Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

sepia

Member
Hi,
wollte dieses Wochenende mal mit nem Kumpel an den Schluchsee. Ruderboot ausleihen und mal sehen was läuft. Jetzt haben se für dieses Wochenende ja granaten Wetter vorhergesagt.


Nach dem Temperatureinbruch brauch ich mich glaub nicht mehr auf den Schluchsee trauen. Zudem kommt noch die hohe
Wahrscheinlichkeit ordentlich nass zu werden. Bin jetzt zwar kein Schönwetterangler aber da könnte ordentlich Wasser im Kahn stehen.
War denn von euch einer in letzter Zeit aufm Schluchsee ? Ist es vllt doch besser bei so scheinbar ungeeignetem Wetter zu gehen ?
 

Chris84

Member
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

Also ich wollte auch an den schluchsee...... Wenn es nicht hund und katzen regnet werde ich wohl auch gehen. Ich denke nicht, das dieser temperatursturz so großen einfluss hat ??
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

Glaub an deinen Köder und probiers einfach. Nicht jeder Tag ist Fangtag, aber doch jeder Tag Angeltag. Ich geh bei jeden Wetter raus, sobald ich Lust hab und manchmal kann man da richtige Sternstunden erleben. Hab mal bei richtig beschissenem Wetter (da hab ich ins Auto hocken müssen weil es sowas von geregnet hat) gut Karpfen gefangen, zuvor bei "normalen" Wetter ging gar nichts. Also pack dein Zeug und viel Petri Heil
 

Chris84

Member
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

jawohl, so sehe es ich auch !!! werde morgen meine spinnausrüstung klar machen und dann auf gehts... und wenn es echt zu arg regnet wir erstmal ein schönes mittagessen im warmen in einem schwarzwaldgasthof genommen.......

na dann mal petri ;)
 

sepia

Member
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

Ich hoffe du postest hier deinen Fangerfolg, dann überleg ich mir nämlich ob ich am Sonntag (morgen) rausgeh.
 

Chris84

Member
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

Tag zusammen,

ich habe heute Morgen doch kapituliert.... Bei uns schüttet es wirklich aus Eimern......
Sehr sehr schade, es ist schon der dritte Angelausflug, der buchstäblich ins Wasser fällt.

Naja, dafür war ich jetzt gerade 1,5 h im Wald, bin nass bis auf die Unterhose, habe aber dafür mit meinem Vater ca. 2 Kilo Pfifferlinge gefunden...

Sehr lecker ;)

Und jetzt wird gemütlich Bundesliga geguckt später.....

Zwar keine Fische, aber auch OK fürn Samstag *hehe*
 

sepia

Member
AW: Temperatureinbruch und wieder nichts mit Angelausflug

Pilz sammeln wird sich bei uns auch wieder demnächst mal ergeben.
Auf welcher Höhenlage ward ihr denn zum Pilze sammeln ?
600-800
800-900
oder
>900 m

War letzte Woche, da war auf ~700m noch nich viel

und jetzt noch zum Thema.

haben uns gestern noch auf die socken gemacht, und bei Fam. schäuble in Seebrugg am mittag n Anglerboot geliehen.
zu 2 geangelt.
2 Ruten auf Wurm, 1 mit Köderfisch und n Spinner hatten wir auch dabei.

Haben aber hauptsächlich auf 1-2m Tiefe geangelt. waren irgedwie nich so experimentierfreudig.
Haben die Würmer am Wald entlanggezogen (gegenüberliegendes Ufer von Schluchsee)
Lief aber nichts.
hab beim Stippen 3 KöFis´s gefangen auf Teig (hätte auch n paar mehr verwandeln können.) waren aber sehr vorsichtig, und bei dem Wind nicht ganz einfach zu sehen. Ausserdem sind sie sehr punktgenau gestanden. direkt neben Schilfinsel 3-4m vorm Ufer, und da 20-30cm neben dem Schilf

Ansonsten ging auf Wobbler gar nichts, und auf Spinner hat sich ein Hecht probiert. Der is aber leider kurz vorm Ufer ausgestiegen. Kollege schätzt ihn so auf ~50-60cm , also vllt knapp Schonmaß.

War aber alles in Allem ein ganz netter Tag, mit wenig Verkehr und Besuchern aufm See. Nervig ist halt der Dampfer mit seiner Bugwelle.

Fazit:
Rothaus und Speck schmecken aufm Schluchsee am BESTEN. und lassen (fast) den Schneidertag vergessen machen.
 
Oben