Spor Track Color

H.Uwe

Member
#h Ich habe mir das Spor Track Color gegönnt.
Jetzt habe ich ein wenig geübt und wollte die Back Track Funktion
testen. Nach einem kleinen Spaziergang mit eingeschaltetem Gerät auf
Back Track heist es keine Route vorhanden. Was mache ich falsch?
Muss ich vorm Start schon etwas einstellen?
wäre für hilfe dankbar.

MfG Uwe
 

Jirko

kveite jeger
AW: Spor Track Color

moin uwe #h

du mußt deine tracklinie, wenn du am zielpunkt bist, als route abspeichern! #h
 

H.Uwe

Member
AW: Spor Track Color

|kopfkrat Geht nicht.
Finde keine Tracklinie. Das dumme Teil sagt einfach keine Route
vorhanden. Ich bin jetzt bestimmt heute Mittag schon 10 km gelaufen aber es
gibt keinen weg zurück. Könnt Ihr mir nicht mal das mal ganz langsam
erklären ab einschalten des Gerätes.(schritt für schritt)
Habe nämlich schon alles was mir einfällt ausprobiert.

Vielen Dank im voraus Uwe
 

Jirko

kveite jeger
AW: Spor Track Color

hallo uwe #h

hab mal schnell im handbuch geschüffelt: hast du den trackmodus auf aktiv eingestellt? wenn ja, findest du in der menüführung (büchlein) ne option ROUTEN... diese auswählen, entern und BACKTRACK AKT markieren...

...hab das prozedere mit backtrack selbst schon bei mir im garten getestet... funktioniert bestens uwe!... wenn´s dir immer noch nicht weiterhilft, kann ich gerne heime mein sportrak mal inne hosentasche stecken und nen abendspaziergang machen und dir die genaue verfahrensweise morgen hier reintackern (bin momentan noch am werkeln) #h
 

H.Uwe

Member
AW: Spor Track Color

#q Geht immer noch nicht!
Hat hier keiner das Gerät und kann es mir Schritt für Schritt erklären?
Morgen Nacht gehts nach Norge und dann wüßte ich gerne wie es geht.
Man weis ja nie wie man es braucht.

MfG Uwe
 

Jirko

kveite jeger
AW: Spor Track Color

hallo uwe #h

hab´s gestern leider nicht mehr geschafft, da´s bei uns wie aus kannen geschifft hat :(

aber nochmal zum backtrack: diese funktion besagt ja nix anderes, als daß du die möglichkeit hast, deinen track als route abzuspeichern und just diesen track wieder retour zu shippern.
Nach einem kleinen Spaziergang mit eingeschaltetem Gerät auf Back Track heist es keine Route vorhanden
dazu mußt du aber im vorab eine route abgespeichert haben uwe! ohne speicherung ist die nutzung der backtrack-funktion nicht möglich, da diese auf einer abgespeicherten route basiert.

damit das aber auf norges fahrwassern klappt, setz dir doch erst einmal an den markanten fahrwasserpunkten waypoints und speichere diese ab... entweder einzeln, damit du diese mit der goto-funktion bei der rückfahrt wieder ansteuern kannst, oder halt gleich als route, damit du just diese bei der rückfahrt nutzen kannst... oder anders formuliert: die backtrackfunktion ist sicherlich was ganz feines, aber mit der separaten waypointansteuerung via display bist du auch bestens gewappnet... zumal du auch generell die möglichkeit hast, die abgebildete tracklinie als heimkehrroute zu nehmen... wenn du dir also in diesem fall markante punkte, welche für die heimkehr relevant sind, auf deinem sportrak abspeicherst, ist die rückfahrt mit dem sportrak überhaupt kein problem... drück dir alle däumlein und wünsche dir in norge nen digges petri #h
 

H.Uwe

Member
AW: Spor Track Color

#6 Vielen dank Jirko für die Wünsche.
Das mit den Waypoinds ist klar. Habe aber laut Beschreibung die Back Track Funktion so verstanden, daß ich auch ohne Wegpunkte zu setzen mit
der Back Track Funktion die selbe Strecke die ich an diesem Tag zurückgelegt habe genauso zurückfahren oder beim Wandern zurückgehen kann.
Ich weis ja nicht wann mich z.B. der Nebel erwischt. Und wenn auf dem Hinweg keine Insel war, wird warscheinlich auf dem Rückweg ( wenn er vielleicht auch länger als nötig ist) auch keine Insel im Weg sein.

MfG Uwe
 

Jirko

kveite jeger
AW: Spor Track Color

hallo uwe #h

hoffe, daß du dat noch liest: die backtrack-funktion macht sicherlich sinn bei turns in der wildnis, bei welcher man eine bestimmte strecke in angriff nimmt und diese auch wieder für die rückkehr nutzt... nur ist die praxis auf´n wasser ne ganz andere: auf diesem fährst du ja nicht geradeweg zu einem spot, verharrst auf diesen, um dann irgendwann wieder just diese strecke für den rückweg in angriff zu nehmen... du bist halt mal hier... mal dort... mal da... und legst bei diesen spots mitunter mörderische driftlinien hin... mal 250m gen nord-ost... mal 500m gen süd-west... auf´ner anderen, verheißungsvollen untiefe legst du mitunter 10 driften hin...

...und genau hier liegt das problem der backtrack-funktion, welche im grunde genommen für´s fahrwasser mit massig stops & driften eher ungeeignet ist. wie soll man dem sportrack auch verklickern, welche route er jetzt als backtrack für die rücktour nehmen soll?... geht garnich uwe...

...aus diesem grund solltest du markante punkte, welche für die rücktour genutzt werden sollen, als waypoint mit der mob-funktion in den speicher schaufeln und diese dann für die rücktour anpeilen... stück für stück #h
 

Jirko

kveite jeger
AW: Spor Track Color

isses ja auch thomas... aber der olle jirko iss kein mutant... hat nur 2 arme... einen für´n schirm und einen für "meinen" schwarzen teufel (nachbars hund... apollo... und der sieht so aus, wie er heißt ;)) :)
 

H.Uwe

Member
AW: Spor Track Color

#6 Vielen dank Jirko.
Hast du gut erklärt und ich seh das auch ein.
Ich mach es also mit wegpunkten.
Trotzdem nervt es mich, das ich die Back Track Funktion nicht in den Griff bekomme.

Gruß Uwe



Ach ja, hab ja jetzt Urlaub und Zeit zu üben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben