Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Fr33

Gummi Getier Dompteur
Hallo Zusammen,

ich möchste dieses Jahr am Rhein vom Boot aus (nur Altarm) meine ersten Erfahrungen in Sachen Welsangeln machen.

Bisher habe ich eig schon fast alles aus unseren Süßwasser am Haken gehabt - nur der Wels fehlt noch.

Natürlich spreche ich nicht von 2m Welsen, sondern ich will eher auf "Küchenwelse" zw. 60-120cm gehen. Man fängt ja nicht gleich in der Königsklasse an... sondern arbeitet sich hoch.

Da ich daher nicht gleich ne komplette Waller-Ausrüstung kaufen will - frage ich mich, ob ich mit ner Karpfenrute von 2,75-3 Lbs erstmal anfangen kann.

Ich habe dazu passend ne 8000er Freilaufrolle, auf dessen E-Spule ich Geflochtene knallen kann. (die 33er Mono hat zuviel Dehnung fürs Raubfischangeln).

Danke schonmal für die Tipps!

#h
 

robdasilva

Active Member
Du kannst nicht selektieren beim Wallerfischen.
Also kauf dir gutes Material und benutze die Suchfunktion.

Gruss Rob
 

Carp_fisher

Waller und Karpfen
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Hallo
natürlich kannst du auch mit Carp-tackle auf Waller fischen aber bedenke doch was ist wenn du ein richtges Brett drauf bekommst dann haste damit keine Chance.Also kauf dir Wallertackle kostet ja nicht die Welt!
Auch ein kleiner Köder kann große Waller fangen:m.

Gruss Jürgen
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Also die Rute kannst du gerade am Rhein total vergessen. Der beherbergt so viele Großfische, dass es schade wäre 1. den Fisch zu verangeln 2. deine Rute zu schrotten 3. dass du deinen Fisch des Lebens verlierst.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Hallo leute....

ok das mit der Rute sehe ich ein.

Aber wie schauts mit ner 8000er Freilaufrolle und passender Geflochtener aus? So ne 30er Geflochtene ?

Wallerangeln ist absolutes Neuland.. sonst hab ich schon alles gemacht....

Danke schonmal für die Tipps.
 

angler1996

36Z Löffelschnitzer
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

8000 Freilaufrolle

nur so: Kogha ; askari ,Sänger oder wat ist das?:m
Penn Free?
Gruß A.
 

Carp_fisher

Waller und Karpfen
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Welche Rolle hast du denn?
30er wäre mir zu dünn ,also ich habe 60er drauf.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Ne ist ne 8000er Baitruner Aero GTE (die silberne)....
 

Allround-Angler

Well-Known Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Du kannst nicht selektieren beim Wallerfischen.

Gruss Rob

Doch, ich schaff das und fang seit 30 Jahren nur kleine:).
Aber Spaß beseite.

Für jede Fischart, nicht nur Wels, gilt:
Die Größe der Fische allein ist nicht mal entscheidend, sondern die Anzahl/ Art der Hindernisse im Wasser.
In einer komerziellen "Forellenpfütze" ohne Hindernisse kriegst Du einen Waller auch am Forellengeschirr ausgedrillt.
Mußt Du aber mit aller Gewalt dagegenhalten, nimmt die Belastung extrem zu.
 

robdasilva

Active Member
Das will ich sehen wie man mit Forellengerät nen 180er Waller raus bringt.
Da biegts dur den Wirbel und Haken auf so schnell kannst gar nicht schauen.
Und das am besten noch mit 0,20mm Monifil.

Kann dir gerne Fotos von auf aufgebogenen Wirbeln schicken. Nach nem Wallerbiss im Baggersee und am Wirbel war nur die Reisleine befestigt.

Ich kanns einfach nicht verstehen warum man auf Waller fischt ohne entsprechenden Gerät.

Oder fischt du auf Karpfen auch mit der Stippe??

Gruss Rob
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Mal eine Frage in die Runde, weil es das Thema so und ähnlich ja öfter gibt.

Wäre für eine gelegentliche Welstour oder für Versuche nicht am ehesten Pilkgerät brauchbar? Selbst ne leichte Ostseepilke hat ja meist schon 150-200 Gramm und auch die Rollen und Schnüre sind ja eher robust und belastbar...

Ist man damit mit entsprechenden Kleinteilen nicht näher an richtigem Welsgerät als mit Karpfenzeugs?
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

@ Vermesser

Die Frage ist gut - in meinem Fall (als Hesse) ist die Wahrscheinlichkeit ne Pilkausrüstung zu besitzen eher gleich 0....

Dass die Rute zu schwach sein wird, hatte ich mir fast gedacht. Aber dass sofort (nicht alle) gleich auf Ebro-Gerät anspielen hatte mich doch gewundert.....
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Mal eine Frage in die Runde, weil es das Thema so und ähnlich ja öfter gibt.

Wäre für eine gelegentliche Welstour oder für Versuche nicht am ehesten Pilkgerät brauchbar? Selbst ne leichte Ostseepilke hat ja meist schon 150-200 Gramm und auch die Rollen und Schnüre sind ja eher robust und belastbar...

Ist man damit mit entsprechenden Kleinteilen nicht näher an richtigem Welsgerät als mit Karpfenzeugs?


Auf jeden Fall. Ist nicht ideal aber wenns ziemlich robustes Gerät ist klappts normal schon. Bedingt zwar aber besser als so n Karpfen Angelchen allemal.
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Also wenn ich jetzt mal von mir ausgeh... ne Overseas Pro Heavy Pilk mit ner Spinfisher SSG 440 plus 0,19er Geflecht plus entsprechende Kleinteile wäre brauchbar fürs Testen beim Wallerblinkern? Nicht ideal, zu schwach für ein Schwein, aber immerhin mit ner reellen Chance, ein Walllerchen rauszukriegen...
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

@ Vermesser

Die Frage ist gut - in meinem Fall (als Hesse) ist die Wahrscheinlichkeit ne Pilkausrüstung zu besitzen eher gleich 0....

Hätte ja sein können und zielte auch nicht explizit auf Dich.

Ich habe bei mir hier son kleinen Kanal, wo es wohl auch Waller gibt...ich überleg mir schon ne Weile, da mal anzugreifen, ohne gleich einzukaufen.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

@ Vermesser

Die Frage ist gut - in meinem Fall (als Hesse) ist die Wahrscheinlichkeit ne Pilkausrüstung zu besitzen eher gleich 0....

Dass die Rute zu schwach sein wird, hatte ich mir fast gedacht. Aber dass sofort (nicht alle) gleich auf Ebro-Gerät anspielen hatte mich doch gewundert.....


Ganz einfach, der Rhein hat stärkere Strömung und genauso große Waller wie der Ebro, den Rest kannst dir selber denken.



Versuchen kannst du es, aber ob soviel Spaß dran hast glaub ich nicht.
 

wrdaniel

Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?

Du könntest natürlich mit deinem Gerät und einem auftreibenden Taumwurmbündel auf große Aale gehen.
 

vermesser

Well-Known Member

wrdaniel

Member
AW: Tackle fürs Welsangeln bedingt brauchbar ?


Für das Großaalangeln ist sein Gerät brauchbar, die Küchenwelse bekommt er damit auch raus und wenn ihm ein 2m Waller abkommt war es nicht sein Zielfisch. Somit können alle glücklich sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben