Suche Rolle zum Spinnfischen.....

TRANSformator

Ironiebolzen
Meine Rolle zum Spinnfischen hat sich verabschiedet und nun möchte ich mir gern eine neue kaufen/bestellen.
Hat da jemand ne empfehlung?angele eigentlich nur mit monofiler schnur.
Gibts von Shimano ne gute Rolle zum Spinnfischen? Sollte nicht allzu teuer werden, so 70 euro sind mein maximum.#c


mfg
 

kv2408

Member
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Hallo,|supergri

hab mir letztes Jahr die Stradic von Shimano zugelegt, hat allerdings 90€ gekostet. Das Spinnfischen ist aber jetzt um welten besser und macht mehr Spaß!
Habe die Rolle bei www.sav-angeln.de recht günstig erstanden.

Gruß

KV2408
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Erstmal rate ich zum Spinnfischen ganz auf Geflochtene Schnur zu wechseln...
Zur Rolle, guck doch mal bei ebay, da gibts oft Shimano's zum Schnäpchenpreis, habe da auch meine Stradic GTM4000 her...

Ich würde dir, zu ner 2500er Daiwa Samurai 7i raten, die Rollen sind top, hab auch eine davon aber 3500er...
 

HEWAZA

Mitglied
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Schau Dir mal die Shimano Exage angeschaut! Unschlagbar in Preis-Leistung und fürs Geld das noch übrig ist kannst ja mal ne Geflochtene probieren.

Gruß
HEWAZA
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

tendiere wie gesgat eher zur shimano.

von der stradic gibts drei versionen soweit ich das beurteilen kann, zwei mit frontbremse udn eine mit heck?welche wäre denn da zu empfehlen?sind große unterschiede zwischen front bzw heckbremse vorhanden?
 

drathy

Member
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Also ich hab mir auch vor ein paar Wochen eine neue Rolle zum Spinnfischen geholt und bin absolut begeistert. Für meine Begriffe läuft die Rolle sehr leicht und perfekt (10 Kugellager). Die Bremse kann man auch sehr fein einstellen und was mir besonders aufgefallen ist: Ich kann damit (mit geflochtener Schnur) deutlich weiter auswerfen, als mit meiner alten Rolle!
Es handelt sich bei der Rolle um die Spro Red Arc 10100 W/S. Habe sie bei www.gerlinger.de bestellt. Die kostet allerdings 79,90€. Im Nachhinein bin ich aber sehr froh, dass ich die Investition gemacht habe!!!
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Frontbremsen sind in der regeln besser...die sind besser einstellbar und laufen auch ruckfrei und sauber ab...
 

detlefb

Fangen filetieren zurücksetzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

drathy schrieb:
Also ich hab mir auch vor ein paar Wochen eine neue Rolle zum Spinnfischen geholt und bin absolut begeistert. Für meine Begriffe läuft die Rolle sehr leicht und perfekt (10 Kugellager). Die Bremse kann man auch sehr fein einstellen und was mir besonders aufgefallen ist: Ich kann damit (mit geflochtener Schnur) deutlich weiter auswerfen, als mit meiner alten Rolle!
Es handelt sich bei der Rolle um die Spro Red Arc 10100 W/S. Habe sie bei www.gerlinger.de bestellt. Die kostet allerdings 79,90€. Im Nachhinein bin ich aber sehr froh, dass ich die Investition gemacht habe!!!

sehr gute Wahl, beachten sollte man die Größe, für meine Begriffe ist selbst eine 4000er nur eine 2500er. Vom Fassungsvermögen passt es schon.
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

habe mich sozusagen schon fast für ne stradic fa entschieden. aber welche größe soll ich da nehmen?reicht ne 2500er oder lieber die 4000er?

zu geflochtener schnur.....welche soll ich denn da am besten nehmen zum spinnfischen?ändert sichdadurch irgendwas?also was ich beachten muss?
 

drathy

Member
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Ich verwende eine 0.16er geflochtene Schnur, die eine Targkraft von ca. 13kg (? - bin grad nicht ganz sicher) hat.
Unterschied ist natürlich, dass Du den Köder bei der Führung besser spürst, da die Schnur beim Zupfen nicht nachgibt, weil sie nicht elastisch ist. Gleiches gillt natürlich auch beim Anhieb.
Ansonsten ist nichts zu beachten, denke ich...falls ich falsch liege, verbessert mich! :q
 

detlefb

Fangen filetieren zurücksetzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

TRANSformator schrieb:
habe mich sozusagen schon fast für ne stradic fa entschieden. aber welche größe soll ich da nehmen?reicht ne 2500er oder lieber die 4000er?
zu geflochtener schnur.....welche soll ich denn da am besten nehmen zum spinnfischen?ändert sichdadurch irgendwas?also was ich beachten muss?
Dei Rolle sollte schon zur Rute passen. Nicht das das ganze dann "Hecklastig" wird,schwierig das online zu entscheiden.
bzgl. geflochtener, befragst du mal die interne Suchfunktion über " Suchen "
Dazu wurde hier schon sooooviellll gepostet.
Ich nehme die 15er Fireline.
 

mot67

nordisch by nature
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

ich besitze sowohl eine stradic fa als auch eine twinpower fa, jeweils die 2500er.
habe bei beiden rollen sehr schnell grosse probleme mit den schnurlaufröllchen gehabt, machen geräusche wie kaffeemühlen, ein angelkollege hat die gleichen probleme.
die rollen wurden vorwiegend im salzwasser gefischt, aber nach jedem angelturn entsprechen gesäubert.
hab mir dann die bluearc 9300 von spro geholt, kostet die hälfte, läuft einwandfrei.
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

argh......genau das problem hab ich bei meiner jetztigen billigen rolle........ist ne kogha von askari, da macht das schnurlaufröllchen eben auch richtig krach seit kurzem........hab versucht das ganze zu reinigen, danach wasr für ein paar würfe weg aber kam dann wieder, deswegen muss ne neue her udn nur hör ich das über die stradic auch.......:(


als rute benutz ich übrigens ne balzer diablo 3,00 m tele......damit bin ich eigntlich gut zufrieden. mag eher die tele als steck wegen transportieren......

was mach ich denn nun?wenn die stradic auch mit dem schnurtlaufröllchen probleme hat?
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

hab mir mal die spro red arc angeschaut, die gefällt mir soweit auch recht gut. hat wer erfahrungen mit der?

welche größe nimmt man bei der? die 10100 ist bischen klein oder? fasst nur 100m/0,24mm.

wieviel soltle ne rolle zum spinnfischen denn fassen?
 

drathy

Member
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Also wie gsagt, bin mir der Rolle top-zufrieden. Ist die beste Rolle, die je in meinem Besitz war. Muss allerdings gestehen, dass die Kurbel zu Anfang ziemlich ungwohnt anzufassen war, da sie rund ist - mittlerweile ist das aber auch kein Problem mehr...
Falls Du tatsächlich auf geflochtene Schnur umsteigst, reicht die kleinste Version meines Erachtens locker! Ich weiß nicht, wie viel Schnur ich drauf habe, aber selbst bei weiten Würfen ist die Rolle nicht mal halb leer....
Ich muss aber auch gestehen, dass ich mich für die kleinste Rolle entschieden habe, weil es logischerweise auch die leichteste ist und das ist mir persönlich beim Spinnfischen sehr wichtig!
 

TRANSformator

Ironiebolzen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

die brauch ich eigentlich nicht, meine dablzer diablo ist mir ziemlich ans herz gewachsen, ist keine highend rute aber sie ists chön leicht und mit ihr lässt sich gut angeln.

schnur werd ich mir nun mal überlegen, bin am überlegen ob ich mir die fireline hole, ne 0,17er zum spinnfischen wär doch gut oder?


mit der rolle....ja, ich denke es wird wohl die spro red arc werden, von der shimano bin ich ab, wenn die probleme mit dem schnurlaufröllchen hat, denn das ist ja der grund weshalb ich ne neue brauche.:(


jetzt ist nur noch die frage welche größe ich von der red arc nehme:


RedArc 10100 W/S 275gr 5,2:1 9+1 100/0,24
RedArc 10200 W/S 275gr 5,2:1 9+1 100/0,28
RedArc 10300 W/S 300gr 5,2:1 9+1 150/0,28
RedArc 10400 W/S 310gr 5,2:1 9+1 150/0,33

was würdet ihr nehmen?
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

@Trans

die 10200 würd ich holen, und mir da ne 16er Powerline, Tuf Line XP, oder Power Pro drauf machen, aber keine Fireline....
 

plattform7

Angler aus Leidenschaft
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

Hi!

Ich besitze eine RedArc 10300. Super Rolle, bin ich mehr als zufrieden damit! Bedenke, dass die RedArc´s kleiner ausfallen, als Rollen von manch einem anderen Hersteller, ich würde dir für´s leichte bis mittelschwere Spinnfischen die 10300 empfehlen. Die Aussagen, wie "da du ja eine Geflochtene verwendest, kannste die Role kleiner nehmen" kann ich nicht unterstützen. Die Rollegröße wählt man nach dem zu beangelendem Fisch und nicht nach Schnurdicke, die man draufspulen möchte! Wenn du einmal einen guten Hecht an einer 10100 hast, würde ich sagen, dass du die Rolle danach wegschmeisen kannst. Alles ist kleiner, Spulenkopf, Achse, einfach alles. Bei einer Überbelastung wird die Rolle im inneren ruiniert! Die 10100 würde ich für Matchangeln nehmen, aber nicht für spinnen, die 10200 reicht für Barsch und Forelle, 10300 für Mittelgroße Hechte, Zander und größere für Welse und dicke Hechte....
 

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
AW: Suche Rolle zum Spinnfischen.....

mot67 schrieb:
ich besitze eine twinpower fa, die 2500er.
habe sehr schnell grosse probleme mit den schnurlaufröllchen gehabt, machen geräusche wie kaffeemühlen, ein angelkollege hat die gleichen probleme.

TRANSformator schrieb:
argh......genau das problem hab ich bei meiner jetztigen billigen rolle........ist ne kogha von askari, da macht das schnurlaufröllchen eben auch richtig krach seit kurzem........


Hi,

ich habe mit großem Interesse den Thread gelesen.
Mal eine Zwischenfrage:
Welche Rolle ist denn jetzt von beiden besser?
Wird die Kogha evtl. von Shimano produziert?

Danke schon mal!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben