Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Schönen Guten Abend zusammen,

ich habe vor mir nächstes Jahr eine Taucherbrille zu zulegen, wollte aber nich so ein 0815 Model haben, da ich ja doch ordentlich was sehen will.

Kann mir einer von euch ein Model empfehlen? Wieviel sollte man für so eine Brille investieren? Also das es nich zu übertrieben ist, aber auch halt nich wie oben schon gesagt ne 0815 Brille.

Ich selbst hatte mir so ne Gerenze bis 50€ gesetzt... Da ich aber überhaupt keine Ahnung auf dem Gebiet habe weiß ich eben nich ob das zu wenig oder zu viel ist...


Na ja genug geschrieben, ich hoffe das mir einer von euch weiterhelfen kann.



MfG und DANKE schonmal im vorraus


Sascha #h
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Mares X-Vision; die setze ich seit drei Jahren fürs Gerätetauchen ein. Allerdings würde ich empfehlen das Du ein Tauchcenter aufsuchst und dort einige Masken probierst. Dazu einfach die Maske ohne Kopfband aufs Gesicht aufsetzen, leicht anpressen und durch die Nase einatmen. Wenn Du sie so ans Gesicht festsaugen kannst, passt sie.
Masken bei denen die Nase in der Maske ist, taugen nichts, weil sich durch den Druck unter Wasser das Glas der Maske an die Nase drückt. Masken bei denen die Nase frei ist sind auch unbrauchbar, weil man keinen Druckausgleich machen kann.
Auch arauf achten das sie auch an der Seite Sichtfenster hat, damit der Blickwinkel nicht zu stark eingeschränkt wird. Und man sollte sich an beiden Enden des Kopfbandes straff ziehen können.

Chris'OWSI'tian
 
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Ich möchte mir die Uferregion meiner Gewässer, mal aus der Sicht eines Karpfens angucken, um dadurch die Gewässer besser verstehen zu können und eventuell gefundene Spots besser deuten zu können. Bezüglich Schlamm oder Kies, Muscheln oder Schlamm mit Zuckmückenlarven.
 

andy12345

Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Also mal zurück zum thema so ich brauche auch ne tauchkombo heißt flossen maske und schnorchel so für 30-40 euro
mfg
andy
 

JonasH

Active Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Oh man. Lustiger start in dieses Thema. ;)
Ich nutze eine no name Taucherbrille (mit Schnorchel hat mich das 20Euro gekostet)
DIe ist natürlich nichts für lange Einsätze, reicht aber für das einzige Gewässer welches ich "betauchen" darf völlig aus und es ist wirklich faszinierend was man dort alles findet.
 

Nitro

Wasserspiegelabsenker
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Also,ich versuche mal auf die Frage zu antworten;kann aber nur leider eine 0815 Brille empfehlen.Geh zum nächsten Declaton und hohl dir so ein Taucherset,es langt für dein unterfangen.Da ja dieses Jahr Firma Fox und Konsorten noch keine passende Ausrüstung zur verfügung stellt muss sich ein echter carphunter noch eben gedulden.
(zur Not in ein Tauchershop gehen und da richtige Auskunft einhohlen)
da gibt es aber nur Taucherbrillen die auch funzen,aber selten in Oliv oder Flecktarn.
 

Ralle 24

User
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

So, hab den Trööt mal etwas verschlankt und auf die Beiträge reduziert, die sich mit der Fragestellung befassen.

Natürlich wird so ein rumgetrolle nicht geduldet und sanktioniert.
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Maske... Es heißt Taucher-MASKE! ;)

Viel wichtiger als die Marke ist, dass die Maske richtig passt!!! Wenn dir ständig Wasser reinläuft nützt auch die 150,- Euro Maske nichts...
Also ab in den nächsten Tauchladen und anprobieren - die notwendige Beratung bekommst Du dort gratis dazu.
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Also ab in den nächsten Tauchladen und anprobieren - die notwendige Beratung bekommst Du dort gratis dazu.

Na super, wenn er eine Rute sucht soll er dann ins Angelgeschäft,
für Kosmetik zum Kosmetiker und für eine Brille zum Optiker #t

Vorher ein paar Grundinfos über einen Thread zu bekommen kann schon hilfreich sein. Mich würde es auch Interesieren was gute Taucherbrillen kosten und an welche Modelle man sich halten kann. Kaufen muss ich sie dann ja nicht unbedingt im Netz

|wavey:
 

j4ni

Active Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Moin,

auch wenn ich nur nochmal das sage was die andern Taucher schon vor mir gesagt haben: Kauft keine Maske die ihr nicht vorher anprobiert habt. Alles andere ist für die hier geforderten Situationen (und die meisten Sport-Tauchgänge auch) nicht wirklich wichtig. Auch wenn es nen blöder oder langweiliger Tipp ist weil man es nicht über's Netz machen kann...
Ich habe damals ne ganze Weile und etliche Masken gebraucht bis ich die richtige gefunden hatte.
Entscheidend in dem hier geforderten Einsatzfeld ist schlicht und einfach, dass die Maske passt! Und das ist von Hersteller zu Hersteller und von Maske zu Maske einfach grundverschieden. Ende. Den Rest erfüllen eigentlich alle Masken aus dem Tauchbereich und wohl auch die meisten Taucherbrillen aus dem Supermarkt.

Sorry, dass ich nicht helfen konnte :p

(Grundinfos: Hinten Gesicht reinstecken, vorne raus kucken ;) )
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Masken bei denen die Nase in der Maske ist, taugen nichts, weil sich durch den Druck unter Wasser das Glas der Maske an die Nase drückt. Masken bei denen die Nase frei ist sind auch unbrauchbar, weil man keinen Druckausgleich machen kann.

Chris'OWSI'tian

Hab ich jetzt einen Denkfehler, was für Brillen gibts denn noch. Die Nase ist doch entweder drin oder draussen, mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht |kopfkrat
 

j4ni

Active Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Moin,

so ich war im Keller und habe geschaut wie meine Maske heißt: Visualator von Tusa, hat ein recht grosses Gesichtsfeld und passt auf ein relativ breites Gesicht ohne aber dabei zu hoch zu sein...
Meine Frau und ihr recht kleines Gesicht tauchen eine Mares x-vision liquid skin :)
Nur damit ich was sinnvolles (?) beigetragen habe ;)
Patrick: Ich glaube was Christian meinte sind zum einen Masken wo die Nase quasi mit hinter Glass ist - so die klassische Cousteau/Hans Hass-Brille und zum anderen eher in richtung Schwimmbrille wo die Nase nicht unter dem Gummi der Maske steckt. Ist allerdings nur ne Theorie :g
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Hab ich jetzt einen Denkfehler, was für Brillen gibts denn noch. Die Nase ist doch entweder drin oder draussen, mehr Möglichkeiten gibt es doch nicht |kopfkrat
Vom Prinzip her solche: http://cgi.ebay.de/TAUCHERBRILLE-TAUCHBRILLE-Kinder-neuwertig-/180589803499
Steht zwar dabei "für Kinder", aber die würde ich nichtmal einem AK empfehlen.
Den besten Tipp den man geben kann, ist der, dass Du die Maske unbedingt anprobieren solltest, weil sonst selbst Flachwassertauchgänge keinen Spaß machen.
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Na super, wenn er eine Rute sucht soll er dann ins Angelgeschäft,
für Kosmetik zum Kosmetiker und für eine Brille zum Optiker #t

Vorher ein paar Grundinfos über einen Thread zu bekommen kann schon hilfreich sein. Mich würde es auch Interesieren was gute Taucherbrillen kosten und an welche Modelle man sich halten kann. Kaufen muss ich sie dann ja nicht unbedingt im Netz

|wavey:

Tach,
Kein Grund so feindselig zu werden...

Jeder Hersteller von Tauchsportartikeln hat vernünftige Masken im Programm. Klar bekommst Du auch Modelle mit getemperten und entspiegelten Gläsern (ich hab ne Atomic) - diese machen aber nur zum Gucken absolut keinen Sinn. Vom Grundsatz her sind daher die Standardmodelle von Cressi, Aqualung, Mares, etc. pp. gleichwertig und in etwa auch gleichpreisig.
Worin sie sich jedoch unterscheiden ist Form und Größe - ebenso wie die menschlichen Gesichter!
Daher ist es nahezu unmöglich zu sagen "nimm diese oder jene"... Sie muss ganz einfach passen, bzw. auf dem eigenen Gesicht dicht halten. Daher kommt man zwangsweise nicht im ein Anprobieren herum - es sei denn natürlich man kauft gern zweimal...
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Tach,
Kein Grund so feindselig zu werden...

Sollte auch nicht so rüber kommen, hat nur irgendwie gepasst. Kann mir vieleicht einer einen Tip geben wie die Brille nicht so beschlägt unter Wasser, ausser seinen Speichel großflächig in der Brille zu verteilen ? Das bringt auch nur bedingt etwas
 

Kretzer83

Active Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Sollte auch nicht so rüber kommen, hat nur irgendwie gepasst. Kann mir vieleicht einer einen Tip geben wie die Brille nicht so beschlägt unter Wasser, ausser seinen Speichel großflächig in der Brille zu verteilen ? Das bringt auch nur bedingt etwas

Es gibt so Mittel zu kaufen... dann musst halt wieder was kaufen und mitnehmen -> wär mir zu doof.


Ansonsten halt: Reinspucken - verteilen und leicht auswaschen.

Es geht hier nicht drum einen "Grünen" vor die Glotzbebbel zu setzen, sondern die Scheibe einfach mit etwas Speichel zu benetzen. Klingt komisch, aber funzt.
Ist meiner Meinung nicht eklig und hat sich millionenfach bewährt.

mfg Kretzer

ps: sorry dass ich deine Frage damit nicht richtig beantwortet habe...
 

jens_z

Ich bin dagegen!
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

als ich noch moped gefahren bin hatte ich ähnliche probleme mit meinem helm. im winter oder an regnerischen tagen und geschlossenem visier ist die sicht schnell bei 0. habe von einem bekannten den tip bekommen mein visier von innen mit spüli-wasser auszuwaschen. die feuchte fläche einfach luftrocknen und fertig. funzt super, hält allerdings nicht ewig und sollte regelmäßig wiedrholt werden.
weiss nicht, ob man das 1:1 aufs tauchen übertragen kann aber einen versuch ist es wert...
 

Kretzer83

Active Member
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Ich hab schon oft das gleiche Problem gehabt. Besonders bei kaltem Wasser...


Hab grad mal kurz gegoogelt: Anscheinend ist das Problem bei neuen Taucherbrillen besonders gravierend.
Was anscheinend hilft ist folgendes:

Brille mit Zahnpasta einschmieren und einreiben.


Ich denke mal durch die kleinen Schleifpartikel bekommst du eine leicht aufgeraute Glasoberfläche, auf der dann die Winkel der Wassertröpfchen viel kleiner wird (Gegenteil von Lotuseffekt). Bzw. du hast einfach eine ganz dünne aber !parallele! Wasserschicht zu deiner Glasscheibe.


mfg Kretzer


ps: Klarspühler (der die Oberflächenspannung vom Wasser vermindert) müsste eigentlich auch funktionieren, aber passt auf eure Augen auf.
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Taucherbrille fürs Karpfenangeln!

Da lob ich mir das Gerätetauchen. Maske unter Wasser abnehmen, wieder Aufsetzen, Ausblasen und gut is.
Bei den relativ kurzen Apnoetauchgängen sollte reinspucken ausreichend sein.
 
Oben