Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

-iguana

Member
Hallo zusammen,

ich fische seit einiger Zeit mit meiner Shimano Beastmaster long heavy feeder mit 4,80m. Hab im Moment noch ne große Brandungsrolle dran die ich aber gerne durch eine leichtere austauschen würde..

Kann mir jemand nen Tipp geben welche Rolle ich mir mal ansehen sollte...

Danke!

Gruß Tom
 

bernd_95

Member
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

udn würd einen angelhädler fragen
aber zu der schnur kann ich dir was sagen nimm ruig ne 28er
 

Dunraven

Active Member
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

udn würd einen angelhädler fragen
aber zu der schnur kann ich dir was sagen nimm ruig ne 28er


LOL, was für eine Aussage. |uhoh:

Die Preisklasse wäre schon mal interessant. Möglichkeiten gibt es viele von der günstigen Browning Force Feeder über die beiden Zammataro Rollen (die alle 3 auch noch recht groß und damit nicht gerade leicht sind, aber ohne weitere Angaben zu Deiner aktuellen Rollen kann ich nicht sagen ob die nicht evt. doch leichter sind), bis hin zu normalen Rollen wie z.B. der Shimano Stradic als 4000-6000er Version oder den Shimano Baitrunner Rollen. Kommt ja auch immer auf Deinen Einsatzbereich an, wie weit musst Du werfen, welche Gewichte wirfst Du, ect. Aber ich denke mal das Du schon genug Ahnung hast um zumindest den Blödsinn mit der 0,28mm Schnur mal schnell zu ignorieren.
 

-iguana

Member
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

*lol* Meine Schnur passt eigentlich! :q |rolleyes

Werfe so zwischen 20 und 70m, mit maximal 140g würd ich sagen, 100g der Korb + Futter wenn ich weit raus will...

Ich leg Heut Abend mal meine Rolle auf die Küchenwaage und dann geb ich Morgen bescheid.

Ne Shimano Stradic 4000 hab ich schon, denka aber dass sie fast zu klein ist für meine Feeder..

Danke schon mal!
 
R

RheinBarbe

Guest
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

Ich feedere aktuell mit 2 Freilaufrollen von Balzer (BR 5400, 330g Rollengewicht - http://www.fischzeux.at/xtcommerce/...R-5400.html/XTCsid/ihivotksrlmo0gujec6ulsigm2), werde aber wohl wieder zu "normalen" Stationärrollen wechseln, da durch die Strömung man eh ständig am rumdrehen an der Freilaufbremse ist, ebenso im Drill an der Hauptbremse. Da kann ich auch gleich mit einer nicht Freilaufrolle feedern, brauch dann nur an einer Bremse rumspielen (beim Anschlag die Spule mit Zeigefinger festhalten).

Hab da noch 2 fast neue DAM Quick Finessa 740, werde die im kommenden Jahr wieder zum feedern einsetzen. Gewicht der Rolle (+Rute) ist beim feedern doch eigentlich untergeordnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

-iguana

Member
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

So, nun hab ich endlich meine Rolle gewogen... :D

ca 600g, dachte so an die 400g für die Neue.
Preisklasse sag ich mal so bis 150€...

Solte keine billige sein, ich leg schon immer großen Wert auf gute Verarbeitung und Zuverlässigkeit!

Danke schon mal für die Tipps, evtl hat ja noch jemand was für mich!

Gruß Tom
 
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

Um die Tipps ein wenig einschränken zu können vllt noch ein paar Infos von dir:
Willst nur eine leichtere Rolle, aber die Vorteile einer Brandungsrolle, sprich großen Spulendurchmesser, etc?
Oder aber generell ne leichtere Rolle, die dann aber auch nen kleineren Spulendurchmesser haben kann, evtl kleineren Schnureinzug, etc...?
Btw: Warum stört dich das Gewicht so? Grad beim Feedern aht man die Rute ja kaum in der Hand, sodass das Gewicht doch eigentlich nicht so extrem zum tragen kommt. Ich für mich persönlich tendiere gerade beim Feedern lieber zu stabilen Rollen (müssen ja doch etliches Aushalten), was dann fast zwangsläufig mit etwas mehr Gewicht einhergeht..

Gruß Uwe

PS; Wenns etwas mehr als 400g sein dürfen wäre evtl die Browning Carboxy Flatliner etwas für dich...
 

-iguana

Member
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

Hab mich jetzt auch schon ein bischen durchgeklickt im Forum und im Netz, und ich werd wohl an dem Gewicht nicht vorbeikommen.

Grundsätzlich möchte ich eine größere Rolle an der Feeder haben, meine jetzige ist eher ne Brandungsrolle, und keine besonders gute.

Ich dachte mir wenn ich schon eine Neue kaufe, dass ich es vielleicht gleich mit ner leichteren verbinden kann.

Dann formulier ich die Frage mal um, bin auf der Suche nach ner hochwertigen Feeder Rolle, mit gutem Schnureinzug und nicht zu kleinem Spulenkopf, und wenns geht net allzu schwer! :D

Gruß Tom
 
AW: Suche leichte Rolle für Heavy Feeder

Schau dir doch mal die beiden Zammataro-Modelle von Balzer an! Die Syndicate hab ich selbst und bin zufrieden damit, wenngleich sie noch nicht oft im Einsatz war.
 
Oben