Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Fischverrückt

New Member
Servus zusammen! Wir (7 Angelfans aus Bayern) wollen dieses Jahr im Sommer unser Glück zum ersten mal in Italien, auf Wels am Po versuchen. Wir dachten hierbei an eine Mischung aus Campen und Angelurlaub!

Falls möglich, würden wir gern auch paar Nächte direkt am Wasser verbringen und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten von Strom verzichten wollen.

Hat jemand eine Empfehlung für ein gutes Stromaggregat, dass idealerweise nicht zu groß und laut ist, um es unter Umständen auch mal zum Nachtangeln mitnehmen zu können?

Das Budget spiet erstmal keine allzu große Rolle, weil wir uns den Preis für den Stromgenerator in der Gruppe teilen würden.

Wie gesagt klein und leise wären wichtige Auswahlkriterien und ein bisschen Leistung (mind 1000 Watt) sollte es schon haben!

Wir wollen damit unter anderem einen Kühlschrank (mittlere Größe) mit Tiefkühlfach betreiben und eventuell auch mal unseren Elektrogrill anwerfen.

Habt ihr selbst ein Stromaggregat oder könnt ihr ein geeignetes empfehlen? |kopfkrat

Update: Ich habe mich nach euren Kommentaren gerichtet und mich noch ein bisschen umgesehen. Das wäre mein aktueller Favorit: https://stromaggregat-shop.de/produkt/denqbar-stromerzeuger-dq2800/

Was meint Ihr? Ist jetzt nicht unbedingt günstig aber wird als äußerst leise angepriesen und Größentechnisch geht das noch in Ordnung.Ist jetzt kein Honda aber glaube gehört zu haben das Denqbar auch ganz solide sein soll. Falls jemand was dazu sagen kann , besonders auf die Lautstärke bezogen, wäre das super.

PS. Das mit dem Elektrogrill war nur so eine Idee,und er müsste ja nicht parallel zur kühltruhe laufen. auf den könnten wir im Zweifelsfall auch verzichten. Die Kühlung hat auf jeden Fall Priorität. Vielleicht ab und an noch die Handys aufladen aber das sollte ohnehin nicht ins Gewicht fallen.

Fischige Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Ossipeter

Active Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Da gibt es viele Möglichkeiten. Habe selbst ein Einhell, aber für euch zu groß. Honda hat einen sehr guten Namen. Kostet allerdings ein bisschen mehr.
 

Dieter02

Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Mit 1000Watt nen Elektrogrill wird vermutlich schwierig

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
 

prinz1

Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Hallo Fischverrückt

so ein Elektrogrill hat ja so 2000 bis 2500 Watt.
Da nen Generator zu finden ist easy, aber erstens etwas teurer (ab 500€ ca)
und zweitens sind die Dinger weder klein noch leicht.
Lautstärke bleibt auch immer noch relativ hoch.
Also nen kleinen "Stromer" um Geräte zu laden oder Licht, das geht sicher, aber nen Grill?????
Aber das müßt ihr ja entscheiden!
Google einfach, da findest Du jede Menge!

der prinz
 

Ossipeter

Active Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Achte auf eine feste Dauerbelastung aus einem Strang. Es werden Stromerzeuger angeboten, die auf zwei - drei 230 V ihre Belastung aufteilen und dann mit der Dauerbelastung von einer Steckdose im hohen Verbrauch abschmieren und die Sicherung rausfliegt.
 

JasonP

Blaubarschbube
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Welcher dir vielleicht weiterhelfen könnte ist einer von Endress.
Typ: ESE 3000 BS
Ich verkaufe die Dinger selbst und Preis/Leistung ist bei dem echt Top.
Der ESE 2000i Silent wäre noch besser, aber hat wahrscheinlich zu wenig Leistung und ist dann auch etwas zu teuer

google mal
 

junglist1

Active Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Kühlschränke bzw. deren Kompressoren haben einen ziemlich hohen anlaufstrom, selbst bei nem 2500er hört man deutlich das es leicht in die knie geht. Zusammen mit nem E-Grill und ein bisschen Licht würd ich sagen brauchst du da schon ein 5000er wenn du alles gleichzeitig betreiben willst. Die gibt es allerdings nicht mehr im handlichen Format.
 

smuggi83

New Member
AW: Stromaggregat für Angel- und Camping Trip

Servus zusammen! Wir (7 Angelfans aus Bayern) wollen dieses Jahr im Sommer unser Glück zum ersten mal in Italien, auf Wels am Po versuchen. Wir dachten hierbei an eine Mischung aus Campen und Angelurlaub!

Falls möglich, würden wir gern auch paar Nächte direkt am Wasser verbringen und dabei nicht auf die Annehmlichkeiten von Strom verzichten wollen.

Hat jemand eine Empfehlung für ein gutes Stromaggregat, dass idealerweise nicht zu groß und laut ist, um es unter Umständen auch mal zum Nachtangeln mitnehmen zu können?

Das Budget spiet erstmal keine allzu große Rolle, weil wir uns den Preis für den Stromgenerator in der Gruppe teilen würden.

Wie gesagt klein und leise wären wichtige Auswahlkriterien und ein bisschen Leistung (mind 1000 Watt) sollte es schon haben!

Wir wollen damit unter anderem einen Kühlschrank (mittlere Größe) mit Tiefkühlfach betreiben und eventuell auch mal unseren Elektrogrill anwerfen.

Habt ihr selbst ein Stromaggregat oder könnt ihr ein geeignetes empfehlen? |kopfkrat

Update: Ich habe mich nach euren Kommentaren gerichtet und mich noch ein bisschen umgesehen. Das wäre mein aktueller Favorit: https://stromaggregat-shop.de/produkt/denqbar-stromerzeuger-dq2800/

Was meint Ihr? Ist jetzt nicht unbedingt günstig aber wird als äußerst leise angepriesen und Größentechnisch geht das noch in Ordnung.Ist jetzt kein Honda aber glaube gehört zu haben das Denqbar auch ganz solide sein soll. Falls jemand was dazu sagen kann , besonders auf die Lautstärke bezogen, wäre das super.

PS. Das mit dem Elektrogrill war nur so eine Idee,und er müsste ja nicht parallel zur kühltruhe laufen. auf den könnten wir im Zweifelsfall auch verzichten. Die Kühlung hat auf jeden Fall Priorität. Vielleicht ab und an noch die Handys aufladen aber das sollte ohnehin nicht ins Gewicht fallen.

Fischige Grüße

Hallo,

Ich stehe gerade vor der gleichen Frage und bin auch an dem Denqbar Modell https://stromerzeuger-info.de/produkt/denqbar-dq2800e-mit-e-start/ hängen geblieben. Wenn man sich die Bewertungen durchliest, hat der ja auch relativ gut abgeschnitten. Weiss nur nicht, ob es nötig ist sich so ein teures Modell zu kaufen, wenn man ihn nicht all zu oft benutzt. Habe allerdings auch keine Erfahrung mit günstigeren Modellen :) Vielleicht weiss noch jemand mehr?
 
Oben