Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Hi, ich war die Tage mal am Speicher Liebenstein unterwegs. Ziemlich grün im Moment. Konnte einen Barsch rauskitzeln, sonst nix - war aber auch nur 2 Std. unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Hi,
nur kurz zur Info: Ich war heute mal am Stausee Liebenstein und hab mir das Wasser angeschaut.
Es ist mittlerweile wieder klar (also nicht mehr grün!). Der Wasserstand ist nach wie vor brutal niedrig - waren sehr wenige Angler unterwegs.

Ich denke ich werde demnächst nochmal einen Versuch dort wagen!
 

LeeSin

Member
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Merci für die Information. Friedfisch ist gesperrt oder.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Ich war am Sonntag mal wieder am Stausee unterwegs.
Schön ist er, wie eh und je. Das Wasser ist noch leicht grün, wird aber zunehmend besser.

Die Fänge waren überschaubar, 1 Barsch auf Spinner - sonst leider nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Hallo Franz,

was macht denn der Wasserstand?
Waren Mitte August nach längerer Pause auch mal wieder am Liebestein und hattenzu 3. 7 Zander (allerdings nur 48 - 53). Wir haben allerdings mit Köderfisch und Fetzen geangelt
 

wäcki

Member
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Servus,

Wasserstand sieht noch sehr hoch aus.

Denk ich werd bis in vier Wochen mal eine Runde mitm Gummifisch um den Speicher drehen. Jetzt is es mir noch zu warm für den Speicher :).

Grüße
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Der Wasserstand ist etwas höher als im letzten Herbst.

Im Anhang mal ein Vergleichsbild. Das ist das Steinfeld ganz hinten beim Geisbach.
 
Zuletzt bearbeitet:

wäcki

Member
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Denke in 4 bis 6 Wochen passt der Wassertand für eine angenehme Spinntour.
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Danke für die Impressionen Franz!#6

Ich glaub ich muß da auch mal wieder rüber fahren!

Schöne Bilder vom "Schwedeneck" hinten.:m
Ich war von einigen Jahren öfter mal mit dem Volker dort.
Da hinten hab ich zwar nie was gefangen, aber man hat sich gefühlt als sei man irgendwo an nem See in Zentralschweden...#:

Gruß

Holger
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Danke für die Impressionen Franz!#6

Ich glaub ich muß da auch mal wieder rüber fahren!

Schöne Bilder vom "Schwedeneck" hinten.:m
Ich war von einigen Jahren öfter mal mit dem Volker dort.
Da hinten hab ich zwar nie was gefangen, aber man hat sich gefühlt als sei man irgendwo an nem See in Zentralschweden...#:

Gruß

Holger
Hallo Holger,
definitiv einer der schönsten Seen die ich kenne.

Liegt vor allem daran, dass es dort einfach keine Infrastruktur gibt. Die Besitzerin vom Gasthaus im Nachbardorf (Ödschönlind) hat mir mal erzählt, dass der See eigentlich für Freizeitnutzung mit allem drum und dran vorgesehen war (Campingplatz, Jugendherberge, Tretbootverleih etc.). dann die dafür bereitgestellten Mittel aber kurzfristig umgelagert wurden auf den Altmühlsee. Das ist scheinbar der Hintergrund warum dort nichts ist, außer ein toller See ;)

Davon ab:
Aktuell ist das Nachtangeln dort verboten, ebenso muss man weite Strecken zurücklegen um z.B. ins "Schweden-Eck" zu kommen. Ich bin mir relativ sicher, dass dort bislang kaum eine intensivere Karpfen-Angelei betrieben wird - eben aufgrund der diversen Erschwernisse. Ich habe letztes Jahr beim Spinnfischen mal irgendwas ziemlich dickes kurzzeitig gehakt und könnte mir daher gut vorstellen, dass da der ein oder andere Moosrücken rumschwimmt. Vielleicht tu ich mir das irgendwann mal an und schieb meinen Karpfen-Trolley mal in den abgelegenen Seitenarm hinter - spannend wäre das bestimmt.
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Oberhalb der großen Autobrücke hab ich beim letzten Mal ein paar schöne Karpfen mit auf jeden Fall über 10 Pfund springen sehen. Hab aber seit den Jugendvergleichsfischen vor ungefähr 12 Jahren keinen Friedfischköder mehr im Stau gebadet. Die Unmengen an Brachsen halten mich davon ab. Oder hat sich in den letzten Jahren was am gigantischen 17,5cm Schmetterlingsbrachsenbestand verändert?
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

@hecht99

Ich habe letztes Jahr in der großen Flachen Bucht am Südufer gefeedert. Da hab ich NUR Rotaugen gefangen, eines schöner wie das andere... alle 20cm und größer.

