Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

B

barschzanker

Guest
Hallo Boardies,

ich würde gerne nächstes Jahr das erste mal nach Norwegen |supergri (7-10 Tage sind angedacht).
Zu meiner Freude habe ich nach ausgiebigem Forum und Internetzrecherche herausgefunden, dass Norwegen und Salzwasser nicht automatisch Nordatlantik und 500g Pilkruten bedeutet, sondern leichtes und einfaches Fischen auch im geschützen Fjord möglich ist. Mein Ziel ist nicht bis zum Limit Filet zu frieren, wenn wir abends was zum Abendessen haben bin ich vollauf zufrieden. Wichtiger wäre mir auch schöne Gegend beim Fischen zu geniessen und die Seele Baumeln zu lassen. Da ich auch keinerlei nautische Erfahrung habe bleib ich gerne mit dem Boot innerhalb von geschützten Gefilden.
Dachte mir mit Spinngeschirr auf Pollack loszuziehen und auch ein paar Ansitze mit Naturköder zu machen.
Wenn ich das richtig gelesen habe, würde sich dafür Süd und Mittelnorwegen in der zweiten Sommerhälte anbieten, also August/September. Oder ist das schon zu weit Richtung Herbst?
Und für ein paar Tips hinsichtlich des Ortes wäre ich sehr dankbar, bei soviel Küste bin ich etwas erschlagen ob der Möglichkeiten. Gerne ein kleineres Ferienhaus je näher am Wasser desto lieber und mit Möglichkeit ein Boot zu leihen.
Brauch ich für im Fjord auch nen Floater-Anzug oder ist sowas auf jeden Fall obligatorisch? Schwimmweste ist ja logisch!
Und für Tipps bezüglich Umständen die ich auf jeden Fall beachten sollte aber hier vergessen hab, bin ich auch sehr dankbar!

Vielen Dank schonmal!
Thorsten
 

Franz_16

Mitglied
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

Hallo Thorsten,
deine Überlegungen sind schon ganz gut.

Der Vorteil in der zweiten Sommerhälfte ist:
Du hast meistens Makrelen da - d.h. es geht fast immer was.

Wegen dem Floater:
Du brauchst eine Schwimmweste. Einen Floater muss man nicht unbedingt haben - ich finde die Dinger aber einfach ungemein praktisch. Man ist warm und trocken und wenn man nach der Bootstour und dem Filetieren den Floater auszieht hat man saubere Klamotten an.

Wegen des Reiseziels:
Tja, es gibt tausende von Hütten in Norwegen und Fische fangen kann man im Prinzip überall.

Gerade bei deinen Ansprüchen: Urlaub! machen und mit leichtem Gerät ein paar Fische fangen wirst du an vielen Orten glücklich werden.

Ein Punkt ist auch die Anfahrt:
Für den Einstieg in Norwegen muss man ja nicht gleich mit dem Auto bis zum Nordkap eiern.

Schau mal ob du vllt. rund um Kristiansand oder Bergen was interessantes findest.

Zum Angeln im Fjord:
Ob das gut ist oder nicht hängt ganz einfach davon ab, ob viel Fisch im Fjord ist oder nicht. Von Sternstunden bis zu Nullnummern ist da vieles möglich.

Was quasi immer geht ist Uferangeln. Einfach wie im Süßwasser auch Strukturen suchen. Das kannst du vorher wunderbar per Google Maps machen. Häfen, Molen, Fähranleger, Brücken - fast überall dort wo von Menschenhand was gschaffen wurde kann man angeln.



Wegen der Reiseziele, schau dich einfach mal bei den Reiseanbietern um:
https://www.angelreisen-teltow.de/
https://www.angelreisen.de/
http://fisherman-angelreisen.de/
http://dintur.de/
https://hitraturistservice.no/
http://www.angelreisen-k-n.de/
https://www.kingfisher-angelreisen.de/

Dann hast du mal einen groben Überblick.

Und parallel dazu kannst du auch in Mannis Thread mitlesen:
https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=333653

Der will genau das gleiche ;)
 
B

barschzanker

Guest
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

Vielen Dank für für die Infos. Kleine Planänderung gibts noch, Frau und Kind kommen nun doch mit, das wird den Fokus noch weiter Richtung Urlaub verschieben. Denke mal ich werd die UL auch mit einpacken und dann mal Makrele und Lippfisch mit in den Fokus nehmen.
Hab auch Mannis Trööt durchgeschaut und da sind ja auch viele Tipps zu finden.

Vielen Dank!
 

Franz_16

Mitglied
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

Denke mal ich werd die UL auch mit einpacken und dann mal Makrele und Lippfisch mit in den Fokus nehmen.

Dann kannste wirklich fast überall hinfahren ;)

Wie gesagt, such dir was schönes in der Nähe von den großen Fähren - damit ihr nicht ewig mit Kind und Kegel durch Norwegen eiern müsst.

Wenn Urlaub im Fokus steht, eher ein einzelnen Haus als eine Anlage.
 

Gohann

Active Member
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

Hi Thorsten, lange nix mehr voneinander gehört! Für einen Urlaub mit Frau und Kind kann ich dir das Ende des Dalsfjords nur ans Herz legen! Die Anlage in Bygstad wird von einem Deutschen betrieben und liegt 1km Luftlinie von der Gaular, einem der bekanntesten Lachsflüsse Norwegens entfernt. Bedeutet, neben den üblichen Verdächtigen kann man nebenher auch gezielt Lachsen und Meerforellen mit der Spinnrute nachstellen. Ich war letztes Jahr zur Midsommerzeit selbst vor Ort. Lachse haben wir keine gefangen, dafür aber Makrelen, Seehecht und Pollacks. Keine Rekordfische aber tolle Küchenfische. Ein paar haben als Filet auch noch eine Reise nach Deutschland angetreten.

Den Dalsfjord kannst Du ohne nautische Kenntnisse befischen. Die Umgebung erinnert etwas an den Rursee. Die Boote sind in Top Zustand und sicher. Der Fjord ist sehr Windgeschützt, man hat praktisch keine Ausfalltage. Natürlich ist das kein Billigziel! Dafür hat man die schon angesprochenen guten Boote, tolle Wohnungen und gute Betreuung durch den Campbetreiber, obwohl er oft in der Kritik steht wenn Gäste mal nicht so fangen wie sie sich das vorstellen. Wenn Du seine Tipps berücksichtigst wirst Du selten ohne Fang nach Hause kommen.

Eine Gruppe hat direkt am Anreisetag zwei schöne Lachse gefangen und sich den Rest des Urlaubs auf Lachs konzentriert. Leider ohne Erfolg. Ausser ein paar Makrelen, die sich am Blinker verirrten kam nicht viel dabei rum. Die Jungs waren trotzdem zufrieden.

Informieren kannst Du dich auf der Homepage: www.dalsfjord.info Dort gibt es alle Infos über Wohnungen, Boote, etc.

Die Anreise ist relativ easy! Fahrt nach Hirtshals, mit der Fjordline über Nacht nach Bergen, am nächsten Tag ausgeschlafen noch 150 km nach Bygstad.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Solltest Du noch Fragen haben gerne auch über PN.

Gruß Schorsch#h
 

Anhänge

  • Bilder ebay 221.jpg
    Bilder ebay 221.jpg
    109,2 KB · Aufrufe: 98
  • Bilder ebay 122.jpg
    Bilder ebay 122.jpg
    133,9 KB · Aufrufe: 99
  • Bilder ebay 243.jpg
    Bilder ebay 243.jpg
    199,5 KB · Aufrufe: 105
  • Bilder ebay 271.jpg
    Bilder ebay 271.jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 101
B

barschzanker

Guest
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

das klingt ja auch richtig! gut.ich merk derzeit aucb beim durchschauen der buchungsübersichten der verschiedenen camps/anbieter dass ich bisschen spät dranbin.merde... wenig auswahl.am dalsfjord wär noch was anfang juni.ist das schon sommer genug in norwegen für sommerurlaub?
 

Gohann

Active Member
AW: Tipps für erste Mal Norwegen gesucht - Zeit und Ort

Wir waren Mitte bis Ende Juni vor Ort. An dem Tag als wir ankamen, hat es nach 6 Wochen das erste mal für eine halbe Stunde geregnet. Danach hatten wir bei 10 Tagen vor Ort nur an den beiden letzten Tagen etwas Regen. Aber nicht jedes Jahr ist gleich. Ich empfehle dir die Seite von Reinhrdt gründlich zu durchforsten. Da stehen einige Berichte der letzten Jahre drin. Da gibt es auch genug Infos über Wetterbedingungen. Letztes Jahr war auf dem Boot meist die Sonnenbrille Pflicht und mein Sonnenschutz betrug Lsf 30! Die Temperaturen waren angenehm so bei 18-25 Grad.

Gruß Schorsch#h
 
Oben