Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Moin, liebe Norge - Fans!

Vor einiger Zeit habe ich von Euch tolle Tipps hinsichtlich Unterkünfte in Südnorwegen bekommen. Wir hatten versucht eine Hütte über www.fjord-urlaub.de anzumieten. Leider konnten wir den Vermieter nicht zu einer Terminbestätigung bewegen.

Wir hatten auch dort angerufen und email- Adressen ausgetauscht. Bis heute ist aber nichts gekommen.

However - derzeit schauen wir nach Alternativen bei diversen Reiseanbietern. Es ist nicht gerade einfach eine Hütte zu finden, die (für Kinder) sicher ist, am Wasser (Fjord) liegt, wo gute Angelmöglichkeiten gegeben sind und die (und das ist meiner Frau wichtig) auch noch allein steht.

Wir suchen weiter! Vielleicht war einer von Euch dieses Jahr schon im Bereich Südnorwegen / Farsund unterwegs und hat noch einen aktuellen Tipp?!

Meine Frage ist nur die, welche Jahreszeit ihr in Südnorwegen für welchen Fisch empfelen könnt. Ist Juni / July noch gut für Makrelen? Wioe sieht es mit den "schwatten" aus?

Wenn Ich die Berichte lese, werde ich immer ganz nervös und schaue, ob mein Norge - Gerät auch schon komplett ist.

Gern würde ich auch weiter nördlich - aber ein Großteil von Euch kann sich vorstellen, dass dieses Vorhaben mit Kleinkindern etwas zu stressig wird.

Also, liebe Südnorge - Profis - habt ihr noch einen kleinen Tipp?


Grüße aus Hamburg

Bootsmann HH
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Bootsmann HH schrieb:
Also, liebe Südnorge - Profis - habt ihr noch einen kleinen Tipp?
Noch nicht, aber vielleicht bald schon.
Wir fahren ja in wenigen Tagen :k mit 5 Boardiefamilien nach Abelsnes/Flekkefjord und haben dort insgesamt zwei (große) Wohnungen in einem Haus und ein weiteres Ferienhaus in unmittelbarer Nähe über Elchferien gebucht.
Zu jeder Wohnung und zum Haus gehören jeweils sehr schöne große Boote (Diesel), die einen absolut kindertauglichen Eindruck machen.
Der Ort ist von der Fähre (Kristiansand) in max. 1,5 Stunden erreichbar, für Dich von HH aus also nach 4 Stunden Fahrt gen Hirtshals und Fährüberfahrt in einer absolut kleinkinderzumutbaren Distanz. Vom Angelgebiet her scheint alles vorhanden, was Südnorge uns bieten kann.
Wir werden hier auf jeden Fall berichten, wie es war und können uns ja auf der Kuttertour mal drüber unterhalten |bla: :m
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

@Honeyball:

Ja, Klasse - vielen Dank! Bei den Elchen habe ich mir auch so um die 260 Objekte angeschaut. Es ist natürlich besser, wenn jemand einen persönlichen Erfahrungsbericht geben kann. Die Fotos im Katalog sind immer schön - aber was wirklich ist, können nur die Leute beschreiben, die schon da waren.

Welche Nr. habt Ihr denn gebucht? Das Datum Eurer Reise ist ja nun 3 Monate später als unsere Planung - dnke im Juni / July sieht es dort mit Fischen ganz anders aus - oder?!

Wir wünschen Euch eine tolle Reise kommt gesund wieder. Aber nicht, dass Du auf der Kutter - Tour die 60'er wegen "zu klein" wieder schwimmen lässt ;-)

Ich freue mich auf Deinen Bericht und auf das Treffen im Nov.

Grüße - Peer
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Moinsen Peer,

Südnorge hält eigentlich immer Fisch parat, man muss nur einfach etwas feiner fischen.
Die Schwatten findest Du, je nach Wassertemperatur, ab mitte April an den Unterwasserbergen. Dorsch musst Du genau wie auf der Ostsee suchen und dann mit Twistern und leichten Pilkern beangeln. Am besten in den Abendstunden zwischen den Schären. Die Makrelen ziehen ab Ende Juni an die Küste, ab Mitte Juli sind sie dann wirklich in Massen zu fangen.

Frag mal bei Vibra-Zocker oder Fairlay nach, die hatten dieses Jahr in der Nähe von Mandal eine schöne Hütte, die auch nicht zu teuer war und vernünftige Boote hatte.
 

Jirko

kveite jeger
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

moin peer #h

die lütten „thune“ geben meist ab anfang juli bis mitte juli ihr stelldichein in den küstenregionen... hängt aber auch stark von den witterungsverhältnissen der vormonate ab! längere wärmeperioden verschieben den einzug auch schonmal zu einem früheren zeitpunkt... permanente kaltfronten lassen diese hinauszögern... kann man halt so nicht exakt bestimmen peer, da die makrele für´s laichprozedere um die 12°c bevorzugt... und je tiefer du ne hütte im fjord hast, desto länger dauert halt auch der einzug der schwärme... manchmal ist es sogar im september nen graus, makrelen an die montage zu bringen... leider schon allzuoft erlebt... im normalfall solltest du aber ende juli / anfang august erfolgreich sein...

...die schwarzkittel sind in aktzeptablen stückgrößen (um die 70cm) eigentlich ganzjährig zu fangen... bevorzugt jedoch in den monaten märz bis mai (unter den heringen), oder halt unter den makrelen, wenn diese in die fjorde huschen... die richtig glänzenden, diggen, wirst du – mit ausnahmen von einigen regionen – relativ schwer in den fjorden finden, da diese sich meist bevorzugt kurz unter land in den küstenregionen bzw. an den vorgelagerten plateaus offshoreseits aufhalten... ich würde dir empfehlen, dich südseits auf die kanten im tieferen zu focussieren... lange & brosme #h
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Moin Jan!

Jo, hätte ich das auf unserer Kleinboottour schon gewußt, dass wir mit der ursprünglichen Hüttenplanung Probleme bekommen, hätte ich Dich - als Süd-Norge Profi - sicherlich vor lauter Frage nicht angeln lassen ;-)

Wir hatten Schwiegereltern gefragt, ob sie während unserer Abwesenheit auf den Hund aufpassen können...

Antwort: Auch ihr wollt nach Norge? Da kommen wir mit!

Ich hoffe ganz doll 1.) Das Schwiegervadder nicht im AB ist und 2.) Das wir schnell eine Hütte klarmachen können, um weiteren Diskusionen aus dem Wege zu gehen.

Es soll ja auch nicht "nur" angeln werden! Wir werden sicherlich öfters den "Diesel" anschmeißen und das Land erkunden.

Mal sehen, was geht...

Grüße - Peer
 

Andreas 25

Active Member
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Hallo Peer,
bin letzte Woche aus Borhaug wieder gekommen.
Liegt etwas westlich von Farsund.
Farsund hat den Vorteil, das es durch vorgelagerte Inseln relativ geschützt liegt.
Die Frage ob Juni/Juli für Makrelen noch gut ist. Ist nach meinen Erfahrungen etwas falsch, da die Makrelen bei mir gerade erst kamen. Also dürftest du im September besser dran sein.
Ansonsten ist diese Zeit auch gut für Pollak, Leng und Dorsch.
In den ersten 2 Tagen konnten wir auch Köhler fangen, danach biss aber keiner mehr, deren Zeit scheint etwas eher zu sein.
Meinen Bericht findest du HIER.

Dorsch war direkt über Grund zu suchen. Pollak hingegen kannst du auch schon in geringen Tiefen fangen.

Gruß Andreas!!! |wavey:
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Hallo Jirko,

Danke für die Antwort! Ja, July ist bestimmt eine gute Zeit. Da ich hauptsächlich allein im Boot sein werde, fallen Touren auf die offene See zunächst aus.

Wenn wir in der Nähe von Farsund sind, kann ich ja sicherlich auch mal mit einem Kutter raus - sicherer is dat!

Eine freundliche Vermieterin wollte mir am Telefon erzählen, dass der July kein guter Monat sei. Wetter ist unbeständig etc. Der Juni sei viel besser. Zum Glück hatte sie für Juni auch noch einige Häuser frei. Auf Nachfrage hat sie mir denn gesagt, dass außerdem im July keine Ferienhäuser mehr frei wären - so'n Zufall?! Nee, habe mich bedankt und wollte mir das noch überlegen.

Also, ich werde mal berichten, was nun gebucht werden soll.