In diesem Jahr war ich mal mit einem 4-jährigen, künftigen Angler, am Stausee unterwegs und habe direkt unterhalb vom Parkplatz gefeedert. Dabei hatte ich einge 35cm Brachsen und einen Satzkarpfen.

Aber wenns auf Karpfen geht, dann würde ich es gerne entweder im großen Nebenarm probieren, oder irgendwo zwischen Brücke und Einlauf Waldnaab (da wird nach Mai auch fast nicht mehr geangelt) - und vor allem will ich beim Karpfenangeln meine Ruhe haben ;)

Wenn ich demnächst mit der Spinnrute unterwegs bin, werd ich mal etwas genauer "loten" um evtl. Karpfenstellen zu finden.
 

mig23

vergoldet Fische
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

zwischen Brücke und Einlauf Waldnaab
Nach der Brücke in Richtung Einlauf hat man ja nicht mehr viel zum Beangeln ! Da stehen kleine Schildchen und ab da ist es dann Privatbesitz !!!
Auf dem Parkplatz steht übrigens eine Schautafel mit einer Skitze vom See, in der der alte Bachlauf eingezeichnet ist !
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

@mig23
Wäre mir neu, dass man von der Brücke in Richtung Einlauf nicht fischen kann.

In den Bestimmungen ist nur der Bereich an den Bojen (Staumauer) sowie ein Angeln von der Brücke aus explizit ausgeschlossen.
siehe: http://fischereiverein-stiftland.de/angeln/bestimmungen?showall=1&limitstart=

Ich habe mir vom WWA Weiden eine riesige Karte im Maßstab 1:2000 besorgt da kann man sich mal einem langen Winterabend mit beschäftigen ;)

Bezüglich des alten Bachlaufs ist dieses Bild sehr aufschlussreich:
http://static.panoramio.com/photos/original/41280349.jpg
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Danke Franz, so ein Bild such ich ja schon ewig. Wie sehen denn deine Erfahrungen der letzten 3 Jahre mit den Zandern im Liebenstein aus? Wir hatten zwar immer Fische, im Schnitt 2 Stück pro Nase am Tag, aber vielleicht jeder 8. Fisch ein 55er und der Rest alles zwischen 35 und 50.
 

wäcki

Member
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Danke Franz, so ein Bild such ich ja schon ewig. Wie sehen denn deine Erfahrungen der letzten 3 Jahre mit den Zandern im Liebenstein aus? Wir hatten zwar immer Fische, im Schnitt 2 Stück pro Nase am Tag, aber vielleicht jeder 8. Fisch ein 55er und der Rest alles zwischen 35 und 50.

Servus,

auch wenn ich nicht Franz heiße, aber bei mir sieht die Fangstatistik genauso aus. Nur ein Ausreißer war vor zwei Jahren mit 78cm dabei.

Grüße Christian
 

mig23

vergoldet Fische
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

Schau dir mal die Tageskarte für den Liebensteiner an, da müsste es drauf stehen !!!

Ungefär wo die roten Kreise sind, sind kleine Schilder an Bäumen wo drauf steht, dass ab hier die Strecke des Vereins endet !
Wenn ich wieder hin komme mach ich mal Fotos !
 

Franz_16

Mitglied
AW: Stausee Liebenstein, Infos gesucht

@mig23
An einem Stausee gibt es keine "Strecke" - das Fischereirecht für das Gewässer kann nur einmal vergeben sein.

Wenn überhaupt kann es nur um das Ufer gehen - und selbst da sind die Möglichkeiten für Grundstücksbesitzer das "Betreten" einzuschränken sehr bescheiden - solange nicht eingezäunt ist!

Erlaubnisschein hab ich hier, und auch oben verlinkt. Da steht nichts dergleichen drin.
 
Oben