Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Qualitynine

Spinnfischer
Spro (melissa / redarc) oder Shimano Twinpower FA (nicht Technicum!)

Hallo zusammen,
diese Frage stellt sich mir zumal es die Technicum 4000FA ab 04.10. bei Angelspezi für 169€ gibt. (Sorry Leute, #t es ist eine Twinpower 4000FA im Angebot für den Preis)

Welche ist denn jetzt besser? Preis Leistungsverhältnis der beiden?
Die red arc 1040 (oder Melissa in 40er )kostet ja "nur" +/- 100€. Da ist noch Luft für gute Schnur.

Oder ist die Shimano für den Preis der absolute Schnapp. Und spielt in einer anderen (viel besseren) Klasse?

Die Spros kenne ich, die Shimano nicht |kopfkrat

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

plattform7

Angler aus Leidenschaft
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Also ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe mich für die RedArc entschieden. Habe beide Rollen (Technium und die RedArc) in die Hand genommen und ungefähr eine Stunde lang mit denen "gespielt". Ich habe keinerlei Unterschiede im Lauf, Bremse usw. finden können. Da war für mich die Entschedung klar.. Für den Rest des Geldes habe ich die neue Spro auch noch mit hochwertiger Geflochtenen bespult.

Such mal hier nach einem Thread, in dem es um die Red- und BlueArc ging, da waren auch viele Vergleiche mit anderen Toprollen drin. Wenn ich das richtig in Errinerung habe, hat man sie sogar mit der TwinPower verglichen....

Also bei der RedArc macht man, IMHO, keinen Fehler...
 

detlefb

Fangen filetieren zurücksetzen
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Qualitynine schrieb:
Hallo zusammen,
diese Frage stellt sich mir zumal es die Technicum 4000FA ab 04.10. bei Angelspezi für 169€ gibt.

Dann ist die aber super teuer #d .... ich sah sie gerade für 94€ zzgl. Versand

oder ist es eine 4000FA MGS ??????
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Qualitynine schrieb:
Hallo zusammen,
diese Frage stellt sich mir zumal es die Technicum 4000FA ab 04.10. bei Angelspezi für 169€ gibt.

Gruß
Man, wo haste denn den Preis her |kopfkrat ? Guck mal beim Boardiepartner TopShop, da kriegste die Technium 4000 FA für 115,00 Euronen.

Ne Toprolle #6 . Fische ich selber und bin sehr zufrieden. Zu der Melissa kann ich nichts sagen, habe ich noch nie gesehen.
 

welsfaenger

Active Member
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Es gibt da noch eine andere seeeehr gute Rolle in der Preisklasse bis ca. 160,- €.
Mein absoluter Favorit in dieser Preisklasse ist die Quantum Cabo, die zudem echt Salzwassertauglich ist. Ich habe mir die Cabo, die Red Arc angeschaut. Die Cabo ist noch eine Klasse über der Red Arc anzusiedeln, kommt aber nicht ganz an meine Tica Taurus ran (die leider Ü200 kostet). Ich werde mir jezt aber wohl eine Cabo zulegen, da mir die red ARC zuviel Kopfschmerzen am Meer macht. Schaue nur mal bei ebay, da wird gerade eine red Arc mit Lackierungsmacken verkauft. Die war mit sicherheit am Salzwasser, genau die gleichen Lackprobleme hatte ich mit einer Byron Inada auch.
Schau dir die Cabo einfach mal an, die hat auch das Blinker-Gütesiegel bekommen.
 

Qualitynine

Spinnfischer
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Hallo Leute,
es handelt sich bei der Shimano um eine Twinpower 4000FA für 169,95 bei Angelspezi. - habe ich die Bezeichnung verwechselt...
Wie ist die den zu vergleichen mit den Spros?

Gruß
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Spro (melissa / redarc) oder Shimano Technicum

Qualitynine schrieb:
Hallo Leute,
es handelt sich bei der Shimano um eine Twinpower 4000FA für 169,95 bei Angelspezi. - habe ich die Bezeichnung verwechselt...
Wie ist die den zu vergleichen mit den Spros?
Gruß
Einfach Preis und Leistung, bei Spro bekommst du eine im Zweifelsfall bessere/stabilere Rolle (Aluminium contra Plastik) für weniger Geld, so einfach ist das! #6
Die Shimanos sind auch sehr schön und teilweise smoother verarbeitet und meine zweite Wahl bzw. "alte" Rollen, aber zum Glück gibt es ja diese vielfältige Auswahl für alle Geschmacksfragen. :m

Fürs heavy-duty fischen mit schweren Gewichten (Bleiköpfe, Pilken) und/oder viel Hängern und so würde ich auch immer die S/G (Applause, 7x00/8x00er) Version und nicht die W/S=Wormshafter Rollen empfehlen, weil ich den Wormshaftern einfach erfahrungsgemäß eher einen Überlastdefekt zutraue #c
Bei Shimano gibts da in der Getriebeklasse nur die Exage, was einfach der Überflieger für alle Low-Budget Käufer ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben