide
leisten. Die Ostsee ist ziemlich groß. Sich irgendwo hinstellen und schon beißt der Fisch ist meist nicht ganz so.
Wenn du Kontaktadressen für Boote oder Guiding brauchst, schick mir ne PN. Ich kann dir ein paar Adressen geben.
 
AW: Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

Moin Jjenzen,

ob es direkt auf Hiddensee ein Boot zu mieten gibt, kann ich dir auch nicht sagen. Ansonsten kannst du dich hier www.sprenger-barhoeft.de mal schlau machen. Barhöft liegt südlich von Hiddensee auf dem Festland.

Torsten
 

jjenzen

Member
AW: Tipps gesucht: Mitte Juli Bootsangeltouren bei Hiddensee

Nun danke zunächst für die Antworten (+PN´s) |wavey: ,

öhhm die Guide-geführten Touren (zumindestens, wenn man das alleine machen will) sind ja doch recht "Preiswert", was nicht heißen soll, dass die Leistung nicht das Geld wert wäre. Aber bei der allgemeinen Wirtschaftslage heutzutage, dachte ich eher an so Möglichkeiten für "Einkommensschwache" #t

Doch sieht es wohl so aus, als ob mir nichts anderes übrig bleibt ein paar Guide-Adressen abzutelefonieren, zumal zu dieser Zeit gerade Hecht und Zander laufen :q

Natürlich bin ich auch noch für andere Ideen offen #h
 
Oben