Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

tom28

New Member
Hallo,

Ich habe aus einem Nachlass eine Nagelneue unbefischte Shimano Catana CX TE 550 5m 4-20g geschenkt bekommen.
Momentan liegt Sie bei mir nur rumm. Mir ist jetzt der Gedanken gekommen das man sie eigentlich mit einer Knicklichtpose zum Aalfischen benutzen könnte.
Vom Gewässer her (großer Weiher oder kleiner Kanal bei mir)dürfte es kein problem sein da sich die Aale eh in Ufernähe aufhalten.
Glaubt Ihr das das mit der Rute klappen könnte ?
Hat jemand Erfahrungen damit ? |kopfkrat

Gruß Thomas
 

Angelsuchti

überzeugter Schlafangler
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

also bei uns in einem teich werden auch beim stippen tagsüber manchmal aale gefangen...mit maden...
ich denk schon das man die stippe zum aalfang ''vergewaltigen'' kann...
oder hat die ne sensible spitze?
 

YakuzaInk

Club Silurus
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Klar, warum sollte es nicht klappen?
Probiers aus! Die Shimano Catana is ne beringte rute oder?
Ich würde es gerne mal mit ner unberingten auf aal probieren aber dazu hab ich hier leider nich so ganz das passende gewässer für
 
W

wilhelm

Guest
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Eine Kopfrute zum Aalfischen?????|kopfkrat

Ich Denke das solltest du lassen.#6

Gruß Wilhelm:m
 

Angelsuchti

überzeugter Schlafangler
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

wenns ne beringte rute ist dann gehts natürlich...
@jakuzaink: loikaemie ist geil!!!
rocknroller johnny mit dem fettigen haar, du bist ja so cool hurra hurra^^
 
W

wilhelm

Guest
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Die genannte Rute ist eine Kopfrute mit Kohlefaserblank.
 

Angelsuchti

überzeugter Schlafangler
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

achso
nja
dann könnte es wirklich eng werden...
 

tom28

New Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Die Rute ist unberingt mit Spitzenaktion. Bei Shimano ist sie unter der Kategorie BOLOGNESE-RUTEN geführt.
Sorry übrigens für meine wahrscheinlich blöde Frage, ich habe leider vom Stippfischen überhaupt keine Ahnung. Nur dass was ich so gelesen habe.
 

YakuzaInk

Club Silurus
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Ne Bolo rute ist doch aber eigentlich immer beringt!?
aber mit ner normalen stippe auf aal macht bestimmt tierisch laune...
schönen kräfitgen gummizug rein und los.
@Angelsuchti #6
 

Angelsuchti

überzeugter Schlafangler
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

hast recht mit nem gummizug kanns funzen...
 

tom28

New Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Ich könnte mit einem Arbeitskollegen gegen eine nagelneue Shimano Nexave BX TE 3GT 3500 5,00m WG=6-20g tauschen. Preislich ist da sowieso nicht viel um. Die Rute ist auf jeden Fall beringt. Was macht eigentlich die Beringung beim stippen so wichtig? Man fischt doch mit Pose.|kopfkrat
 
W

wilhelm

Guest
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Durch die Ringe wird die Rute beim Drill gleichmässiger belastet.
 

tom28

New Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Jetz kommt noch eine Blöde frage; beim Stippen hat man doch keine Rolle, aber wie drillt man dabei ???|peinlich
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Wenn es ein großer Aal ist,viel Spaß^^Wenn der sich sofort ein Hindernis sucht und du dann gemütlich versuchen musst deine Schnur zu durchschneiden weil er iwo festsitzt,kannst du zusehen wie du das fertig kriegst.Bei 5 meter Stippe wird das sicher lustig =)
 

YakuzaInk

Club Silurus
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

@fantastic...
ich find das is ne coole herausforderung also ich würde gerne mal mit ner unberingten stippe gezielt auf Aal gehen aber dafür habe ich leider nicht die geeignete stelle...

@tom28
also beim stippen unterscheidet man zwischen bolo-ruten und normalen stippstangen.
Bolo-ruten sind beringt weil man dort MIT ner rolle fischt und bei der normalen unberingten stippe fischt man OHNE rolle!
Gedrillt wird ja eigentlich immer, ok wenn ich anner stippe ein Rotauge von 5cm hab gibt es eigentlich keinen wirklichen drill aber wenn du größere rotaugen oder brassen dran hast musst du schon drillen das is dann kein normaler drill mit ner rolle sondern wenn der fisch zu stark zieht musst du z.b. mit der stange etwas nachgeben und wieder ziehen usw usw... und das is ja auch ein drill!
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

@fantastic...
ich find das is ne coole herausforderung also ich würde gerne mal mit ner unberingten stippe gezielt auf Aal gehen aber dafür habe ich leider nicht die geeignete stelle...



Ähhm also eine herausforderung wäre das schon, allerdings muss halt auch bedenken das das kein einfaches unternehmen ist!Ich schätze mal,man müsste eine sehr stabile und schwere Stippe nutzen um die Aale rauszuhebeln ansonsten denke ich No Way
 

ernie1973

NICHT Mundtoter! ;)
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

...hm, also - mein schwerster Aal dieses Jahr hatte 1053 g und ich dachte, ich hätte einen mittleren Wels dran, so einen Alarm hat der gemacht!

...ohne Bremse und Nachgeben hätte der mir meine komplette Montage zerlegt - habe echt 15 Minuten gebraucht, weil der immer wieder flüchtete und in Richtung Hauptstrom wollte!

...ich halte nix von der Idee mit der Stippe, weil ein großer Aal dir alles abreißt und dann mit dem Mist im Maul elendig verreckt!

...wenn beim Stippen mal einer beißt, dann isses was anderes - aber gezielt mit ungeiegnetem Gerät auf Aal zu gehen finde ich u.a. aus o.g. Gründen sehr bedenklich!

...und ein echt guter Aal (ü-1kg) kann dir auch die Rute knacken denke ich!

Also lieber mit Aal freundlichem Gerät losziehen - ist meine Meinung!

Ernie
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

WEnn du mit der auf Aal gehst, nehm auf jeden fall Rostende Haken, der Fällt beim Montagenriss nach 2-3 Tagen wieder aus MAul weil er da wo er im Fleisch sitzt wegrostet.

Und Mach Vorfach auf jeden fall mit min 1-2 Kg weniger Tragkraft als die HAuptschnur, sonst hat er die Pose im Maul und verhakt sich sehr schnell.
 

tom28

New Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Hallo,
Vielen Dank einmal für Euere Ratschläge und Hilfe.#h
Ich werd wohl die Idee mit dem Aalfischen wieder vergessen und es lieber wie immer machen.
Aber das Fischen mit der Stippe werde ich auf jeden Fall versuchen. Weiß schon ein schönes Plätzchen wo ich auf Rotaugen und Rotfedern gehen werde.
Bei dem schwülen Wetter heute liegen die Chancen gut was zu fangen.

Gruß Thomas
 

1.AVM

Member
AW: Stipprute zum Aalfischen zu gebrauchen?

Warum vergessen!? Ist doch ne prima Idee.
Wo soll das Problem liegen? An der anfälligen Rute? Die bricht nicht! Mit meiner Catana BX Competition 1100 wär so ein Aal kein Problem. Schließlich drille ich mit ihr auch Brassen und Barben über 2 kg.

Als Gummi eigentlich sich entweder ein Hollow Elastic oder eben ein normaler Vollgummi ab 1,8 mm. Hauptschnur 0,35 mm Mono und Vorfach 0,32 mm oder eben 0,30 mm. Den Gummi schön fest spannen bis ins 3. Teil und die Sache funzt!
 
Oben