Spoonangeln

Dieses Thema im Forum "Montagen" wurde erstellt von wattläufer, 16. September 2018.

  1. wattläufer

    wattläufer Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Delmenhorst
    Hallo,
    vieleicht kann mir hier jemand weiterhelfen? Ich bin auf der Suche nach einer Pose, die man auf die Hauptschnur machen kann, ohene erst den Snap abzuschneiden! Da ich am Forellenteich mit Spoon angel habe ich folgende Idee! Ich habe mal mit dem Fliegenfischen begonnen aber festgestellt, das das nicht so mein Ding ist. Wenn ich jetzt aber statt des Spoons eine kleine Pose auf die Hauptschnur als Wurfgewicht mache und an den Snap ein Vorfach mit Fliege mache könnte man damit bequem Fliegenfischen. Die Rute ist schön kurz und leicht. Bloß man könnte sich das lästige Abschneiden und Anknoten sparen.

    Mit freundlichen Gruß Wattläufer|wavey:
     
  2. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.544
    Zustimmungen:
    617
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spoonangeln

    Wenn eine solche Pose als Wurfgewicht dienen soll, dann muss sie ja auch ein gewisses Eigengewicht haben.
    Da fällt mir als erstes mal Sbirolino oder Wasserkugel ein, wobei der Sbiro direkt auf der Hauptschnur läuft, es also ohne zu Knoten nicht geht, zumindest ein Stopperknoten ist dann nötig?

    Den Karabiner, von dir wohl Snap genannt, würde ich gleich ganz weg lassen.
    Ein fertig gebundenes Fliegenvorfach kann man nämlich auch per Schlaufe an einem Wirbel, oder einem Ring befestigen.
    Ist zwar auch Gefummel, aber du hast dir zumindest einmal Knoten gespart?

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
  3. Nemo

    Nemo Heckbremser

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Essen
    AW: Spoonangeln

    Es gibt solche stabförmigen Posen, die man mit Gummiringen befestigen kann. Manchmal sind die sogar mit Wasser befüllbar für besseres Wurfgewicht. Die Gummiringe könntest Du über den Snap oder Wirbel auf die Hauptschnur ziehen und die Pose da einstecken. Ganz optimal finde ich das aber auch nicht. Lieber einen Knoten üben. Abknipsen, Pose aufziehen und anknoten dauert auch nicht länger als das Gefummel und ist einfach besser.
     
  4. Mr. Sprock

    Mr. Sprock Ich mag Binden und Affen

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    NRW
    AW: Spoonangeln

    Die Überschrift ist gut gewählt!

    Du könntest auch noch nach einer seitlich geschlitzten Pose suchen.

    Mit deiner Montage bekommst du sicher eine enge Schlaufe hin.
    Da wird jeder Fliegenfischer neidisch.
     
  5. Forelle74

    Forelle74 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    Taufkirchen
    AW: Spoonangeln

    Den ersten Satz kapier ich nicht so recht.
    Mit Spoon ist doch(ein kleiner Blinker)gemeint,oder?
    Ansonsten Pose, Wirbel,langes Monoforfach mit Nymphe,Streamer oä...

    Du meinst wohl mehrere Vorfächer mit Snap zum Auswechseln?

    Geht auch.
    Wäre mir zu umständlich.
    Weill du auch immer damit rechnen must den Knoten bei der Nymphe zu erneuern.
    Nach jedem Fisch prüfe ich die nämlich, oft sind sie dann schon unbrauchbar.

    Fischst du dann auch mit ner Fliegenrute?

    Willst du schnell zwischen Spoon und Fliege wechseln?

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  6. wattläufer

    wattläufer Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Delmenhorst
    AW: Spoonangeln

    Hallo, erstmal zu meinem Zitterhändchen, aufgrund einer zweimaligen Schwersterkrankung hat meine Fingerfertigkeit gelitten|gr:
    Mir geht es in der Hauptsache aber darum schnell zwischen Spoon und Fliege zu wechseln, wobei ich die Spoonrute als ideal empfinde da sie klein und handlich ist!
    Ich bin aber auch schon im Internet fündig geworden bei Schnellwechsel-Posen.de!
    Trotzdem vielen Dank
    MFG Jürgen|wavey:
     
  7. Martin Stephan

    Martin Stephan Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    AW: Spoonangeln

    Dann mach doch einfach ein Splitshot Rig :g
    Einfach ein Stück Klemmblei 0.3- 0.5 gr. hinter der Fliege auf das Vorfach, mache ich auch so.

    Für was eine Pose ? An der UL Rute brauchst du die nicht als Bissanzeiger,und als Wurfgewicht auch nicht.

    Wenn die Fliege nicht absinken soll, nimm halt ein kleines Schrotblei als Wurfgewicht und zieh eine kleine Styroporkugel als Auftriebskörper auf (1-2 mm).


    Notlösung:
    Ein fertiges Vorfach mit montierter Pose in den Snap einhängen.
     
  8. Bilch

    Bilch Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    369
    AW: Spoonangeln

    Die leichteste Variante ist wohl ein Sbirolino - schwimmender für Trockenfliegen oder sinkender für Nassfliegen. Montage: Sbirolino auf die Hauptschnur, eine Perle um den Knoten zu schützen, Wirbel, Vorfach (cca. 1,5 m). Du kannst dann einen kleinen Snap für Fliegen anknoten um sich das Knotenbinden beim Köderwechsel zu ersparen. Auf einem Teich ist der Sbirolino bestimmt besser als eine Wasserkugel.


    Du schreibst aber, dass Du mit Spoons angelst. Da hast Du wahrscheinlich eine entsprechend leichte Rute und kannst, wie @Martin Stephan geschrieben hat, ein kleines Schrotblei cca. 20 cm vor die Fliege (z.B. Streamer) an das Vorfach montieren. Diese Methode benutze ich auch und glaube, dass man einen besseren Köderkontakt hat als mit einem Sbirolino und den Streamer so auch besser führen und animieren kann.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden