Suche Weserangler aus Vlotho und Umgebung

xxleonxx

New Member
Hallo Anglerkolegen.

Ich möchte nach einer lange Pause wieder das angeln anfangen. Ich habe früher nur im Kanal oder in Seen geangelt, also keinerlei erfahrung mit Fließgewässer. Nun möchte mich auch an der Weser versuchen, da ich in Vlotho, auf dem Campingplatz Sonnenwiese, direkt an der Weser, einen Wohnwagen stehen habe. Es würde mich freuen, wenn sich Angler melden mit denen ich mich an der Weser zum Angeln treffen könnte und die mir den einen oder anderen Tipp geben könnten.

MfG Andreas
 

Diletant

New Member
AW: Suche Weserangler aus Vlotho und Umgebung

Hi Andreas!

Ich bin seit 2 Jahren wiederin der Gegend, in 10 Jahren hat sich hier einiges getan, aber einige Tipps kann ich dir geben. Zunächst würde ich dir raten, an der Schleuse z.B. bei Petershage zu angeln. Dort ist die Umstellung von einem stehenden auf ein fließendes Gewässer einfacher. Zu anderem hat man dort in der Regel mehr Erfolg. Bei Eisbergen existieren einige Bühnenfelder, v.a. in dieser Jahreszeit erfolgversprechend für gute Barbenfänge. Die Ausrüstung muss dort aber stimmen. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass sich die Fangaussichten doch erheblich verschlechtert haben, ob dass an den Kormoranen, vielen Anglern oder dem fehlenden Fischbesatz liegt, sei dahin gestellt. Zwar ist noch ausreichend Weissfisch vorhanden, v.a. Brassen, Barben, Döbel und Nasen, und das in doch beachtlichen Größen, aber Karpfen und Zanderfänge sind drastisch eingebrochen, Aal sowieso. Es gibt aber auch zunehmend mehr Welse. Den Bereich um Vlotho meide ich aufgrund starker Stömung.

Petri
 
Zuletzt bearbeitet:

xxleonxx

New Member
AW: Suche Weserangler aus Vlotho und Umgebung

Hi Andreas!

Ich bin seit 2 Jahren wiederin der Gegend, in 10 Jahren hat sich hier einiges getan, aber einige Tipps kann ich dir geben. Zunächst würdei ch dir raten, an der Schleuse z.B. bei Petershage zu angeln. Dort ist die Umstellung von einem stehenden auf ein fließendes Gewässer einfacher. Zu anderem hat man dort in der Regel mehr Erfolg. Bei Eisbergen existieren einige Bühnenfelder, v.a. in dieser Jahreszeit erfolgversprechend für gute Barbenfänge. Die Ausrüstung muss dort aber stimmen. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Fangaussichten doch erheblich verschlechtert haben, ob dass an den Kormoranen, vielen Anglern oder dem fehlenden Fischbesatz liegt, sei dahin gestellt. Zwar ist noch ausreichend Weissfisch vorhanden, v.a. Brassen, Barben, Döbel und Nasen, und das in doch beachtlichen Größen, aber Karpfen und Zanderfänge sind drastisch eingebrochen, Aal sowieso. Es gibt aber auch zunehmend mehr Welse. Den Bereich um Vlotho meide ich aufgrund starker Stömung.

Petri

Hallo Diletant

Danke für die Tipps.#6

Gruss Andreas
 

Diletant

New Member
AW: Suche Weserangler aus Vlotho und Umgebung

Da der ein neues Weser-Thread bereits offen ist, nutze ich es doch mal um nachzufragen, wie es bei Euch dieses Jahr auf der Weserstrecke zwischen Petershagen und Rinteln läuft? Lohnt sich ein Ansitz zurzeit?
 

xxleonxx

New Member
AW: Suche Weserangler aus Vlotho und Umgebung

Ich denke mal eher nich, da die Weser immer noch sehr hoch ist.

Gruss Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben