Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Thomas9904

Well-Known Member
Will Friedfischangeln wie Spinnangeln, mal 1 - 2 Stunden zwischenduch, wenn ich Zeit hab.

OHNE großes Gepäck, einfache Rute mit Posen- oder Grundmontage.

NIE vorhersehbar, wann ich Zeit hab, KEIN Bock Futter anzurühren und mitzuschleppen für ne Stunde oder 2 (> wie spinnen, leichtestes Gepäck).

Also fallen auch Lebendköder aus - müsst ich vorher kauen oder auf Vorrat halten - fällt beides aus.

Benötigt wird daher ein haltbarer Köder oder schnell herzustellender (Teig aus Semmebrösel etc.), etwas was man immer zu Hand haben kann und was auch OHNE Füttern fängt..

Teig, Brot, Mais, Pellets, Miniboilies, Fleisch/wurst/Speckprodukte, Trockenfutter für Hunde und Katzen, und, oder , und???

Welches ist da der Friedfischtoppköder?


PS:
Wenn Grundeln NICHT rangehen, ists kein Fehler :q:q
 

Skyflash

Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Würde Miniboilies Gemüsemais und kunstmaden/würmer nehmen bei uns Funktionierts zumindest in den Teichen da dort Anfüttern eh verboten ist.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Brotflocke.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Ne Büchse Mais.

Da kannste auch beim Wanderangeln gelegentlich ein paar Körner füttern falls nötig.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

[...]
Teig, Brot, Mais, Pellets, Miniboilies, Fleisch/wurst/Speckprodukte, Trockenfutter für Hunde und Katzen, und, oder , und???

Welches ist da der Friedfischtoppköder?


PS:
Wenn Grundeln NICHT rangehen, ists kein Fehler :q:q

Klaaar ... als ob du den guten Schbegg an die Fische geben würdest :q:q
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Wurm! Normaler Erdwurm geht zumindest für Barsch auch ohne irgendwelche Futterrfische an den Platz zu locken. Entsprechendes Gewässer natürlich vorausgesetzt. Erinnert du dich an meine Atom-Würmer? :)

8 Barsche auf einen Wurm, am Ende hing nur noch ein Fetzen am Haken. Das war aber auch nen guter Tag muss ich dazu sagen. Da war wohl Barschtime angesagt. Aber Wurm halte ich dennoch für einen guten Köder, ist eigentlich auch schon eher ein Allrounder worauf fast alles beißen kann.

Hatte an dem Tag nur Wurmdose, Rute und kleinen Rucksack mit Kleinteilen dabei. Ok, und noch einen relativ großen Eimer. Wollte ja Köderfische fangen.
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

ÄH HÄ? GARTEN? ERDE? SCHAUFEL? 5 Minuten deiner Lebenszeit???#c
Bist du Angler? Ich sammle die jedes mal kurz vorm Angeln...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Kein Garten und wegen 1 - 2 h Stunden Angeln eben GENAU das NICHT.

Daher ja der Ausschluss von Lebenködern..

Ich weiss schon, warum ich frage, was und wie (also OHNE Lebendköder) ich frage.

Musste nicht verstehen, kannste aber glauben:
KEINE Lebenköder interessant
 

JottU

Fastallesverwerter
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Wurm kannste auch einfach so ranhängen, muss man nich vorkauen.;)
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Ok...Ist tatsächlich schwer zu begreifen für mich aber gut, jeder wie er mag.
Sry ich habe nicht genau genug gelesen
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Is halt schade weil son frischer Wurm fängt echt alles. Rotauge, Döbel, Gründllng, Barsch. Geht alles drauf am Fluss. Ohne ein Krümmel Futter.
 

Minimax

Well-Known Member
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Teig, Brot, Mais, Pellets, Miniboilies, Fleisch/wurst/Speckprodukte, Trockenfutter für Hunde und Katzen, und, oder , und???

Welches ist da der Friedfischtoppköder?

Die Klassiker sind genannt. Generell sind -so glaube ich- weiche, saftige (und form und portionierbare) Köder universeller und praktischer -und "bissschneller":
Brot, Dosenmais, Frühstücksfleisch. Plus: Sie sind gleichzeitig ihr eigenes Anfutter. Brot gibt's selbst an der Tanke, die anderen Sachen sind in Dosen. Keines davon benötigt mischen, Kochen oder andere Zubereitungsformen.

Aber alle diese Köder haben ihre Zeiten, Fische und Bedingungen, und können auch mal versagen, "den" Köder gibt's so nicht. AAAAber:

Darum muss ich Offtopicen: Für das schnelle leichte Friedfischangeln gibt es keinen Köder der so universell und m. E. auch so fängig ist wie die Made, die ebenfalls ihr eigenes Futter ist. Eine 1/2 Liter Döslein läßt sich gut hinten im Kühlschrank verstecken, und nahc 2 Wochen oder so wechselt mans halt aus.

Edit: Verstehe dein Bestehe auf nicht lebdenköder, bitte nur den ersten Teil des Posts betrachten
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Suche den besten Friedfischköder - Ohne anfüttern und haltbar

Die schon genannte Brotflocke ist Top.
Kellogs Smacks ;)
Mais eher wenn das Wasser warm ist.

Trockenfutter für Hunde, Katzen, Igel und Frettchen :q
Aber auch eher was bei steigenden Wassertemperaturen.
 
Oben