Strategie: Kraut und Kante?

Pette

Member
Hallo!

Ich will von DO - SA ein Versuch starten die Karpfen zu überlisten.
Ich war vorhin mal mit dem Boot draußen und schaute nach einer schönen Stelle.

Habe denke ich eine gefunden: (siehe Skizze)

Spot.jpg


Die Krautbank ist circa 60-70m vom Ufer entfernt. Spot 2 circa 120m.

Direkt hinter der Krautbank geht es runter. Und das nicht zu knapp. Waren vor ein paar wochen mit Echolot drüber und ich möchte sagen es geht bis 5-6m runter.

Spot 2 weiß ich leider nicht ob da eine Kante oder sonstiges ist. Hab kein Echolot zur Verfügung. Sollte circa 4-6m tief sein.

Ich kann mit 2 Ruten fischen.

Auf jeden Fall will ich bei dem Kraut fischen. War heute füttern mit circa 1,5kg gekochten Hartmais, dazu noch 3 Hände Boilies und 3 Hände Frolic. Hab das Futter schön großflächig über den ganzen Krautplatz + der kante verteilt!
Die gleiche Futtrmenge auf Spot 2.
Das gleiche mach ich Morgen und Mittwoch nochmal!

Was meint ihr? Sollte ich den Köder vor der Krautbank, mitten rein, oder dahinter an der kante ablegen?

zu Spot 2....
Soll ich es einfach versuchen, obwohl unbekannt oder lieber die 2te rute auch beim Kraut ablegen?

mfg
 

gringo92

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

moin pette erstmal ne kurze frage .
was macht spot 2 so interessant ? warum möchtest du dort angeln ?
ich würde eine rute bei der kante ablegen und eine weitere vieleicht direkt im kraut oder aber neben dem schilf ? sieht doch auch nicht schlecht dort aus oder ?
und wen dann beim schilf am freitag abend noch nichts wahr würd ich den spot 2 beanglen (vermutlich liegt es dann nemlich an der tiefe, die karpfen stehen dann evt. tiefer , den ich gehe davon aus das es so nah am ufer und am schilf realtiv flach ist )
wie gesagt versuchs ruhig mal an der kante wo das wasser von 1,7m abfällt ;)

wen du auf kraut angelst hätte ich den haken in nen pva sack mit nen paar halben boilies eingepackt und evt. mit nem poppi gefischt ;)

lg gringo
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

danke danke für deine anregungen!

ja warum spot 2! guet frage:

wir waren da schon öfters angeln ich saß aber so 30m weiter links und habe gerade aus gefischt und an der stelle saß jemand anderes. der schafft imemr auf gut glück so 150 raus. udn hat auch was gefangen.

am schilf ist es doch sehr flach... 1,20m...

sehr nah am ufer....
wäre eigentlich eine gute möglichkeit für ne 3te rute.. ist aber nicht erlaubt.

mfg
 

gringo92

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

hi wen das schilf so nah am ufer ist , ist das vieleicht nicht optimal aber du könntest ja tagsüber spot 2 befischen und nachts wen spot 2 nicht soo gut läuft einfach mal beim schilf aus werfen den bei uns kommen die fische nachts sehr nah ans ufer ich weis ja nicht wie das bei euch ist ;)
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

naja ich hab auch schonmal früh um 9 uhr einen am ufer gesehen...

werd einfach mal versuchen. fange morgen an auch da zu füttern und dann fische ich da mal. wenn da nix geht nehm ich die 2te rute auch auf den kraut spot. den anderen spot lass ich erstmal bis ich nochmal in den genuss eines echolotes komme ;)

mfg
 

gringo92

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

alles klar ich wünsche dir viel erfolg kannt dann ja mal berichten wen was gegangen ist und vorallen auf welchen spot !

lg gringo
 

Mr. Boilie

derboiliesselberrollt
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Eine links neben der Krautbank und eine hinter der Kante.
Wenn du mich jetzt Fragen würdest bekämst du zur Antwort.
Kann ich dir nicht erklären is halt so.
 

bennie

no fishing - no fish
AW: Strategie: Kraut und Kante?

ich würde definitiv eine vors schlif legen. wär klüger als sie blind in den see zu ballern
 
C

Christian D

Guest
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Dünne geflochtene Shockleader (z.B. die Zoom7, wirkt wie eine Sense), Fraßloch mit kleiner Krauthake (kann etwas ankerartiges am seil sein) produzieren und sicherheitshalber montage als Funnel Web Rig genau dort ablegen! Meine Patentlösung für solche Situationen!
 

blueline81

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

´nabend

Spot 1 würd ich mit nem PVA Beutel befischen, Montage + ein paar Freebaits rein und dann ab ins Kraut. Das Funnel Web Rig, wie von Christian D beschrieben ist aber auch eine gute Alternative.
Wenn dich Spot 2 denn gar nicht kalt läßt, dann schwing dich doch mit einer Lotrute ins Boot und verschaff dir wenigstens mal einen groben Überblick über die Situation, tiefe, Bodenbeschafenheit usw. Wenn da wirklich regelmäßig Fische gefangen werden, wird es da wohl schon was Interessantes geben.

Gruß David
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Meine Planung hat sich gerade ein wenig geändert.
Ich werde erst SO angeln gehen. Entweder bis DI oder MI. kommt drauf an wie ich lust habe.
Ich muss SA früh schon weg...
egal dann fütter ich weiter bis SA und geh dann SO angeln!

Sollte die Chancen nur erhöhen, oder?

mfg
 

gringo92

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

ich denke schon das es deine chancen erhöht weil du für eine noch längere zeit fütterst ;)
 

blueline81

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

naja, wenn du Glück hast und fleißig fütterst, hast du viel. So. nen bissel weniger Kraut am Platz und die Frage ob im oder am Kraut hat sich schon mal erledigt.

Gruß David
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

So ich pack jetzt meine Sachen ein und gehe vorerst für eine Nacht raus. Mal sehen was geht!

3 Tage gefüttert, da sollte doch was drin sein, oder?

Mal sehen ob ich meine neue Abhakmatte einweihen kann.

Sonntag gehts dann für 2 oder 3 Nächte raus!

Mfg
 
F

fantazia

Guest
AW: Strategie: Kraut und Kante?

So ich pack jetzt meine Sachen ein und gehe vorerst für eine Nacht raus. Mal sehen was geht!

3 Tage gefüttert, da sollte doch was drin sein, oder?

Mal sehen ob ich meine neue Abhakmatte einweihen kann.

Sonntag gehts dann für 2 oder 3 Nächte raus!

Mfg
Kann und sollte reichen muss aber nicht.
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Außer einer Brasse, einem Döbel und einer Menge Zupfer von Weißfischen war leider nichts...

Hoffe ich mal auf SO....

mfg
 

Pette

Member
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Übrigens hat sich der circa. 30cm(!!!) Döbel einen 24 Fischboilie reingehauen ....

die Brasse 2x 18mm
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Strategie: Kraut und Kante?

Tzja, bei Döbeln kannst Du mit Ködergröße nichts ausrichten, ein großer Raubdöbel toppt mit seinem Maul locker nen 30Pfd. Karpfen. Nur über die Härte kannst Du da evtl. etwas machen. Viel Glück fürs nächste Mal.

Grüße JK
 
Oben