Grüße - Peer
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Andreas 25 schrieb:
Hallo Peer,
bin letzte Woche aus Borhaug wieder gekommen.
|wavey:
Ja, Deinen Berich habe ich mit Freude gelesen - schön, schön!

Der Bereich um Farsund macht sicherlich Sinn. Du hattest mir ja auch schon bei den Fragen im Hinblick auf Unterkünfte in Südnorge geholfen - nochmals Danke!

Grüße - Peer
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Klar, ist's im Sommer etwas anders mit den Fischen, aber das hat Jan ja schon erzählt.
Wir haben die beiden Wohnungen 494/0 und A39/0 im selben Haus sowie die A40/0 gebucht.
Im Haus A40/0 wohnt Pete und da er ja auch auf'm Kutter ist, können wir gemeinsam berichten...
 

Der Troll

Active Member
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Hallo Peer,

ich hatte in Süd-Norge über MACH-Reisen das Haus "Captain Pekker", tolles Haus und da nicht direkt am Wasser auch sehr sicher für Kids. In der Nähe ist ein Reiterhof mit Tierchen, auch nett für Kids.
Zum Boot sind es ein paar Meter, dafür liegt das Boot in einer kleinen geschützen Bucht und zu den Angelstellen ist es nicht weit. Dort ist ein großes Bootshaus, in dem man die Angelsachen lassen kann. So entfällt der nervige Transport immer. Mit dem Auto kannst du direkt ranfahren. Zu Fuss ist es aber auch locker zu machen. Der Vermieter ist ein ehemaliger Kaptain der auch gut deutsch spricht. Er zeigt einem das Boot und erklärt auch die Top Angelstellen. In die Bucht mündet ein kleiner Süßwasserbach/fluß.Dort fängt man sehr gut. Ein teil der Bucht hat Sandboden, dort fingen wir ordentlich Plattfische. Ansonsten steht der Kaptain immer mit Rat zur Seite.
Das Haus liegt in Richtung Lindesnes, von der Fähre schnell zuerreichen, perfekt für eine Fahrt mit Kindern, parken am Haus, großer Garten hinter dem Haus. Schau es dir einfach mal im Katalog an. Wie es im Juni/Juli dort ist habe ich persönlich nicht erfahren, war im September da. Aber eigendlich sind die Sommermonate in Norwegen immer gut, nur mit dem Wetter muss man etwas Glück haben.
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Wetter ist in Südnorge so ne Sache,

eigentlich liegt in den Sommermonaten Juni, Juli, August oder September immer ein Hoch über dieser Region, nur wann das dort aufschlägt weiß keiner. Tendenziell kann gesagt werden, das das Wetter entweder von Ende April bis Mitte Mai am beständigsten ist, oder von Mitte Juli bis Mitte August. Wir hatten die letzten Vier Jahre Anfang August eigentlich immer blauen Himmel und bis zu 30Grad.

Dieses Jahr kam der SOmmer aber etwas später, blieb dafür aber auch bis in den September. Durch den kalten Winter in diesem Jahr verschoben sich auch die Züge der Fische, so kamen sie Makrelen dieses jahr deutlich später an die Küste als sonst. Auch die großen Köhlerschwärme erschienen später an den Küsten. Aber das kann nächstes jahr schon wieder ganz anders sein. Ich empfehle Dir im Juli ne Hütte zu suchen und das Augenmerk auf die Hütte und nicht auf´s Boot zu legen. Ehrfahrungsgemäß haben die besten Hütten die Nußschalen vor der Tür liegen, dafür wird Dich Deine Frau beim Abendessen auf der großen Terrasse umso liebevoller Anschauen. Denn so ein Krabben Abendbrot mit einer schönen Flasche Weißwein zusammen mit der liebsten beim klangvollen Geschrei der Möwen und dem Restlicht des Tages, sowie dem zufrieden Glucksen des Nachwuchses geben einiges an Lebenskraft zurück, und zeigen Dir wie einfach und schön das Leben sein kann.

Und Angeln darfst Du danach sowieso so viel Du willst. Hauptsache es geht auch mal in die "große" Stadt zum Bummeln und Kuchen ( norw.: Kake ) essen.

Die Wilderdbeer-Marmelade nicht vergessen, gibt es in den großen Supermärkten, dazu Lett-Rømme und ein frisches Brot, sowie duftenen Kaffee und schon darfst Du nach dem Frühstück wieder raus zum Fische, so einfach ist das:m
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Mönsch - komme nicht mehr zum Antworten!

Vielen, lieben Dank an Alle!!! Das AB ist doch wirklich super!

@Honeyball: Tolle Unterkünfte - aber für Fam. mit (Klein)- Kindern nicht soooo gut. Meine Frau wünscht sich Wiesen, Sandstrand und Platz zum spielen (ähh- also mit den Kids)

@ Der Troll:

Sieht fein aus. Habe ja noch eine PN geschickt.

Also, nochmals Danke an Alle

Grüße - Bootsmann HH
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Ich war ja letztes Jahr in der Nähe von Spangereid.
Da ist ein wirklich schöner großer Sandstrand in einer Bucht, die auf ganz lange Strecke ganz flach reingeht.
Für Kinder ideal, zumal sich bei Sonne das Wasser schnell erwärmen dürfte.
 
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Jan77 schrieb:
Dieses Jahr kam der SOmmer aber etwas später, blieb dafür aber auch bis in den September. Durch den kalten Winter in diesem Jahr verschoben sich auch die Züge der Fische, so kamen sie Makrelen dieses jahr deutlich später an die Küste als sonst. Auch die großen Köhlerschwärme erschienen später an den Küsten. Aber das kann nächstes jahr schon wieder ganz anders sein. Ich empfehle Dir im Juli ne Hütte zu suchen und das Augenmerk auf die Hütte und nicht auf´s Boot zu legen. Ehrfahrungsgemäß haben die besten Hütten die Nußschalen vor der Tür liegen, dafür wird Dich Deine Frau beim Abendessen auf der großen Terrasse umso liebevoller Anschauen. Denn so ein Krabben Abendbrot mit einer schönen Flasche Weißwein zusammen mit der liebsten beim klangvollen Geschrei der Möwen und dem Restlicht des Tages, sowie dem zufrieden Glucksen des Nachwuchses geben einiges an Lebenskraft zurück, und zeigen Dir wie einfach und schön das Leben sein kann.

Und Angeln darfst Du danach sowieso so viel Du willst. Hauptsache es geht auch mal in die "große" Stadt zum Bummeln und Kuchen ( norw.: Kake ) essen.
Also Jan, ich muss schon sagen - Du kannst einen zum träumen bringen!!!

Wenn man Dein "posting" liest, könnte man sofort die Koffer packen und losdüsen...

Terrasse, Sonnenuntergang etc. - hast Du eventuell auch noch einen Tipp für solch eine tolle Unterkunft?

Leude, Leude - könnte sofort buchen, wenn ich Deinen Beitrag lese - Danke

Grüße - Peer
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Guckst Du einfach mal bei den großen Anbietern, ich wohn ja immer Privat bei unseren norwegischen Bekannten (glück muss man haben).

Schau Dir auch ruhig einmal die Gegend um Lillesand, Arendal, Risør und Tvedestrand an.
Ist von Kristiansand die Küste richtung Oslo hoch.

Mit Sandstrand ist das so ne Sache in Norwegen, der größte Sandstrand Südnorwegens ist in Mandal / Sjøsanden der ist satte 250 meter lang. Ansonsten hast Du noch nen Starnd mitten in Kristiansand (Bystranda) und auch entlang der Küste immer mal wieder Wiesen mit einem kleinen Sandtrand mitten am Wasser. Aber die musst Du suchen, oder aber die netten Einheimischen Fragen. Dort findest Du dann auch immer massig Familien die dort Ihre Kinder alle gegenseitig beaufsichtigen.

Desweiteren üben solche Sandstellen auch ne magische Anziehungskraft auf die Landes-Schönheiten aus.
 

Schuppilli

New Member
AW: Südnorwegen / Beste Jahreszeit

Hallo Boardie`s,
mir geht es wie dem Bootsmann HH, ich suche auch in Südnorwegen etwas Vernünftiges!!!!
Zwei Ausnahmen: ich habe keine Kinder mit (sind schon groß)
geplante Aufschlagzeit Ende Juli oder August.
ich werde also weiter eure tollen Berichte lesen.
Petri Heil Schuppilli
 
Oben